Ich hasse Strumpfhosen, als Kind wurde ich immer dazu genötigt, welche im Winter unter der Hose zu tragen. %-| seitdem hasse ich sie.


    Ich ziehe meistens Leggins (+ Socken) unterm Rock an. Wenns mal eine Strumpfhose sein muss, dann nehm ich sie eine Nummer größer.

    Zitat

    Warum keine halterlosen strümpfe?

    Bei mir rutschen die Dinger.

    Also, ich schneide das einschneidende Bündchen immer ab. Man muss es natürlich so machen, dass keine Laufmaschen entstehen. Nur den Gummiquälgeist oben ab, und schon ist es perfekt!! ;-)


    Meine Cousine hat mich zwar nur mitleidig angesehen, und gesagt, ich verhalte mich schon wie unsere Oma, die schneidet nämlich alles Störende weg ;-D , aber das hilft echt!!


    Ich trage eher Stärke 40 im Alltag, auch mit stützender Wirkung.


    Ansonsten sind 20er auch schön anzusehen, doch leider nicht lange haltbar..

    Ach so kamillchen ;-D


    nenn es doch dann gleich so, umziehen ist nicht unbedingt das, was ich mit Sex verbinde ;-D


    Äh ja ich habe Sex ;-D aber äh... na ja, ich zieh die Strumpfhose halt aus (bevor ich oben ohne bin und da stehe wie ein überdimensionales Kleinkind oder Baby im Strampelanzug).


    Mal einige Zeit vorher, mal direkt vor dem Sex, keine Ahnung, mein Freund weiß dass ich Strumpfhosen trage und die zieh ich vorher aus. *schulterzuck* seh da jetzt kein großes Problem ":/


    Obwohl er durchaus schon welche vorher im Schritt zerriss, weil er wissen wollte, wie das ist ]:D mit Kleidung und kaputter Strumpfhose |-o einfach so vorbei und so.

    Strumpfhosen: Wolford, Falke, meine Frau trägt meist 2 Größen mehr. Die Hersteller schummeln da wo sehr stark, was die wahre Größe angeht.


    Wer billig kauft, wird billigen Erfolg haben. Meine Frau winkt immer ab bei Billigware.

    Zitat

    Obwohl er durchaus schon welche vorher im Schritt zerriss, weil er wissen wollte, wie das ist ]:D mit Kleidung und kaputter Strumpfhose |-o einfach so vorbei und so.

    Ja, das ist durchaus zu empfehlen, |-o , ist mal was anderes ;-) !!

    Zitat

    Strumpfhosen: Wolford, Falke, meine Frau trägt meist 2 Größen mehr. Die Hersteller schummeln da wo sehr stark, was die wahre Größe angeht.


    Wer billig kauft, wird billigen Erfolg haben. Meine Frau winkt immer ab bei Billigware.

    Also, was die teueren Strumpfhosen angeht: Sehen zwar deutlich besser und schöner aus als die Billigware, aber von der Haltbarkeit ist eine Strumpfhose einfach eine Mimose! Ich hatte mir letztens mal Falke Söckchen gegönnt, nach nur einmal anziehen hatte ich ne Laufmasche drin :|N !

    Ich liebe Strumpfhosen. x:)


    Im Job geht es nicht ohne und da ich bevorzugt schwarze und graue, eher klassisch-schlichte Kleider trage, können Strumpfhosen oder Strümpfe das Outfit abrunden und manchmal – je nach Anlass, Jahreszeit, Laune und Trend – auch ein wenig Farbe mitbringen (im Herbst z.B. brombeerlila oder dunkelgrün).


    Ich weiß gar nicht, wie viele Strumpfhosen ich besitze. Vierzig, fünfzig Stück? Die meisten sind schwarz, aber ich habe auch einige farbige, gemusterte oder Strickstrumpfhosen. Besonders gern mag ich die nahtlosen von Wolford. Im Sommer trage ich auch schon mal transparente Strumpfhosen in 10 den oder 5 den, aber man muss beim Anziehen sehr, sehr behutsam sein. Leider bin ich oft nicht geduldig und vorsichtig genug, mache zu schnell und...schon gerissen. Trotzdem möchte ich im Sommer einfach keine 20 den anziehen und 5er fühlt man dagegen kaum auf der Haut.

    Zitat
    Zitat

    Hm Also wo zieht ihr euch denn um, dass euch andere in Strumpfhosen sehen

    Hast du keinen Sex?

    ;-D Wenn du dich kurz vorher noch schnell "frisch machen" gehst, ausziehen. Bleibt dafür keine Gelegenheit mehr, geht es vermutlich so schnell zur Sache, dass du ihm das überlassen kannst. Wenn du es doch selbst machen musst: die Strumpfhose als erstes ausziehen, am Besten im Sitzen. Erst dann das Kleid bzw. Oberteil und Rock.

    Zitat

    Bei mir rutschen die Dinger.

    Vielleicht noch nicht die optimale Größe-Material-Kombination gefunden? Strumpfhose ist nicht gleich Strumpfhose. Achte mal auf den Baumwoll- und Elastenanteil. Es gibt auch diese Tummy-Controll-Tights, die an Bauch, Po und Schenkeln leicht komprimierend wirken sollen und somit wohl weniger rutschen als gewöhnliche Strumpfhosen.