• Tattoo im Nacken

    Hallo! Schon seit einem Jahr trage ich mich mit dem Gedanken mir ein Tattoo zu machen. Was für ein Motiv ich gerne machen lassen möchte, weiß ich noch nicht. Ich weiß nur das ich es gerne im Nacken haben möchte. Also direkt im Nacken, nicht aufden Schulterblättern! Nun meine Frage: Hat da von euch schon jemand ein Tattoo und dann die wichigste Frage: Tut…
  • 257 Antworten

    Ne Bekannte von mir war mit 12 in Tschechien und meinte, die billigen Preise ausprobieren zu müssen. Sie hat, wie ich finde, sowieso blöde Stellen ausgesucht->beide Oberarme. Aber das ginge noch, die Motive sind viel schrecklicher und eben kindlich: ein Delphin und eine missratene Biene:-/ Und jetzt bereut sie es und trägt nur was mit Ärmel.


    Aber der Tätowierer hat jawohl einen Dachschaden, ner 12jährigen ein Tatt zu stechen. Ist jawohl klar, dass sie mit der Motivwahl nicht bis zum ende ihres Lebens zufrieden sein wird.

    ich finde auch 16 noch zu jung... totaler schwachsinn, das eltern da mitsollen. ich mein der jugendliche muss es doch wisen? unterschriften der ellis lassen sich auch fälschen.


    aber ich hab da eh eigene ansichten. fine auch das leute unter 18 nix in der disco zu suchen haben!

    Mit 18 kann es genau so schief laufen wie mit 16.


    Denke nicht das man das so extrem vom Alter abmachen


    kann. Es gibt auch sehr viele, die es bereuhen und nicht


    mehr haben wollen, die es mit 30 gemacht haben.


    Aber gut, muss ja jeder für sich selbst entscheiden.

    ich finde das muss jeder für sich entscheiden....ich hab mein tatoo seit fast 5 jahren und habe es nie bereut....


    und von motive her sollte man sich schon ein schönes aussuchen was einen selber gefällt....ich hab ein trival an de wirbelsäule...was ich nur schlimm finde sind so motive wie mäuse,delphine oder sowas....aber wie gesagt es muss ja nicht den anderen gefallen sondern einen selber...

    wenn ich hier noch einmal die frage lese "tut es sehr weh?" , krieg ich den koller.


    erstens ist schmerzempfinden sowas von subjektiv dass man nix pauschal sagen kann ,


    zweitens wird man schon irgendwie merken dass etwas in die haut gestochen wird,


    und drittens - wenn man vorher hundertmal überlegt ob es wohl "sehr weh tut" , dann sollte mans einfach bleiben lassen.


    entweder will man etwas wirklich und trägt dann auch konsequenzen oder man lässt es ganz.


    im übrigen sollte hinter einer tätowierung immer ne aussage stehen und ein tattoo ist kein nettes accessoire , was man ma eben so machen lässt (siehe arschgeweih).


    liebe grüße


    holy

    genau deswegen mein post oben - es ist bei jedem anders.


    und wer hundertmal fragt ob es weh tut , solls einfach bleiben lassen.


    ich mein , das hört sich so an , als wolle man zwar ein tattoo aber wenns weh tut , dann doch nicht....


    lg


    holy