Wenn es wirklich ein Problem gibt mit der Ausrichtung des gedehnten Lochs, kann man eventuell darüber nachdenken, sich von einem guten Bodymodder mit einem Skalpell das ganze korrigieren zu lassen. Dann geht es aber natürlich nicht mehr vollständig zurück, falls man das mal möchte.

    Bei mir geht sogar bei 1.2mm nix mehr zurück xD Also kann ich problemlos dehnen, und wenn mir dann später auffällt dasses offensichtlich schief aussieht/aussehen wird (kann ja auch sein dass man das schiefe dann später nicht sieht), einfach dran rumschnippeln lassen? Cool.

    Zitat

    Sollte das wirklich so brutal auffallen koennen?

    natürlich. wenn die unterschiedlich hoch sitzen, sieht man das.


    wenn du gewebeverhärtungen vom schießen im ohrläppchen hast, kann es auch zu komplikationen kommen.


    warum bastelst du dir bei CF eigentlich kein set zusammen? (stäbe + schmuck)? :-/ mit den sicheln würd ich nicht dehnen, es ist auch unpraktisch & zieht nur nach unten.. wenn dir schmuck + stäbe zu teuer ist, dann dehn halt nacheinander..

    Bin schon am Planen fuer mein neuestes Tattoo-Projekt.


    Ich will eine Art Gegensaetze haben, auf meinen Armen. Auf den rechten Arm soll alles "Gute", auf den Linken das "Schlechte". Ich habe bis jetzt folgende Gegensaetze:


    Yang – Yin


    Licht – Schatten


    Liebe – Hass


    Weiß – Schwarz


    Himmel – Hoelle


    Frieden – Krieg


    Ich will aber nach Moeglichkeit Gegensaetze haben, die man pro Wort in einem chinesischen Symbol hat. ;-D Zur Not auch Japanisch. Auf jeden Fall sollen es Schriftzeichen sein.


    So, die Fragen:


    1. Was faellt euch noch so an Gegensaetzen ein?


    2. Kennt ihr eine gute Seite, wo ich mir die Zeichen anschauen koennte? Ich finde einfach nichts ueber Google.

    @ :)

    andi, ich liebe dich! x:) ;-D ;-D


    lady blackjack, nicht böse gemeint, aber du änderst deine tattoomotive auch relativ schnell, oder? :-/ wenn du "frieden/ krieg/ licht chinesisch" bei google eingibst, siehst du doch die zeichen.. ":/ & wenn du das dann nochmal verifizieren möchtest, musst du eh in irgendnem forum nach jemandem suchen, der dir helfen kann.. (oder mal bei nem tätowierer fragen. die haben meistens eh ne mappe mit den gängigsten zeichen)

    Nein, eigentlich nicht.. Ich kann mich nur so schwer entscheiden. ;-D Ich hab so viele Ideen die ich schon Jahre mit mir herum trage... Und versuche, es so gut wie moeglich auf mich abzustimmen...


    Ich liebe Tattoos. x:) Bin oft am ueberlegen, ob ich nicht Tattoowierer werden will. Ich kann gut zeichnen und explodiere fast vor Ideen. ;-D Aber die Vernunft sagt mir, dass das kein besonders aussichtsreicher Beruf ist... Trotzdem ein Hobby. x:)

    Zitat

    Ich kann gut zeichnen und explodiere fast vor Ideen.

    das reicht bloß, leider, nicht.. :=o

    Zitat

    dass das kein besonders aussichtsreicher Beruf ist...

    naja.. n bekannter hat sich jetzt "zur ruhe" gesetzt & arbeitet nur noch, wenn er bock drauf hat, aber nicht, weil er muss.. ziemlich geil muss ich sagen ;-D

    @ LadyBlackJack

    Verstehe ich das richtig, du willst die Symbole in einer Reihe? Davon würde ich dir strikt abraten.


    Chinesische Zeichen machen dir viele Probleme. Zum einen kann ein Zeichen viele Bedeutungen haben – zum anderen eine Bedeutung durch viele verschiedene Zeichen ausgedrückt werden. Dann kommen noch die üblichen Tättowierfehler dazu, z.B. gespiegelt oder falsch herum gemalt. Was aber das eigentliche Problem ist: Wenn man chinesische Zeichen nebeneinander schreibt, ergeben sie oft einen völlig anderen Sinn. Und da kann es einen ganz bitter reinhauen..

    zum häusle-bauer kann man auch werden, wenn man gut handwerken kann.. :=o


    tätowierer ist allerdings so n trendberuf geworden.. deshalb reicht diese kleine basis nicht.. es gibt viele leute, die durch miami/ la ink das "geil" finden; deshalb können es sich die meisten studios leisten, sehr genau zu selektieren..


    wenn du es machen willst, mach..