Zitat

    "mit einer stecknadel über die haut kratzen" & "mit einem stumpfen verrosteten messer in einer offenen wunde rumspielen"

    loool was für ein Bild xD


    Also ich fands nicht sooo schlimm. Hab eins an der Leiste, ragt etwas auf den Venushügel (seitlich). Hat sich so angefühlt wie von innen mit nem Messer langkratzen. Aber war auszuhalten.... Allerdings hat meins auhc nur 1,5 – 2h gedauert.

    Ja... Aber irgendwann konnte ich gar nicht mehr sagen wo er grad rumpiekst... Hätte auch die ganze Zeit auf ein und der selben Stelle sein können. War ganz überrascht als er sagte er sei fertig ^^

    Also ich fand das stechen meines Helix wesentlich schlimmer als mein komplettes Tattoo ^^


    Klar ist es nicht grad prickelnd. Aber man kriegt ja auch grad seine Haut durchlöchert ;-D Gibt definitiv schlimmeres. Und wenn man wen mit hat zum quatschen und ablenken (hatte damals ne Freundin mit die mich abgelenkt hat ^^) gehts echt gut! :)z

    Zitat

    mittig IN der Lippe

    check ich irgendwie nicht^^ wie meinste das?


    ja, ich guck immer so grimmig, dann verlieben sich nicht alle sofort xD


    und ja, es hat beides geblutet. sowhl das eskimo, als auch das septum, aber auch nur kurz und dann wars alles gegessen;)

    Wie eine Wespe die im Milimeterabstand einen sticht ]:D ]:D ]:D Aber im Ernst, zuerst Auah und nach fünf Minuten genießt man das surren ;-D

    @ Chaos

    Oh, das Septum sieht gut aus, es steckt an, hmpf, wann werde ich Zeit haben ]:D ]:D ]:D

    Hallo :)


    Ich hab einmal eine Frage an euch Piercing-Erfahrene :)


    Und zwar, habe ich seit dem 30.09.2008 mein über alles geliebtes Bauchnabelpiercing. Hatte, aber leider sehr sehr viele Probleme damit und es ist erst vor kurzem (ein paar Monate ca.) komplett abgeheilt. Aus dem Grund habe ich mein Anfangspiercing auch noch nie rausgenommen oder gewechselt. Ich hatte mir zwar einmal ein neues gekauft, aber bisher noch nicht den Mut gehabt, es reinzumachen, vor allem da es ein Modepiercing ist..


    Da ich aber endlich mal etwas anderes reinmachen möchte, mach ich mich nun im Internet auf die Suche.


    Nun zu meiner Frage: Ist es egal ob ich Titan oder Chirurgenstahl nehm? Ich meine mal gelesen zu haben (hatte mich bevor ich das BNP bekommen hab über alles informiert, nur leider mittlerweile vieles wieder vergessen), dass Titan unkomplizierter und verträglicher wäre? Aber leider finde ich viel weniger Piercings aus Titan..

    Wenn du ne Nickelallergie hast sonst, solltest du Auf Chirurgenstahl verzichten, da dort noch Nickelspuren drin sein können. In dem Fall solltest du eher auf Titan zurückgreifen.


    Wenn das bei dir eh kein Thema ist kannste auch mir Chirurgenstahl glücklich werden ;-)

    Also bisher hab ich nix von einer Nickelallergie bemerkt. Also ich hab bisher jeden Modeschmuck als Ohrring vertragen. (Falls das überhaupt was damit zu tun hat.)


    Und kann ich mich irgendwie auf Nickel testen lassen? Weil meine Mutter hat glaub ich eine.. aber ich hab bisher wie gesagt noch nix festgestellt.


    Hab halt nur Angst wieder so eine fette Entzündung loszutreten..

    benutz doch einfach schmuck aus titan, dann brauchst du dir gar keine sorgen machen. :)z

    Zitat

    Aber leider finde ich viel weniger Piercings aus Titan..

    wo hast du denn gesucht bzw was für ein piercing möchtest du denn?

    Ich hab auf Crazy Factory geguckt.


    Und mhh.. ich wollte mir noch zwei zu legen, ich denke noch ein normales Banana (zwei farbige Kugeln, weiß nur noch nicht welche, kommt spontan) und irgendwas mit Gebamsel (also Kettchen dran oder irgend ein Symbol oder irgendwie sowas), sollte ich mal schwimmen gehen oder so. :)

    Mal ne Frage ...

    ... die mir beim Bahnfahren so spontan in den Kopf geflogen ist. Brutaaaal relevant, aber ihr hier habt doch immer Lust auf sowas:


    Ich dachte daran rum, mir nach meiner Abschlussarbeit das Rook stechen zu lassen. So als Abschnitt nach dem Studium und so ... und vielleicht traue ich mich sogar bis dahin :-D Ich dachte bis jetzt immer, ich würde es rechts machen lassen, weil ich links zwei Lobes hab und rechts nur eines. Und an einem Ohr drei und am anderen nur ein Piercing find ich doof. Das Problem: Rechts ist mein Schlaf- und Telefonohr. Klar ginge das auch anders, aber hauptsächlich ist es dieses Ohr. Nun könnte ich das Asymmetrieproblem ja lösen, wenn ich mir rechts noch ein Lobe zulege ... Dann hätt ich für das Rook freie Wahl. Falls ich mich doch nicht traue, wäre ich aber symmetrisch, das galt es bisher zu vermeiden.


    Meinungen? ;-D ;-D Was sieht denn besser aus?


    Nur son Gedankenspiel, wer nicht mag, muss nicht mitspielen. Der Rest meiner Umwelt kann nur eh mit Piercing nichts anfangen, da brauch ich nicht fragen (und ich muss so Sachen eeeewig im Kopf hin und her schieben ... sorry |-o :=o ).

    keine sorge, ich bin auch so ;-D


    und ich hatte die gleiche fragestellung auch, allerdings war bei mir die reihenfolge: 2. lobe rechts -> tragus links -> 3. lobe rechts -> rook ;-D obwohl das rook von anfang an das ziel war, ich hab mich nur auch nicht getraut und einfach alles andere vorher machen lassen ;-D


    ich würde das rook in das ohr mit nur einem lobe stechen lassen (hab ich ja auch so gemacht :=o ) denn das schlafen hat man schnell raus, ich hab dann immer einen arm angewinkelt unter den kopf gelegt, so ist das ohr quasi in der mulde der armbeuge, also in der luft, gehangen :)z und telefonieren geht problemlos ;-)

    Okay, das freut mich ehrlich, dass es anderen auch so geht. Bescheuert irgendwie, oder? ;-D Ein Glück will ich kein anderes Piercing mehr (Prinzipien, ihr hattet das vor ein paar Seiten schonmal ... :=o )


    Das Ding ist nur, dass ich nicht so gut auf meinem angewinkelten Arm schlafen kann, weil dann der Arm einschläft und nicht ich ;-D Das zweite Lobe links ist bei mir übrigens entstanden, weil ich mich durch meine Rechtshändigkeit rechtslastig fand und ein Gegengewicht schaffen wollte. Und weil mein Seitenscheitel damals noch links war und daher dann auch noch das Haargewicht rechts. Nun ja. Mein Scheitel ist jetzt rechts :=o ;-D ":/


    Gut, ich notiere, Babette ist für kein zweites Lobe und Rook rechts.

    Zitat

    rook ist auch links, weil ich unbedingt die kombi rook&tragus in einem ohr haben wollte ;-D

    DAS ist aber auch mal ein richtiges Argument, das stell ich mir gut vor.

    @ babette89

    hehe da wird sich dein piercer/piercerin wohl auch freuen^^ du hast auch relativ weit nach unten reichende nasenflügel, wie ich das von dem bild her beobachten kann... meine piercerin hat rumgemosert und ich musste mir die nase nach oben halten und sah aus, wie ein schweinchen, damit sie an die richtige stelle kam;) Heute tuts übrigens überhaupt nicht mehr weh. selbst wenn ich ein bisschen druck auf die nasenspitze ausübe. man kann sagen, dass wir uns angefreundet haben;)