Zitat

    Hab das wilde Fleisch einfach nicht wegbekommen und es nach über einem Jahr dann aufgegeben und rausgenommen.

    Mein Alptraum ...


    Aber nochmal was anderes ... wenn man das Tattoo nicht selber zeichnen kann und auch kein Bild im Internet findet, kann man dann eigentlich schon den Stecher drauf ansetzen? Wenn ich mal eins mache, was ich irgendwann mal vorhabe, dann möchte ich das auch gern ein Jahr oder wie lang auch immer in meiner Schublade haben. Und zwar ziemlich genau so, wie es sein soll. Nur macht das ja kein Tätowierer, wenn er nicht sicher weiß, wann und ob er seinen Entwurf je stechen können wird oder ob ich damit wo anders hingehe. Aber so spantan kann man das doch nicht immer entscheiden?


    Die Noten find ich echt hübsch :-) Aber die Stelle ist halt schon sehr präsent, auch wenn Noten und Ohr halt einfach zusammenpassen wie Arsch auf Eimer.

    @ maryellen

    Zitat

    kann man dann eigentlich schon den Stecher drauf ansetzen?

    such dir doch irgendjemanden, der zeichnen kann.. kein tätowierer wird sich auf sowas einlassen.. (ausnahme ist, wenn du den tätowierer kennst, aber im normalfall macht das keiner.)

    @ joranna

    Zitat

    wollt aber erst mal klein anfangen

    warum?


    & dann steigerst du dich von tattoo zu tattoo? :-/ oder ist das 1., um zu sehen, ob es dir tatsächlich gefällt, für immer etwas am körper zu haben? (das kann ja eigentlich nicht sein bei der präsenten stelle)

    Zitat

    warum?

    Weil ich ne kleine Pussy bin und erst mal schaue ob ich 3 kleine Noten aushalte bevors an was größeres geht ;-D


    Aber wahrscheinlich ist das genauso wie mit dem Piercings...vorher Panik schieben und hinterher drüber lachen^^

    Zitat

    (das kann ja eigentlich nicht sein bei der präsenten stelle)

    Also so präsent find ich die Stelle gar nicht. Man sieht es ja eigentlich nur wenn man seitlich hinter mir steht,und da ich lange Haare habe ja auch nur wenn ich mir einen Zopf mache.

    Zitat

    Aber vielleicht nicht dein ganzes Leben lang?

    mh,guter Einwand!^^


    Aber mein Entschluss steht fest ;-)


    Mein vertikales Labret hab ich nu auch <3 x:) Mein Freund war allerdings gar nicht angetan als ich ihm davon erzählt habe ]:D


    Wegen dem Tattoo wollt ich Freitag nochmal mit der Vorlage hin,dann wollte der "Stecher" sich das nochmal genau ansehen :)

    Zitat

    Mein vertikales Labret hab ich nu auch <3 x:) Mein Freund war allerdings gar nicht angetan als ich ihm davon erzählt habe ]:D

    glaub mir, er wird es lieben lernen :-p


    mein mann gibt mein eskimo auch nicht mehr her... :=o


    ;-D

    Nach wie vielen Wochen kann man beim Bauchnabelpiercing den Schmuck wechseln?


    Meine Piercerin meinte, ich soll wiederkommen 8 Wochen nach dem Stechen, dann kommt eine Banane mit kürzerem Stab rein. Stimmt das?

    @ Samlema

    Ich denke, sobald es abgeheilt ist. Ich hatte damals bei meinem Eskimo den Stab schon nach 2 Wochen gewechselt, weil er so riesig war. Bei meinen Sharkbites (hatte sie sowieso selbst gestochen) habe ich bei den inneren an einem Piercing schon am naechsten Tag den Stab gewechselt, weil er zu kurz war und ein Ring rein musste.


    Wie lange hast du das Piercing schon?


    So, und nun noch eine Frage von mir:


    Sind Tattoos im Nacken und am Hals wirklich so schmerzhaft?

    @ samlema

    dann warte nochn bisschen ab & ruf dann deine piercerin an & sag ihr, dass es eben noch nicht verheilt ist, da noch wundflüssigkeit austritt.. der ersteinsatz bleibt dann eben n bisschen länger drin.


    oder ist der ersteinsatz sehr groß? wenns viel zu groß ist, kann es auch sein, dass es eben gerade deswegen rumzickt, weil du damit eher irgendwo hängenbleibst..

    @ ladyblackjack

    Zitat

    Sind Tattoos im Nacken und am Hals wirklich so schmerzhaft?

    ja. nein. ;-D


    schmerzen sind individuell..manche empfinde die knochigen partien als unangenehmer & andere die "fleischigeren".. :=o

    Ich geh einfach dann hin, wenns abgeheilt ist. Einen Termin hab ich ja nicht direkt bekommen.


    Was meinst du mit sehr groß? Das ist eine normale Banane; wenn ich von Kugel zu Steinchen messe (senkrecht, nicht gebogen), komm ich auf 12mm. Hängenbleiben tu ich eigentlich nicht mehr.

    @ Samlema

    Normalerweise "schrumpft" der Stichkanal beim Bauchnabelpiercing von 12mm auf 10-8mm.


    Ich hatte am Anfang auch nen 12er Stab und inzwischen sind die mir viel zu lang und ich kann nur noch 10er nehmen...

    Huhu *:)


    Ich geselle mich einfach mal dazu ;-)


    Also im Moment bin ich mir am Überlegen ein Tattoo machen zu. Leiste wurde mir ja schon abgeraten (wegen Schwangerschaften). Dann würde für mich nur noch Handgelenk oder zwischen den Schulterblättern übrig bleiben. Ganz einfach, weil ichs dort am schönsten finde o:)


    Aber so ein Tattoo ist schon was endgültiges...und ich kenne ein paar Leute, welche sich wünschten nie ein Tattoo gemacht zu haben. Naja ich habe ja noch ein bisschen Gedenkzeit;-)


    Ja was ich noch fragen wollte. Ich habe mal irgendwo gelesen oder gesehen, das Tattoos Allergieauslösend (wegen kleinen Minimini-Metallstückchen in der Tinte?!) seien, und das dann das Röntgen nicht mehr so möglich sei..


    Wie Gesundheitsschädlich sind Tattoos? |-o


    ??sind sie es überhaupt??


    Danke schonmal für die Antworten:-)

    Zitat

    Leiste wurde mir ja schon abgeraten (wegen Schwangerschaften).

    so n prinzipielles abraten gibt es nicht.. :=o kommt auf dich & dein bindegewebe an.. (sieh dir deine mutter & großmutter an, dann kann man das ganz gut einschätzen, wie sich die haut verändert)


    mach es lieber zwischen den schulterblättern. am handgelenk ist nicht viel platz. & da sollte meiner ganz persönlichen meinung nach nicht das erste tattoo platziert werden.

    Zitat

    (wegen kleinen Minimini-Metallstückchen in der Tinte?!

    die "tinte" enthält keine metallstücke.. das ist so n bescheuertes gerücht, dass sich, leider, immer noch hält.


    ich bin relativ großflächig tätowiert & wurde schon öfters geröntgt seitdem.. & auch im mrt.. & ich habe keine verbrennungen oä.. :=o


    gesundheitsschädlich ist ein weites feld. es kommt da auf sehr viele faktoren an.. wenn man ne hautkrankheit hat, sollte man besonders aufpasen & die farbe auch testen lassen.. & das nur in absprache mit dem behandelnden arzt machen lassen.. (zb bei schuppenflechte oder neurodermitis)

    Das mit dem Blei in der Tinte ist nicht so abwägig und so ein richtiges Gerücht is es leider auch nicht ;-)


    Gilt aber nur bei nem MRT nicht bei Röntgen, weil Röntgen nicht mit nem magnetischen Feld arbeitet...


    Im Moment geht das mit dem MRT noch, aber das liegt daran, dass die Geräte noch ne relativ geringe Tesla-Anzahl haben, also die Einheit für die magnetische Dichte.


    Ich hab da mal ausführlich mit meinem Neurologen drüber gesprochen, in 5 oder 10 Jahren wird es Geräte geben, die eine enorm hohe Tesla-Zahl haben, weil man da auf den Bildern viel mehr erkennt und man noch besser Diagnosen aufstellen kann.


    Leute mit Tattoos können dann nich mehr in die Röhre, weil das Verbrennungen geben würde, das Blei aus der Tinte würde dann von dem Magnetfeld angezogen werden und dann ist das Tattoo wohl ziemlich im Hintern ;-D


    Ansonsten gesundheitsschädlich... naja... du wirst nich an nem Tattoo sterben, wenn du gesund bist, deine Haut wird dir zwar nich dankbar sein, aber man überlebts :-D

    Ich weiss ja nicht, was in der "Tinte" drin ist, aber nicht mal der Bleistift enthält heutzutage Blei. :-p Blei wäre nun aber auch tatsächlich hochgiftig. Ich habe noch nie gehört, dass tätowierte Menschen Symptome einer Bleivergiftung aufweisen. Blei ist aber auch völlig unmagnetisch. Auf Magnetfelder reagiert das überhaupt nicht.