Je nachdem wie man aussieht und was man trägt wird man täglich mehrere hundert mal oder eben gar nicht angeschaut. Das kann man also leicht ändern oder man lässt es eben bleiben und lässt glotzen. Was macht es schon aus? Die Männer sind da doch viel harmloser, die können ja einem im Gegenteil zu Frauen gar nichts wegglotzen;-). Ich wurde mein ganzes Leben lang schon beglotzt und glotze auch zurück-somit gleicht sich das dann aus...manche Probleme kann ich trotz merkwürdigster Fragen nicht nachvollziehen.

    Lola, du musst es auch nicht nachvollziehen können. Man muss im Leben nicht immer alles verstehen oder andere Menschen. Lass uns doch einfach daran Anstoß nehmen, wenn wir es so empfinden. Warum muss man sich so darüber mornieren, was andere denken?

    Ich habe gerade nach Lektüre dieses Fadens beschlossen meinen Nippeln und Brüsten eigene Namen zu geben und dann durch die Stadt zu laufen und jeden Mann diese ordentlich vorzustellen. ;-D


    Ich finde eine Diskussion über Nippel (und dieses Jahr nicht die erste hier im Forum) im Allgemeinen sehr langweilig und nicht zielführend. Nicht die Nippel sind das Problem sondern das Klischeedenken von Frauen und Männern die sichtbare Nippel mit Schlampe gleich setzen. Genauso wie zu kurze, knappe Kleidung und High Heels in Kombination direkt einen Schlampen-Alarm aktivieren.


    Was wäre die Welt doch schön wenn nicht alle immer mit Vorurteilen um sich werfen würden...

    Zitat

    Und woher soll ich wissen, wie hoch dieser Anteil genau ist. Auch du wirst es nicht wissen, niemand weiß das.

    Dann darf ich also behaupten, dass dieser Anteil extrem gering ist.


    Oder vielmehr: Was denkst du, was die "gaffenden" Männer tatsächlich denken, wenn sie eine Frau sehen? Oder besser: was weißt du tatsächlich, was diese Männer denken?


    Warum passt sich eine Frau dem Verhalten einer extremen Minderheit an? Was tut eine Frau, die sich zunehmend mit ihrer Kleidung verbirgt, gegen die Gaffer außer sich diesem Verhalten unterzuordnen, indem sie sich immer mehr versteckt?


    Warum gibt es menschliche Gemeinschaften, wo Frauen ganz nackt relativ unbehelligt umherlaufen können?

    also, ich habe hier nichts mit Schlampen gleichgesetzt. Hab ich da was überlesen? ":/


    Mir geht es nur um das Unwohlsein unter bestimmten Blicken. Sonst nichts. Im Alltag sehe ich so gut wie nie Nippel. Womöglich auch, weil ich einfach nicht drauf achte.

    Zitat

    Oder vielmehr: Was denkst du, was die "gaffenden" Männer tatsächlich denken, wenn sie eine Frau sehen? Oder besser: was weißt du tatsächlich, was diese Männer denken?

    ich denke manchmal, dass Männer in dem Moment gar nichts denken, außer geil ;-D


    Ich kann nicht wissen, was sie wirklich denken, weil ich keine Gedanken lesen kann und das ist auch gut so. ;-)

    Das Problem scheint ja aber auch eher die wenig selbstbewussten Frauen zu betreffen, oder welche, die sich nicht so über ihr Aussehen definieren. Nicht alle Frauen wollen sexy sein oder auffallen oder überhaupt von einem Mann als Frau wahrgenommen werden. Und nicht alle haben so ein super tolles Körperverhältniss. Ich denke sogar, dass die Mehrzahl aller Frauen ein Problem mit ihrem Körper hat. Ich hoffe ich lehne mich damit nicht zu weit aus dem Fenster.

    Und ein weiterer Punkt ist, das es verschiedene Arten von Nippeln gibt. Mei, ich hab schon Mädels gesehen, deren Nippel kaum hervorstehen und man dann eher so nen kleinen runden Hügel unter dem Shirt sieht. Aber es gibt auch so Fingerhutartige Nippel und noppige Warzenvorhöfe, die dann 5cm Durchmesser haben und sich selbst bei blickdichtem BH Konturmässig abzeichnen... Da helfen wirklich nur noch diese SchalenBHs.

    Jenau, Freiheit für die Nippel und Cameltoes.


    Wie man um so ein kleines, rosanes Fleischlein so eine Welle machen kann, geht mir gar nicht rein.


    Im Übrigen werde ich auch angeschaut, da ich optisch etwas aus der Rolle tanze. Ja, mich stört das auch, aber meine Fresse... eine Minute später habe ich es vergessen. Das Bedürfnis, ganze Foren mit dem Thema zu füllen finde ich... befremdlich. ":/

    Zitat

    Ich finde es im Übrigen beleidigend, wenn Männern so ein Gaffen unterstellt wird.

    Nicht nur Du! Ich als Frau finde Aussagen, dass Männer (und vor allem ALTE) nur "sabbern" völlig unangemessen. Über vereinzelte unangepasste Exemplare in der Öffentlichkeit sollte Frau doch hinwegsehen können?

    Zitat

    …als ein älterer Herr (ca. 55-60 Jahre alt ) auf dem Fahrrad offensichtlich und recht penetrant glotzte.

    Manche Frauen täten gut daran, zu begreifen, dass sie nicht der Nippel – eh Nabel- der Welt sind.


    Mein "alter Kerl" ist übrigens sozialisiert. Er erfreut sich durchaus an einem netten Anblick, ohne dass ihm die Augen aus dem Kopf fallen. Der Anblick eines Busens -mit oder ohne- ist für "uns Alte" was völlig normales.

    @ Taps

    ich sagte bereits, dass zwischen sich einen Moment lang an einem netten Anblick erfreuen oder penetrantes Glotzen gefühlte Welten liegen.


    Warum sprecht Ihr den Damen hier und damit auch mir unsere Gefühle ab?


    Ich für meine Teil schaffe es meist darüber hinweg zu sehen. Ein Exfreund von mir hat sich über solche Herren viel mehr als ich selbst aufgeregt übrigens. ;-)

    Zitat
    Zitat

    Ich finde es im Übrigen beleidigend, wenn Männern so ein Gaffen unterstellt wird.

    Nicht nur Du! Ich als Frau finde Aussagen, dass Männer (und vor allem ALTE) nur "sabbern" völlig unangemessen.

    :)^