@ infinite:

    Im Zweifelsfall einen eigenen Faden aufmachen, aber frag doch erst mal deinen Friseur

    @ Alle:

    Ich bräuchte mal einen Rat von euch, und zwar überlege ich mir momentan ob ich mir an der Leiste ein Tattoo stechen lasse (Motiv steht fest, das Tattoo wird im Durchmesser nicht mehr als 5 cm haben). Jetzt meine Frage: ich möchte gerne Kinder haben, kann das Tattoo durch die Schwangerschaft "kaputt" gehen, falls sich die Haut zu schnell dehnt und wäre es besser mit einem Tattoo an dieser Stelle bis nach der Schwangerschaft zu warten?


    Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen!

    Zitat

    ich möchte gerne Kinder haben, kann das Tattoo durch die Schwangerschaft "kaputt" gehen, falls sich die Haut zu schnell dehnt und wäre es besser mit einem Tattoo an dieser Stelle bis nach der Schwangerschaft zu warten?

    ja, kann passieren. das kann man vorher aber gut abschätzen (sich den eigenen & den körper der mutter ansehen & cremen, cremen, cremen in der schwangerschaft).


    kommt auch drauf an, wo es in der leiste hin soll.. ob die haut da überhaupt (sehr) gedehnt wird.

    Hallo Mme Valois!:-D


    Bei den sogenannten Biotattos: Hat das nicht irgendwas mit der Farbe zu tun?


    Also den Quatsch mit "in die oberste Hautschicht" stechen glaubt ja keiner mehr ... aber gibt es jetzt nicht so spezielle Farbe?


    Ich glaube das Problem mit dem Verschwinden war doch dieses ungleichmäßige zurück gehen des Tattoos?!":/


    Wie auch immer, wer vermutlich über eine Tätowierung nachdenkt will ja auch eine "Echte" und nicht so einen Kindergeburtstag ... Man sollte nur gründlich darüber nachdenken und sich seiner Sache sicher sein!:=o


    Lieben Gruß,


    Lena

    Zitat

    aber gibt es jetzt nicht so spezielle Farbe?

    inwiefern speziell? :-/


    meinst du n "biosiegel" oä?


    oft werden diese angeblich temporären tattoos als "biotattoos" bezeichnet, weil sie "gesund" sein & verschwinden sollen..


    das "problem mit dem verschwinden" ist, dass es nicht funktioniert ;-)

    @ Mme Valois

    Danke für die Antwort, werde wohl dazu auch noch mal einen Tättowierer befragen und ansonsten cremen^^ (meine mutter hat übrigens keine Schwangerschaftsstreifen bzw schlaffe Haut nach der SS gehabt)

    @ Mme Valois

    Hallo erstmal *:)


    Darf ich dich mal ganz plump etwas fragen?


    Ich wurde in meinem Faden zu dir geschickt ;-D weil du dich mit Piercings gut auskennen sollst.


    Ich hab eins von diesen Implantatpiercings ( bin mir nicht ganz sicher, wie die richtig heißen)


    leider ist das Teilchen seit heute Morgen entzündet und nun eitert es auch noch. Ich frag mich was ich dagegen tun kann, auf die Schnelle. Das Studio indem ich es machen lies, hat leider auch schon zu.


    Kannst du mir irgendwie weiter helfen? @:)

    hallo!


    ich wollt mal ganz allgemein fragen, ob hier jemand mit einem zungenpiercing schon probleme hatte? irgendwie bin ich am überlegen, würd mich schon reizen... :=o möchte mich nur informieren, meinen piercer hab ich ja, der ist auch erfahren und der hat mir schon ein paar andere gestochen, mich würde nur interessieren, was ich an komplikationen erwarten muss oder was passieren könnte.


    nur gewissensberuhigung. ich weiß eh noch nicht, wie ichs meinem freund beibringen soll :-/

    hallo ich habe mal eine frage hatte mal ein intim piercing welches ich vor meiner geburt raus gemacht habe (christina piercing nennt man das wohl) jetzt würde ich es gerne wieer haben kannst durch den stich kanal stechen also durch die narbe oder darf man das nich ich weiß nich mehr genau hatte das mal so gehört glaube ich....ja ich habe es mir selbst gestochen.....


    lg emmi

    @ babette

    Zitat

    ob hier jemand mit einem zungenpiercing schon probleme hatte?

    wenn hundert leute probleme haben, muss es bei dir nicht so sein. & andersrum genau so. :=o


    du musst keine komplikationen erwarten. es kann zu komplikationen kommen, aber das ist eben das risiko bei piericings..

    @ emmi

    Zitat

    jetzt würde ich es gerne wieer haben kannst durch den stich kanal stechen also durch die narbe oder darf man das nich

    da es schon zugewachsen ist, solltest du zu einem piercer gehen, vor allem, wenn da tatsächlich ne narbe ist. gerade bei nem christina ist absolut sterile arbeitsweise voraussetzung & extrem wichtig.

    das weiß ich ja auch bin arzthelferin und habe al das da was ich brauche und habe es mir ja schon mal sebst gestochen....nur das mit der narbe ich weiß nich ob ich das darf oder bzw der piercer is ja dann egal wer....

    na wenn du nen autoklav hast, dann ists ja kein problem.. :=o


    kommt auf das vernarbte gewebe an. allein, dass da ne merkbare narbe ist, sollte dich von nem profi (sprich: piercer) überzeugen. mehr kann man dir nicht raten, dan niemand hier deine narbe gesehen hat.

    Also ich bin auch gelernte MFA und würde mir trotzdem niemals ein Piercing selbst stechen! Mal davon abgesehen, dass du da bestimmt nicht alles hast was man braucht (alleine die Zange gibt's nicht in normalen Arztpraxen) weisst du einfach nicht genau wo größere Gefäße oder Nervenstränge verlaufen.

    das ist mir schon alles klar aber ich habe mir dieses piercing ja auch schon mal gestochen dafür brauchte ich keine zange nur ne branüle und desinfektion und eben das piercing ich habe noch lidocain zum betäuben und es hat beim ersten mal alles wunderbar geklappt....nur ich denke durch die narbe oder den alten stichkanal werde ich nicht noch mal durchstechen das ist mir zu riskant....