Aso, ich hab statt "angeschwollen" aus Versehen "entzündet" gelesen. |-o Naja, ist schön spät. ;-D


    Und die Schwellung bei dir sieht sehr böse aus, Fruchtbärchen. ":/ Vielleicht irgendeine Salbe drauftun oder so. ???

    @ fruchtbärchen

    Zitat

    Ist es entzündet oder was?

    ja. nein. vielleicht.


    ein bluterguss ist keine entzündung. & mehr kann man auf dem unscharfen bild nicht erkennen.


    wurde ne zange benutzt? dann hast du deine erklärung für den schicken fleck.. :=o ;-D


    & hör auf, auf deinem piercing rumzudrücken.

    @ andi

    noooo, entzündung ist nicht normal. (ich hatte erst ein entzündetes piercing & das war nachm verheilen beim schmuckwechsel)


    ne schwellung ist schon eher normal.

    du brauchst noch einen stab, um auf 2.5 zu kommen.. sonst find ich die ok.


    wenn du es nacheinander machst, hast du beim zweiten allerdings schon erfahrung.. & musst nicht alles doppelt kaufen. außerdem hast du mehr ruhe & kannst, falls du schmerzen hast, wenigstens noch auf der seite schlafen.. ;-D

    Also ich kenns ja nur aus dem Piercing.de-Forum, da wird von Acriyl-Dehnstäben abgeraten, weil die Steigung irgendwie zu schnell hochgeht im Vergleich zu denen aus Metall und das Kunststoff generell nicht als Erstschmuck nach dem Dehnen geeignet ist. Hast du denn mal bei CF gekuckt? Ich hab mir da recht günstig ein Set gebastelt!

    Hm theoretisch kann man mit den Dingern dehnen ja, sind ja dafür gemacht :-DAllerdings sind die ja in der Mitte am dicksten oder? Dann müsste man schauen dass die im Ohr auch wirklich immer an der dicksten Stelle sind...wär mir zu kompliziert. Ich hab mir Stäbe zum dehnen bestellt, und dann als Schmuck günstige BCR's. Kosten bei crazy-factory bloß 50ct oder so^^


    Ich hab da auch gleich mal ne Frage, undzwar:


    Ich hab meine Ohrlöcher jetzt schon seit ich 5 bin oder so, und die sind halt geschossen, und dadurch auch nicht "gerade". Hat das dann einen negativen Efekt auf das dehnen? wenn ja, müsste ich die ja nochmal neu stechen lassen :-/