Zitat

    Zum sonnenbaden hatte ich ihn schon öfter an, nur blöd wenn man zu lange in der sonne liegt, dann hat man Punkte :)

    Dann scheint mir das Ding doch zum Sonnenbaden nicht so wirklich geeignet :-)


    Aber probiers doch im Schwimmbad einfach mal aus.


    Sieht doch nicht unanständig aus, also was soll schon passieren.


    Also überwinde deine Scheu und trau dich, mal was ungewöhnliches auszuprobieren!

    Zitat

    Na ja es könnte mich entblößen :)

    Besteht da irgendeine ernsthafte Gefahr? Ich dachte, du hast das Teil oder der Dusche getestet. Meinst du, da könnte was reißen? Oder verrutschen?


    Abgesehen davon besteht bei der Entblößung auch keine Gefahr, außer dass irgendwer neugierig gucken könnte. Aber wenn du keine Blicke wolltest, würdest du nicht erwägen, das Ding anzuziehen, oder? :-)

    Ich seh grad, dass du in einem Schwimmbad arbeitest. Da würde ich das Ding an deiner Stelle nicht grade zuerst ausprobieren, zumindest nicht während des Publikumsverkehrs. Besser irgendwo, wo dich keiner kennt. Wenn du dann weißt, ob das Ding auch beim Schwimmen gut hält und so und wie die Leute drauf reagieren, dann kannst du immer noch überlegen, ob du das auch in deinem Schwimmbad benutzen kannst.

    Zitat

    Aber wenn du keine Blicke wolltest, würdest du nicht erwägen, das Ding anzuziehen, oder? :-)

    Da hast du wohl recht :)

    Zitat

    Ich seh grad, dass du in einem Schwimmbad arbeitest. Da würde ich das Ding an deiner Stelle nicht grade zuerst ausprobieren,

    Da bin ich mehr oder weniger auch an bestimmt Klamotten gebunden, obwohl mein Chef mir da sehr viel spielraum gibt

    Du willst doch nicht ernsthaft die Regel "Badeanzug tragen" so auf die Spitze treiben? Ich wollte eigentlich in deinem anderen Thread schreiben, dass ein BH überflüssig ist, aber jetzt denke ich, dass du versuchst, im Job die Grenzen zu testen.

    Zitat

    Du willst doch nicht ernsthaft die Regel "Badeanzug tragen" so auf die Spitze treiben?

    Ich denke du hast mich falsch verstanden,


    Ich wollte sagen das der zum Arbeiiten nicht geht da ich an gewisse sachen gebunden bin

    Wenn du berufsbedingt dich noch im Schwimmbad aufhalten kannst, wenn da sonst keiner mehr da ist, dann könntest du das allerdings nutzen, um mal ganz allein die schwimmtechnischen und entblößungstechnischen Eigenschaften von dem Ding auszutesten.

    Zitat
    Zitat

    um mal ganz allein die schwimmtechnischen und entblößungstechnischen Eigenschaften von dem Ding auszutesten

    hatte ich auch schon dran gedacht

    Du hast ja eigentlich die idealen Chancen dazu, ein Schwimmbad mal ganz alleine zu benutzen.


    Da wird doch auch niemand was dagegen haben, wenn du außerhalb der Öffnungszeiten mal ein paar Runden drehst.

    Was ich da rauslese ist eine Mischung aus ganz viel Lust, das zu tun. Gemischt mit einer noch größeren Angst vor negativen Reaktionen anderer.


    In meiner Vorstellungswelt sollte eine Frau in nem interessanten, besonderen Badeanzug frei von Angst sein. Und eine Selbstverständlichkeit ausdrücken: das ist mein Badeanzug. Er mag etwas besonders sein, aber ich fühle mich da wohl drin. Und wenn was verrutscht, dann ziehe ich das eben wieder zurecht. Wenn wer komisch schaut, soll er/sie halt schauen. Wer nen komischen Spruch macht, bekommt eben eine Breitseite zurück. Also eine Frau, die eine gewisse körperbetonende Ader in sich kennt und an sich mag. Und dazu steht. Aber die bei Reaktionen von anderen nicht unsicher wird. (siehe den anderen Faden)


    Deine Angst drückt aber was anderes aus, finde ich. Auf mich wirkt es als Unsicherheit und Unzufriedenheit mit dir selbst. Und das finde ich eine schwierige Kombination.