Hat von euch schonmal jemand ein Piercing mit einem Hematite Ball gehabt? Ich hab hier ein paar Ball Closure Rings liegen, aber der Ball sieht seltsam aus... Wie verfaerben die sich? Und vorallem wann?

    Okay, ich kann nur sagen, dass sich bisher noch keiner meine Hämatit-Kugeln irgendwie rot/rötlich verfärbt hat.


    Ich glaube aber auch, dass der Hämatid als Piercingkugel nicht das Gleiche ist, wie der Naturstein. Vermutlich heißt der einfach nur so ":/

    Zitat

    Ich hab hier ein paar Ball Closure Rings liegen, aber der Ball sieht seltsam aus...

    Was genau meinst du denn mit "seltsam" ???

    Zitat

    Rosa mit kleinen Schweinchen drauf?

    ;-D ;-D ;-D


    Sie sieht metallisch aus. Aber nicht so schwarz wie zB eine lackierte (oder was auch immer die sind) schwarze Kugel. Sie ist schon etwas dunkler, aber eher blaeulich.

    auch mal wieder reinschleich


    dumdidumdidumtralllala


    hab ich euch schon erzählt, das ich eeeeeeeeeeeeeeeendlich mein neues piercing hab?


    ;-D


    hachja seligausderwäschegugg

    Hallöchen @:)


    Ich reihe mich hier einfach mal so kurz ein, wenns ok ist ;-)


    Ich spiele schon sehr lange mit dem Gedanken eine Tattoo stechen zu lassen, was kleines, "unauffälliges". Am besten würde es mir am Leistenknochen (-Gegend) gefallen. Wenn ich das aber meiner Freundinnen erzähle, sagen sie immer, das sie sich das nie stechen lassen würde. Denn wenn ich mal schwanger werden soll, sich das ganze hässlich auseinander zieht, dehnt und einfach nur noch hässlich aussieht, wenn der Bauch wieder weg ist!


    M. M nach sehe ich das nicht so... Klar, dass der Bauch dick wird, aber doch nicht so dolle, am Leistenknochen bzw. abwärts Richtung Schambereich, oder etwa doch ??


    Kennt sich da evlt. jem. aus oder hat schon Erfahrung damit gemacht ??


    Danke :)*

    @ fröschle

    schön :-D


    (ich möchte auuuuuch was neues.. :°( ;-D )

    @ help less

    Zitat

    Kennt sich da evlt. jem. aus oder hat schon Erfahrung damit gemacht ??

    das ist genauso individuell wie das schmerzempfinden oder der heilungsverlauf..


    wenn du n schlechtes bindegewebe hast & nach ner schwangerschaft 20kg mehr wiegst, dann kann es sein, dass das "unauffällige" tattoo ziemlich scheisse aussieht..


    in der schwangerschaft sollte man, zur vorsorge, tattoos ordentlich cremen, wenn sie in ner betroffenen region liegen.


    generell: wenn du n nicht so tolles bindegewebe hast & das tattoo sehr filigran & klein wird, wirds eher scheisse aussehen.. (filigrane linien neigen eher dazu, verschwommen auszusehen..)

    leute, hat wer von euch ne idee, woran das liegt dass mein zungenpiercing in letzter zeit so ziept? es ist jetzt 5 wochen alt (oder so, evlt. auch schon 6... ;-D) und besonders wenn die obere kugel sich verschiebt, beim essen zB, dann ziept die einstichstelle (quasi der obere rand des stichkanals) ziemlich unangenehm... :-/ das hatte ich vorher aber nicht :-(

    Danke Mme Valois @:)


    Mh, ich würde sagen, ich leider unter eher schwächerem Bindegewebe... Ich habe in den letzten 4-5 Jahren an die 20 kg abgenommen u. irgendwie ganz ganz leichte "Besenreisser (Schwangerschaftsstreifeh)" bekommen !!


    Weiss auch nicht recht, kann´s schlecht einschätzen :-/ Andrer Seits, hab ich total straffe Schenkel und auch so trotz der vielen verloren Kilos eher keinen Hautüberschuss sonder halt noch ein kl. Bäuchlein incl Hüftgold :|N


    Ich dachte irgenwie auch immer, dass die kl. Tattoos wohl weniger hässlich aussehen würden, nach einer Schwangerschaft im Gegensatz zu größeren, verschnorkelten Tattoo... ???

    So, mein Date hat mich heut zum Tätowierer geschleppt, Nägel mit Köpfen machen


    ich habe im September einen Termin, es kostet 50 €, Größe haben wir auch so ausgesucht dass es nicht verwischt...


    jetzt habe ich nur eine Frage: mein Schwarm meinte, man könne dann kein CT mehr an der Stelle machen weil die Farbe metall haltig ist.


    Wie siehst denn mit Ultraschall aus? In meiner Familie gabs Herzinfarkte und WPW-Syndrom, ich bin zwar gesund, aber bin ja jung, kann sich noch ändern...

    @ help less

    Zitat

    Ich dachte irgenwie auch immer, dass die kl. Tattoos wohl weniger hässlich aussehen würden, nach einer Schwangerschaft im Gegensatz zu größeren, verschnorkelten Tattoo...

    nö. die größe ist ja keine absicherung.. wenn man n schlechtes bindegewebe hat, dann wird das 1euromünzengroße tattoo scheisse aussehen & das 30x30cm große auch.. (wobei auch schlechtes bindegewebe kein garant dafür ist.. wenn man viel eincremt & glück hat, kanns nach der schwangerschaft/ ab/zunahme auch noch super aussehen)

    @ kadhidya

    Zitat

    Größe haben wir auch so ausgesucht dass es nicht verwischt...

    da die wenigsten tätowierer hellsehen können.. entspricht das nicht so ganz der wahrheit.. :=o (schlechtes bindegewebe, schwangerschaft, zu/abnahme etc können dein tattoo verwischen lassen.. ich geh einfach mal davon aus, da du den preis genannt hast, dass es eher etwas kleines ist..)

    Zitat

    mein Schwarm meinte, man könne dann kein CT mehr an der Stelle machen weil die Farbe metall haltig ist.

    hör mal lieber auf den tätowierer als auf deinen, unwissenden :=o , schwarm.. ;-D ich lag, mit mehreren großen tattoos, schön öfter im ct/ mrt.. :=o keine verbrennungen oder sonstige späße, die man ja angeblich dann hat.. ;-D


    frag den tätowierer sonst einfach mal.. & lass dir die farben zeigen.. da stehen die inhaltsstoffe ja drauf..

    Oh,


    hat man denn auch unter den Tattoos bei Dir was sehen können?


    Er hat 2 Tattoos, größere, er meinte das mit den Nadelstichen merkt man nicht, fühlt sich eher an wie ein Schnitt. Also das beruhigt mich (ohne Ironie!), denn mir gehts vor allem um die Nadelspitzen, wenn man die nicht so spürt kanns auch weh tun.