hast du nen steifen oberkiefer? kiefer nach vorne schieben und zwischen plättchen und lippe schieben, draufbeissen. oder einfach das plättchen festhalten/ an die lippe drücken, was aber meistens nicht so gut geht

    @ Mondhäschen91

    Zitat

    oben steht piercings erst ab 16 mit erlaubnis .. komisch das ich mein bauchnabelpiercing schon mit 14 bekommen hab :=o

    dass gesetz & realität nicht immer konform gehen.. ist ja nicht wirklich was neues ;-)



    @ SweetPassion

    ich nehm meins (meistens) raus. oder lass es drin, aber fummels dann schnell raus, wenn was gemacht werden muss. es ist einfach angenehmer, wenns draußen ist (bei mir ist einmal dieses absaugdings am piercing hängengeblieben.. also schön ist was anderes ;-D) & wird auch von den zahnärzten bevorzugt, da die sich dann nicht noch dadrauf konzentrieren müssen. (mal davon abgesehen, dass viele zahnärzte alles andere als piercingaffin sind..)


    wenn es komplett verheilt ist, dann wird es in der regel nicht zuwachsen. mir wurden die weisheitszähne entfernt & ich war insgesamt knapp 2 tage ohne piercing. das ging dann auch wieder gut rein.

    hallo zusammen


    i würde mir gerne ein piercing stechen lassen, jedoch nich unbeding ein übliches.. ich hab da an ein stäbchen oder eine "banane" (nennt man glaubich so?) gedacht z.b. bei dekolte oder hinten am nacken auf der wirbelsäule oder vertikal durch die haut vor dem ohr (also nicht auf dem tangus).. man kann ja theorethisch überall ein piercing stechen lassen aber eine piercerin (sie sticht nur nase- bauchnabel usw so die üblichen sachen) die ich fragte meinte bei manchen menschen würden die rauswachsen, es komme drauf an ob der körper es annimmt.. bei einem freund von mir sind sie auch relativ schnell rausgewachsen..


    hat da jemand ähnliche erfahrungen gemacht? ist es bei jemandem geblieben oder wachsen die meistens raus? gibt es sonnst irgendwellche probleme? bitte alles erzählen was ihr wisst ;-D


    ah ja ich habe noch überhaupt keine erfahrung mit piercings, also ausser am helix und normale ohrlöcher hab ich keins..


    eigentlich würde man bei solchen piercings ja die nehmen wo man so plättchen unter die haut schiebt, weiss gerade nicht mer wies heisst aber davor gräult es mir irgendwie ein bisschen, es ist ja dann mit dem körper verwachden und kann nur noch chirurgisch enfernt werden.. und das "reintun" ist sicher acuh nicht gerade so angenehm.. :-)


    Gruss..

    Zitat

    eigentlich würde man bei solchen piercings ja die nehmen wo man so plättchen unter die haut schiebt, weiss gerade nicht mer wies heisst aber davor gräult es mir irgendwie ein bisschen

    das heisst dermal anchor/ micro dermal/ skin diver

    Zitat

    ich hab da an ein stäbchen oder eine "banane" (nennt man glaubich so?) gedacht z.b. bei dekolte oder hinten am nacken auf der wirbelsäule oder vertikal durch die haut vor dem ohr (also nicht auf dem tangus)..

    das ist ein sogenanntes surface-piercing (auch oberflächenpiercing genannt)


    jede methode hat vor und nachteile.


    beide methoden sind (meiner meinung nach) nicht unbedingt anfängerpiercings, da man auf viele sachen achten muss.


    surfacepiercings können vom körper abgestoßen werden. auch wenn sie ne längere zeit schon verheilt waren.


    im nacken ist generell ne "schwierige" stelle, da du da sehr leicht mit den haaren hängenbleiben kannst.


    surfacepiercings müssen tief, aber nicht zu tief gestochen werden.


    bei beiden gilt: zu einem piercer, der damit schon erfahrungen hat, das also schon einige hunderttausendmale gemacht hat ;-)


    zum stechen: das ist individuell. beides tut weh. wie doll, hängt von deinem schmerzempfinden ab.

    Zitat

    ist es bei jemandem geblieben oder wachsen die meistens raus?

    kann man nicht sagen. sehr unterschiedlich. DAs machen nur wenige, bzw nur wenige können es wirklich.

    Ich hab auch mal ne Frage, und zwar: Wie fühlt sich die Haut über einem Tattoo an? Ich hab mal wo gelesen, dass es ja im Prinzip Narbengewebe sein soll, d.h. wenn ich von meinen sonstigen Narben ausgehe, würde man bei einem großflächigen Tattoo auf der ganzen Fläche nichts mehr spüren? {:( Kann ich mir so recht nicht vorstellen, deswegen meine Frage an die tätowierten Leute hier^^

    Zitat

    würde man bei einem großflächigen Tattoo auf der ganzen Fläche nichts mehr spüren? {:(

    nö. empfindungen sind da ganz normal.


    derjenige, der dir das erzählt hat, hat nicht wirklich verstanden, was tattoos sind & wie das stechen funktioniert.. ;-)

    Zitat

    Wie fühlt sich die Haut über einem Tattoo an?

    ich finde, dir haut fühlt sich anders an. weicher/ glatter. aber das ist mein subjektives empfinden, einige stellen da keinen unterschied fest

    Danke mal für die Antwort :-)

    Zitat

    derjenige, der dir das erzählt hat, hat nicht wirklich verstanden, was tattoos sind & wie das stechen funktioniert.. ;-)

    Ne das hast du falsch verstanden ;-D Ich hab gelesen, dass Tattoos Narbengewebe seien und deswegen (aufgrund meiner eigenen Narben und der Tatsache, dass ich auf den Narben nix spür) geschlussfolgert, dass es eventuell bei einem Tattoo genauso sein könnte. Aber da das nicht der Fall zu sein scheint, bin ich ja beruhigt ;-D Wenn (in hundert Jahren dann mal xD) ich mir nämlich mal meins machen lasse, wird das wohl auch eher großflächig werden.

    Zitat
    Zitat

    Wie fühlt sich die Haut über einem Tattoo an?

    ich finde, dir haut fühlt sich anders an. weicher/ glatter. aber das ist mein subjektives empfinden, einige stellen da keinen unterschied fest

    Da hab ich mich missverständlich ausgedrückt, ich wollte wissen, wie das (eigene) Empfinden im Bereich des Tattoss z. B. beim Drüberstreichen ist. Wie sichs auf der anderen Seite anfühlt, weiß ich (und liebe ich x:) )


    Aber das hast du mir damit eh schon beantwortet, man spürt also alles ganz normal?

    Nachtrag:

    Zitat

    ich finde, dir haut fühlt sich anders an. weicher/ glatter. aber das ist mein subjektives empfinden, einige stellen da keinen unterschied fest

    Ich hab festgestellt, dass die Haut dort leicht erhaben ist, man also teilweise den Linien nachspüren kann. Ist das immer so oder einfach durchs Stechen bedingt bei jedem unterschiedlich?

    dann hat der verfasser des artikels das halt nicht verstanden ;-D ich bin mir nicht sicher (& hab nur schnell nen wikipediaartikel überfolgen, um das nachzusehen), aber tättowierte haut ist kein narbengewebe.. ich kenn mich mit narben jetzt nicht so gut aus (& bin jetzt durch dich ein bisschen verunsichert, ob ich das richtig verstanden/ in erinnerung behalten hab), aber narbengewebe ist wohl was anderes (kollagen, fehlende schweissdrüsen etc)

    Zitat

    Ist das immer so oder einfach durchs Stechen bedingt bei jedem unterschiedlich?

    das sollte eigentlich nicht sein. eigentlich sollte das, nach komplettem verheilen, glatt sein. das hat bei mir, stellenweise, aber auch etwas länger gedauert & man konnte einige linien noch etwas länger fühlen

    hallo :)


    ich hab meine frage hier leider nicht entdeckt.


    ich lass mich morgen um 12 tättowieren und jetzt hab ich aber heute früh meine tage bekommen >:( und auf dem flyer von meinem tättowierer steht das man die eben nicht haben sollte wenn man sich tättowieren lässt.. so meine frage.. geht das trotzdem?? ich denke man is nur schmerzempfindlicher.. oder?? danke für die antwort...

    Ich hatte sowohl Piercings als auch ein Tattoo (seit 10 Jahren). Die Piercings (Augenbraue, Kinn) haben tolle Löcher hinterlassen im Gesicht. Das Tattoo (Bio) ist natürlich immer noch da. Früher wussten wir das noch nicht, dass es wirklich keine BioTattoos gibt, kam ja erst auf, war der tollste Trend. Natürlich ist es schön verlaufen, habs auch nicht nachstechen lassen. Ich habe mich vor paar Wochen erkundigt, was die Entfernung kostet. Das Tattoo (habs jedoch kostenlos bekommen von befreundeter Kosmetikerin) hat einen Wert von etwa 50 Euro, wenn überhaupt. Die Entfernung kostet min 500 Euro. MINDESTENS!


    Ich würde mir sowas sehr gut überlegen. Ich war damals jung, naiv und für jeden Spaß zu haben. Heute könnte ich mich dafür verprügeln, wenn ich es im Spiegel sehe.


    Ohne jemanden herabsetzen zu wollen: Wenn man mal vorhat zu studieren und beruflich eine höhere Position einzunehmen, dann sollte man sowas ganz lassen. Ich kenn einige, die es genau wie ich ohne Ende bereuen. Man weiss nie, was einem das Leben beruflich noch bringt.

    Oso.what


    ich hab meins auf der wirbelsäule entlang und spüre dort gar nix,also die konturen,veränderte haut oder so!


    das normale hautgfühl auch geblieben also schmerzempfindlich usw.




    cosmica


    meinem tättowierer war es auch wichtig das ich meine tage nicht habe,da man dann um einiges schmerzempfindlicher ist!


    zudem durfte ich 2 stunden vorher keinen kaffee und cola mehr trinken und ich durfte 24 stunden vorher kein schmerzmittel genommen haben wegen der blutverdünnung!

    Zu den SurfacePiercings: Bitte, bitte keine staebe oder Bananen dafuer verwenden, wenn es keine Dermal Anchors sein sollen (fuer deren Entfernung im uebrigen (normalerweise) KEIN chirurgischer Eingriff noetig ist!), dann bitte einen gescheiten Surface Bar!

    mhh naja es is so ich hab ewig auf den termin gewartet und alles und wenn ich jetzt absage wird es wieder 3 monate dauern bis ich einen bekomm.. also groß passieren kann nix außer das ich vielleicht mehr schmerzen hab??


    weil das würd ich schon in kauf nehmen und so..

    Ich habe selten soviel Unsinn gelesen über Ohrlochstechen.


    Es gibt kein Instrument, auch keines der alten Generation, bei dem Blut fließt. Die neuen Generationen,wie z.B die Ohrlochstechsysteme von INVERNESS, arbeiten nur nach dem Prinzip stechen. Die Instrumente, in denen die eingelegten,sterilen Ohrstecker, völlig verkapselt sind, werden von Hand durchgedrückt. Es gibt kein schießen mehr. Die Ohrstecker sind alle nickelfrei entsprechend der EU Richtlinie, wobei man sagen muß, dass die Titan Erststecker natürlich am verträglichsten sind, da es hierbei um den gleichen Werkstoff handelt, der auch in der Chirurgie verwendet wird.

    @ cosmica

    ja nach dem wie stark du dein regel in der regel hast, kanns auch passieren das du keislaufproblem bekommst... nich das du dann wegklappst, wär ja auch nicht der hit...


    kannst du deinen tattooler evtl mal anrufen und fragen was er meint?


    lg


    *:)

    Zitat

    Ohrlochstechsysteme von INVERNESS, arbeiten nur nach dem Prinzip stechen. Die Instrumente, in denen die eingelegten, sterilen Ohrstecker, völlig verkapselt sind, werden von Hand durchgedrückt. Es gibt kein schießen mehr. Die Ohrstecker sind alle nickelfrei entsprechend der

    und wo genau liegt der Vorteil, gegenueber normalen Nadeln

    (und kann das Teil, in das die Kapsel eingelegt wird, auch sterilisert werden? Wenn nicht, ist es eher bloed, weil dann evtl. durch den "piercer" ueber dieses Ding Zeugs von der vorherigen Person uebertragen werden kann.. Laesst sich natuerlich ueber richtige Handhabung vermeiden, aber dazu braucht es eine richtige Ausbildung.. und wenn ich jemanden mit Ausbildung in dem Bereich will, kann ich auch gleich zum Piercer ;-))