Na ja, ein Tattoo wollte ich schon mit 12 Jahren haben.


    Meine Mutter meinte es ist total okay.


    Denn mit 18 würde ich es so oder so machen.


    Und wer weiß, ob ich es dann den ganzen Preis von mir


    alleine bezahlen könnte.


    So zahlt jeder die Hälfte, wobei ich die Creme auch selbst


    dazu bezahle.

    ja, ok. meine mutter hätte nie zugestimmt, da sie mit ner unterschrift womöglich auch etwas unterschreibt, was schief gehen KANN! deswegen finde ich es richtig, wenn man wartet, bis man selbst bestimmen kann....jeder so, wie er es mag. aber ich finde, wenn man noch bissel wartet und die entscheidung nicht übrs knie bricht, wird es mit 18 genauso gut :-)

    Habe mit meiner Mutter darüber lange gesprochen.


    Denke nicht das es einen großen Unterschied macht,


    ob ich es nu 2 Jahre früher oder später mache.


    Es kann mit 18 genau so gut aber auch genau so schlecht


    werden. 8-)

    es geht nicht um die qualität des tatoos :-)


    MEINE meinung ist eben die, die regelung mit tattoos ab 18 hat schon nen sinn. nämlich den, das alles in deiner verantwortung liegt.


    mehr nicht :-)


    und ich finde auch, so was sollte eingehalten werden... meine eltern haben mein BNP zwar auch unterstützt, aber ich für meinen teil, würde meinen kindern dann auch sagen, wenn ihr 18 seid, gerne...

    Ich denke mal das man eine Verantwortung noch veralgemeinern kann.


    Manche können die Verantwortung schon mit 16 übernehmen und manche nicht mal mit 25.


    Es kommt doch schon auf die Person an.


    Denn die 18 ist ja auch nur ein durchschnittswert ;-)


    Habe morgen übrigends einen Termin um 16.30 Uhr .

    nein es geht nicht ums wort verantwortung in dem sinne, es geht um ein tattoo, was rechtmäßig erst mit 18 zu stechen ist. klar mit 18 oder 30 kann man sich genauso vertun, aber egal.


    es ist deine sache. das ist nur meine ansicht!!!

    Hallo !


    Na, es hat da auch jeder seine eigene Meinung und das


    ist auch gut so.


    Wäre ja schlimm wenn jeder die Gleiche hätte ;-D


    Meine Meinung ist halt nur, das man mit 16 auch schon


    entscheiden darf, und sich auch eins machen lassen darf.


    Klar müssen die Eltern dabei sein. Denke mit 18 ist es nur


    so festgeschrieben, weil man somit voljährig ist und alle anderen


    Entscheidungen auch selbst entscheiden kann.


    Aber wie oben schon geschrieben, dazu hat jeder seine eigene


    Meinung was auch total okay ist ;-).


    Jedenfalls habe ich mit mein Tattoo am Freitag machen


    lassen. War wirklich überrascht.


    Denn es hat gar nicht weh getan.


    Am Anfang hat es sich angefühlt als wenn man mich mit etwas


    kratzt und dann später hat es etwas gezippt.


    Aber weh getan, nein das hat es nicht :-D


    Habe das Ganze auch ohne Creme gemacht.


    Die soll gar nicht gut sein, weil die beim tattoowieren


    mit in die Wunde gehen kann.


    Finde es aber ganz chic und bin total stolz drauf :)^

    was die creme angeht so sagt jeder was anderes :-)


    und ich bin eben der meinung, dass man mit 16 das nicht entscheiden darf, denn sonst hätteste ja auch ohne ellis gehen können :-p


    egal, meins kommt dann irgendwann, wenn das geld wieder fließt!!! ;-)

    Na ja, da hat jeder seine eigene Meinung.


    Wenn es mit 16 nicht erlaubt wäre, wäre es ganz verboten.


    Denke, wenn Montag mein Praktium zuende ist, werde ich eine Freundin damit beauftragen ein Foto davon zu machen.


    Dann kann ich es euch oder dir zeigen .

    @BettyBlue77

    Hast du denn mehrere Tattoos ?


    Oder was meinst du mit "endlich wieder loslegen" ?

    ja jeder sieht das anders. aber ich wollte meinen eltern nicht die verantwortung dafürauferlegen :-p


    finde es gut, wenn ich selbst entscheiden kann und es auch selbst erarbeitet hab, was das geld angeht.