• Suche Gesichtscreme, die Feuchtigkeit spendet, aber nicht fettet

    Hallo Forum ;-) Wie schon erwähnt bin ich auf der Suche nach einer Gesichtscreme, die Feuchtigkeit spendet. Dabei sollte sie aber nicht zu sehr fetten... Gibt es sowas? ;-) Ich bin gerademal 20 und meine Haut ist schon etwas "schlaff" weil sie teilweise so trocken ist. Auf der anderen Seite wird sie aber total schnell fettig.... :-/ Zur Zeit benutze ich gar keine…
  • 49 Antworten

    ich denke du hast die richtige wahl getroffen samira.... habe auch mischhaut (also an Stirn und Kinn fettig und an den Wangen usw. trocken)... verwende auch diese Florena mit Aprikose... bin total zufrieden!!!


    und du???


    lg

    Hallo Samira,


    nach ewigem hin und her benutze ich seit ein paar Monaten die Lipo Balance von Eucerin.. gibts glaub nur in der Apotheke und kostet leider auch 18€. Aber das ist es mir wert.. die Creme wirkt wunder! Zumindest bei mir..


    LG Bella

    nicht zu überbieten ist die Pflegephilosophie von Dr. Hauschka genieal!!!! für den Menschen, mit der Natur, anthroposophisch


    die Haut lernt sich selbst zu regenerieren


    www.dr.hauschka.de durchlesen lohnt es sich!!!!


    wisst ihr, dass eigentlich viele von den hier erwähnten Produkten bei der zeitschrift "Öko-Test" mit "ungenügend" abgeschnitten haben:=o:(v

    Naja, Ökotest bewertet häufig mit "könnte evtl. Krebs verursachen" oder ähnlichem, oder anders gesagt, dafür gibt es noch gar keinen Beleg. Ich kann das nicht wirklich ernst nehmen. :-/ naja, muss ja jeder selbst wissen.




    ich bin ein grosser Fan hiervon:


    http://www.la-roche-posay.de/p…Detail=139&Darreichung=13


    Eigentlich habe ich ja gar keine fettige Haut. Maximal Mischhaut, aber extrem ist das jetzt auch nicht. Trotzdem kam ich mit Cremes von Avene, extra für Mischhaut/unreine Haut, absolut nicht klar. Die hinterliessen nur einen schmierigen Film auf der Haut. Dieses Fluid hier zieht sehr schnell ein und zwar vollständig. Wenn man mal etwas mehr erwischt macht das nichts - auch das zieht komplett ein. Ich bin begeistert. :)^


    nichts destotrotz, die Erfahrung zeigt, jede Haut ist anders. Mir wurden z.B. die Cremes von Avene damals empfohlen, von diversen Personen, die davon sehr begeistert waren.

    Ich finde Florena überhaupt nicht gut.Da glänzt das Gesicht wie eine Speckschwarte und man bekommt unreine Haut.:-o


    Ich nehme lieber die Feuchtigkeitscreme von Bebe.MAcht die Haut einfach nur traumhaft weich.x:)

    ich kenne das Problem auch, dass man einfach keine gescheite Creme findet. Habe seit 13 Jahren Akne... und entweder bekomme ich die von manchen Cremes noch stärker (das ist das Akne Cosmetica) oder die bewirken gar nichts. Dann gibt es ja auch noch diese total austrocknenden Sachen wie Zeniac und vieles, was man in der Drogerie kaufen kann... diese Anti-Hautunreinheits-Serien... Ufff...


    Wenn ich zu den ärztlich verschriebenen Akne-Therapeutika übergehe, habe ich bald Haut, die schuppt, die man richtiggehend abziehen kann... und die Pickel verschwinden trotzdem nicht... Man kann Pickel auch bei trockener Haut haben, offenbar...


    Ich nehme derzeitig diese Serie von Yves Rocher, um zumindest nicht mehr ganz so fettige Haut zu haben (diese Serie trocknet es nicht richtig aus). Aber ich habe davon schon wieder Pickel ohne Ende... >:( Habe jetzt gestern mal dieses Akne-Therapeutikum "Duac Akne Gel" punktuell über Nacht aufgetragen. Es sieht heute wenigstens etwas besser aus...


    Bin eine Zeitlang zur Kosmetikerin gegangen, aber wenn ich das alle zwei Wochen mache lasse, bin ich 36 Euro im Monat los und das Geld dafür habe ich nicht ständig. Von der Kosmetikbehandlung wird es natürlich besser.


    Alle die Produkte, die bei anderen anschlagen, die bringen bei mir so gut wie gar nichts oder verschlimmern es eher noch...


    Ohne Witz, ich sehe teilweise schlimmer aus als manche Teenager. Vor allem habe ich nicht mal diese typische Akne-Haut. Meine sieht ganz fein aus, und dann mit einem Mal diese Pusteln an Kinn und Stirn... Das sieht noch bekloppter aus, als wenn man sowieso eine grobporigere Haut hat.

    @ samira

    aloe vera gel pur (98%) zB von hübner - super sache. :)^


    ich würde auch nicht so'n synthetisches zeugs nehmen. kann sich über die jahre schädlich auswirken.


    zu stiftung öko test: wenn's euch egal ist, dass es krebs verursachen kann...mir wäre es nicht egal. :-)


    naja, meine haut verträgt ohnehin nichts paraffinhaltiges, weshalb ich auch dr hauschka oder weleda empfehlen würde, um auf der sicheren seite zu sein. keine paraffine, keine konservierungsstoffe, natur pur und für die haut phantastisch. :-D

    Hallo ihr, hab jetz nur aus Zufall gesehen, dass hier noch wer geschrieben hat ;-)


    Also bis jetzt find ich die Creme ganz gut. :)^

    Satyna:

    Ja, über Dr. Hauschka bin ich jetzt auch schon ein paar mal gestolpert... Hört sich auch gut an. Wegen dem Öko-Test: Für mich schon ein Kriterium, aber kein wirklich ausschlaggebendes... Bei Ökotest war mal Landliebe Butter (ich bin mir relativ sicher, dass es Landliebe war) Öko-Test-Sieger, und das obwohl die ihre Kühe genmanipulierten Mais geben... Ich weiß nicht, nach welchen Kriterien die bewerten, aber das schließt sich irgendwie in meiner Logik von vorn herein aus... :=o Von daher, Stiftung Warentest und ÖkoTest sind auch nicht immer sooo pralle... :|N;-)


    Für meine Wahl war es letztendlich wichtig, dass keine Mineralöle etc verwendet werden. Dass Florena seine Sachen (ich weiß nicht ob vollständig) aus biologischen Anbau bezieht ist ein PlusPunkt. MIr war es auch wichtig, keine 15 Euro für ne Creme auszugeben... Nicht weil ich geizig bin, sondern einfach, weil ich schon so viele Kosmetiksachen in meinem Regal stehn hab, und da wirklich schon oft reingefallen bin (man kann ja nie vorhersagen, ob man es gut verträgt), und keine Lust hab, so viel Geld auszugeben, nur dass es womöglich wieder nur rumsteht)


    Ach ja, ich seh grad, dass auf meiner Florena Packung ein ÖKoTest GUT steht ;-D


    *:)

    Zitat

    Bei mir hat BPO damals nie was gebracht. :-/ Wünsche Euch mehr Erfolg.

    Hast du es denn mit der vorbeugenden Methode versucht? Alle 12 Stunden komplett BPO aufs Gesicht mit einer großen Menge (gesteigert, siehe Link) ? Das ist der Unterschied, womit BPO auf einmal wahnsinnig gut bei so vielen funktioniert. Bei mir übrigens auch!