@ dyne

    4 piercings in 3 wochen? :-/ na dann hoff mal, dass deine intimpiercings nicht anfangen, rumzuzicken.

    @ ginny

    Zitat

    Könnt ihr mir bissl Mut machen |-o ?

    tschaka! ;-D ich hab mich auch nach seeeehr langer zeit getraut, mir endlich das septum durchpieksen zu lassen & danach dachte ich "huch, das wars? das tat ja nicht weh". man macht sich immer viel verrückter als nötig wäre.. ;-)

    Zitat

    Da wärs gut wenn die Kinderplanung schon abgeschlossen ist, zumindest wenn du stillen willst.

    weil die brustwarzen ja so häufig abfallen bzw "der" milchkanal/ drüse kaputtgeht? :=o

    Dyne, willkommen im Club der Suchtis ;-) Aber wie MmeValois schon geschrieben hat, warte erst mal ab bis deine Piercings einigermaßen verheilt sind bevor du neue stechen lässt. Ich warte immer bis zum Schmuckwechsel um evtl. ein neues stechen zu lassen. Da bin ich ja dann eh schon da :=o

    Zitat

    weil die brustwarzen ja so häufig abfallen

    Oh je muss ich meine wohl festkleben :-o

    Zitat

    Da wärs gut wenn die Kinderplanung schon abgeschlossen ist, zumindest wenn du stillen willst.

    Uraltes Gerücht das sich hartnäckig hält. Stimmt absolut nicht.

    @ Ginny

    Das wird schon. ZP tut sowieso am wenigsten weh. :)z

    Zitat

    "huch, das wars? das tat ja nicht weh".

    Hoffe ich auch das es mir so geht und vor allem das es nicht (oder nur wenig) anschwillt, das stell ich mir sooooo unangenehm vor. Naja, wer schön sein will muss (manchmal) leiden.

    Zitat

    weil die brustwarzen ja so häufig abfallen

    LOL, stelle mir das grad bildlich vor. ;-D


    Ich kenne zwei die Probs beim stillen hatten wegen BW-Piercing, deshalb wär ich vorsichtig.

    Zitat

    4 piercings in 3 wochen? :-/

    Find ich auch bissl heftig. :-o

    Zitat

    Das wird schon. ZP tut sowieso am wenigsten weh. :)z

    Trifft das auch zu wenn man im Mund am schmerzempfindlichsten ist?

    Zitat

    Das passiert nur, wenn die BW sich beim Abheilen entzünden! Und dagegen kann man ja was tun.

    Die Damen hatten die Piercings schon länger, hat sich aber wegen wiederholtem raus und wieder reinmachen entzündet.


    Hätten die es beim Stillen auch drinlassen können?

    Zitat

    Uraltes Gerücht das sich hartnäckig hält. Stimmt absolut nicht.

    Wieder was gelernt. :-)

    Zitat

    ob man das risiko eingehen möchte, muss man selbst entscheiden.

    Würde ich persönlich nicht riskieren wollen.


    Wie gesagt....

    Zitat

    hat sich aber wegen wiederholtem raus und wieder reinmachen entzündet.

    ...deshalb wär ich vorsichtig, könnte aber auch sein das die beim rein und rausmachen nicht behutsam genug vorgegangen sind.

    hallooo *:)@:)

    Ginny

    Zitat

    Da wärs gut wenn die Kinderplanung schon abgeschlossen ist, zumindest wenn du stillen willst.

    Derzeitiger Stand: keine Kinder ^^ - sollte sich das doch wieder ändern werd ich diese aber 100%ig nicht stillen. :|N

    Mme Valois

    Zitat

    4 piercings in 3 wochen? :-/ na dann hoff mal, dass deine intimpiercings nicht anfangen, rumzuzicken.

    Ich weiß, ich bin leicht ungeduldig :=o aber sie kuckt sich die Intimpiercings eh erst an bevors an die BW geht. Hab auch heut am Tele schon gefragt, ob der Zwischenraum reicht und sie meinte ja, wenns gut aussieht, sonst hätt sie mir ja den Termin nicht gegeben.

    Hlodyn

    Zitat

    Dyne, willkommen im Club der Suchtis ;-)

    Danke :-D Ja, schlimm ist das ;-) |-o

    Zitat

    Aber wie MmeValois schon geschrieben hat, warte erst mal ab bis deine Piercings einigermaßen verheilt sind bevor du neue stechen lässt. Ich warte immer bis zum Schmuckwechsel um evtl. ein neues stechen zu lassen. Da bin ich ja dann eh schon da :=o

    Ihr macht mich grad etwas skeptisch ^^ Ich hätt wohl eher damit anfangen sollen :-D


    Ich drängel eigentlich nur so wg. der Badesaison, ich will aufs Schwimmen nicht verzichten, daher wollt ichs noch vorher machen.


    Und generell kann ich nie was erwarten und will immer alles gleich & sofort ^^

    Zitat

    aber sie kuckt sich die Intimpiercings eh erst an bevors an die BW geht.

    kein piercer kann in den wundkanal gucken. auch nicht deiner. (& nur wenige piercer sind so integer, dass sie dich wieder wegschicken.. immerhin hat sie dir nen termin gegeben. also den verdienst schon eingeplant. :=o)

    Zitat

    Und generell kann ich nie was erwarten und will immer alles gleich & sofort ^^

    ja &?


    ungeduld ist kein grund oder ne "entschuldigung" dafür. gerade als anfänger ist das einfach nur doof.


    da musst du einfach abwägen, was dir wichtiger ist. eventuell n paar wochen aufs schwimmen zu verzichten oder das eben riskieren (es muss nichts passieren, aber als anfänger sollte man einfach auf nummer sich gehen. bzw dein piercer sollte dich bremsen. :-/).

    Zitat

    gerade als anfänger ist das einfach nur doof.

    Danke, nett wie immer :=o;-)


    Ach ja, und das mit dem Risiko... wer nicht wagt, der nicht gewinnt... oder auch no risk, no fun ;-D ... danach mach ich eh Pause bis Sepember ]:D

    Zitat

    Danke, nett wie immer

    bitte. ist nun mal die wahrheit. ;-)

    Zitat

    wer nicht wagt, der nicht gewinnt...

    %-|


    dann kannst du auch jetzt schon den schmuck wechseln. da brauchst du dir nun ja keine gestellten sorgen machen, weils noch nicht verheilt sein könnte, wenn du dich nochmal piercen lässt.

    Zitat

    bitte. ist nun mal die wahrheit. ;-)

    Da muss ich Mme Valois recht geben, bin keine Expertin (allerdings mehrfach gepierct), aber 4 Piercings in 3 Wochen.... je zwei an einem Thermin.... das Ganze noch als Anfänger.... das ist wirklich mehr als unvernünftig. Ich versteh den Piercer nicht der das mitmacht...

    Hilfe! ;-D


    Ich lass mir heut ein Bauchnabepiercing stechen... In dem Studio wird mit Betäubung gearbeitet, aber kann mir trotzdem jemand meine Angst nehmen? Und ich wollte danach Klettern gehen, geht das?

    Zitat

    In dem Studio wird mit Betäubung gearbeitet

    :|N:|N:|N


    eisspray -> ist nicht zum betäuben bei piericings geeignet (das steht sogar auf der flasche, dass es nicht auf frische wunden soll)


    spritze -> lass dir die berechtigung zeigen


    xylocain (riecht nach banane) wäre die dritte möglichkeit.


    aber mal ganz ehrlich: was soll das? schmerzen haben auch einen sinn. wenn da irgendwas schiefgelaufen ist & schmerzt, merkst du das erst, wenn die batäubung abklingt & dann ist die frage: ob das richtiger schmerz oder einfach verspannungen sind. es gibt einfach keinen guten grund für ne betäubung.


    klettern mit gurt? ist eigentlich egal.. ich würde nein sagen. aus dem einfachen grund, dass ein bauchnabelpiercing ein oberflächenpiercing ist, welches sich erstmal "setzen" sollte, damit es nicht rauswächst. beim klettern wird es zusätzlich gereizt werden (selbst wenn du mit deinem bauch nicht den felsen/ die wand berührst, bewegt sich deine kleidung, was einfach nochn zusätzlicher reiz ist).


    deshalb: lass das klettern ne weile ausfallen.

    Nein, es ist kein Eisspray. http://www.telekauf-service.de/catalog/product_info.php?cPath=161&products_id=5450


    Da steht alles. Was meinst du mit "riecht nach Banane"? Ich glaub nicht, dass es ne Spritze ist, eher ne Salbe oder ein Spray. Werd ich auf jeden Fall vorher fragen.

    "lokale sprüh betäubung" - klingt verdächtig nach eisspray :=o


    xylocain riecht nach banane, meistens. ;-) wenn ein betäubungsmittel nach banane riecht, dann kann man sich zu 99% sicher sein, dass es sich um ein xylocainhaltiges mittel handelt.


    ne salbe wäre zb emla, braucht aber arschlange zum einwirken.


    generell: ich bin gegen betäubungen.


    der offensichtlichste grund:


    - schmerzen haben einen sinn! (& ein guter piercer braucht nicht mal 10sek zum stechen. & wer das nicht aushält, sollte sich nicht piercen lassen, da entzündungen weitaus länger dauern & viel schmerzhafter sind)


    & dann


    - alle betäubungen beim piercer sind oberflächlich, den rest spürst du also trotzdem.

    Ach, so meinst du das ;-D Ich dachte, du meintest, dass das Piercing ne Bauchnabelbanane ist *lach* Ich wär nie drauf gekommen, dass du tatsächlich die Banane als Frucht meinst.


    Ok... hm. Naja, ich werds ja wohl überstehen.

    ach ja: die lügen übrigens.. "zu 99% schmerzfreies Piercen" - das geht nicht. :=o


    gut, wenn man jedem einfach ne betäubung raufklatscht, dann geht das (zumindest in dem moment. wenn die betäubung weg ist, kann es weh tun. & wird es meistens auch. da der körper dann wieder aus seiner "starre" erwacht & viele reagieren danach viel heftiger, da der schmerz dann sozusagen von 0 auf 100 geht, weil der schmerzreiz (das stechen) so lange her ist). das spricht aber nicht sehr für die professionalität des piercers. :=o