*NEUES PIERCING*


    ich habe seit diesen Montag ein Monroe Piercing (schräg rechts über escg Oberlippe) es ist noch leicht geschwollen aber ich weiss nicht ob es sich entzündet hat gestern ein wenig geeitert und am montag eine stunde später nochmal geblutet heute hat es wieder etwas geeitert und geblutet aber ist es auch Eiter!? Weil es ist eine hellgelbe Flüssigkeit die etwas dicker ist.... DANKE FÜR DIE ANTWORTEN

    Zitat

    es ist noch leicht geschwollen

    ist normal, beim madonna/monroe-piercing kann die schwellung länger anhalten, da es sich zu nem großen teil um muskelgewebe handelt.

    Zitat

    aber ist es auch Eiter!?

    klingt nach eiter.


    kühl es am besten (nicht direkt kühlen, sondern mit nem dünnen tuch dazwischen) und halte es sauber (mit kamillentee abtupfen beruhigt)

    hab mir vor genau einer woche ein madonna piercing stechen lassen und hab ne frage wie ich es rausmachen kann. wollte mal das loch gründlich auber machen und dann das piercing wieder einsetzen hab kA wie die kugel abgehen soll

    kugel einfach abdrehen. ;-)


    wenn du dich regelmäßig wäscht & auch das piercing säuberst, dann musst du da nicht "gründlich" saubermachen.


    vor allem, weils noch nicht verheilt ist. also lieber noch drin lassen.

    Ich würd den Stab mit den Fingern festhalten. Zange hab ich selber auch probiert, ist aber nicht so gut |-o


    Wieso möchtest du es rausmachen? Wegen dem säubern? Dann wird es aber eher schlimmer. Bis es verheilt ist, sollte man es besser drin lassen *:)

    1. Tattoo

    Hallo an alle!


    Ich hab ein paar Fragen über Tattoos, also ich hab bis jetzt noch kein Tattoo,wünsche mir aber schon 10 Jahre eins;-)Seit ungefähr einem Jahr stehen Motiv und Stelle fest, nächstes Jahr will ich es mir stechen lassen, da wird normalerweise ein neuer Lebensabschnitt anfangen( boah,das klingt jetzt voll poetisch;-D)


    Meine Fragen:


    -Es soll auf den Fuss kommen,wie lange dauert es bis es verheilt,und wie "pflegt" man es? Welche Schuhe kann man tragen? Gar keine? Kann man sofort wieder "normal";-D gehen?


    -Soll ich es im Sommer stechen lassen? (Barfuss zu Hause rum laufen)oder soll man UV-Strahlen vermeiden?(flip -flops draussen) (bis zum Winter warten-> Socken???)


    -Auf was soll ich noch achten? Gibt es Farb-codes,die ich mir aufschreiben darf? Aus was bestehen die Farben?


    Na ja,ich würde mich auf jeden Fall auf Antworten freuen!:-) Zur Info: Ich bin 23 (nächstes Jahr dann 24) und werde in einem Beruf arbeiten wo es "unsichtbar" sein sollte;-D(deswegen Fuss)

    Zitat

    wie lange dauert es bis es verheilt

    das ist so unterschiedlich wie das schmerzempfinden ;-) ich bin nach 5-7 tagen aus dem gröbsten raus (für ne 15x15cm stelle), aber da kann dir niemand sagen, wie lange das dauert.

    Zitat

    und wie "pflegt" man es?

    da steht auf der ersten seite schon exemplarisch was zu. wenn du 5 leute bezüglich pflege fragst, bekommst du 8 antworten. hör einfach auf das, was dein tätowierer dir empfiehlt

    Zitat

    Welche Schuhe kann man tragen? Gar keine? Kann man sofort wieder "normal";-D gehen?

    ob du normal gehen kannst, hängt vor allem davon ab, wie stark du dich verspannst & ob du muskelkater bekommst (der meistens aber erst am tag danach einsetzt)


    rechne am besten damit 3-4 tage nur offene bzw gar keine schuhe zu tragen; da es wahrscheinlich ist, dass du noch hemmungen haben wirst, socken über das tattoo zu ziehen.


    generell gilt: wenn du keine schmerzen hast (berührungsschmerz), dann kannst du tragen, worauf du lust hast

    Zitat

    Soll ich es im Sommer stechen lassen?

    musst du wissen ;-D


    es gibt da vor- & nachteile.


    vorteil im sommer ist, dass da "leichter" luft rankommt, weil man im sommer luftiger angezogen ist. nachteil: nicht in die sonne


    vorteil im winter: die sonnenproblematik stellt sich nicht & tattoos heilen im winter genauso gut


    es ist wirklich ne geschmacksfrage.. ich persönlich bevorzuge frühling/herbst.

    Zitat

    -Auf was soll ich noch achten?

    gutes studio, guter tätowierer (nicht nur handwerklich gut, sondern du solltest dich da auch wohlfühlen, da du den (eventuell unfreundlichen & doofen) tätowierer immer mit deinem tattoo verbinden wirst)


    zu den farben: bist du gegen irgendwas allergisch? wenn es dich interessiert, dann frag deinen tätowierer.

    Hallo QH17,


    und selbstverständlich ein Hallo an alle anderen Faden-Nutzer. *:)


    Auch ich gehöre zu den Fußbild-Trägern, beide reichen über den kompletten Spann und bis zur Grenze zur Fußsohle. Ich habe meine Bilder im Spätsommer stechen lassen, wobei ich Sonne eh eher meide. Für die ersten drei Tage habe ich mir Schlappen gekauft, die nur die Zehen, die Fußsohle und die Fersen bedecken (Flipflops konnte ich nicht tragen) - wobei ich diese Schlappen auch nur für die Straße benutzt habe. Im Büro und zu Hause bin ich barfuß gelaufen. Am zweiten Tag erreichte die Schwellung ihren Höhepunkt und ich habe im Wortsinn in keinen Schuh mehr gepasst. Der Schmerz kam auch aus dem ganzen Fuß, wohl wegen der starken Schwellung, das Tattoo selbst hat mir keine größeren Probleme bereitet, als an jeder anderen Stelle.


    Allerdings solltest Du pingelig auf die Pflege achten; ich war wohl ein bisschen zu lax und habe zu wenig gecremt. Im Endeffekt sind die Outlines kurz vor der Fußsohle etwas verlaufen. Nicht tragisch, aber das hätte ich wohl vermeiden können.


    Nach rund einer Woche war die Heilhaut drauf (die so silbrig glänzt) und alles war beim Alten.


    Was die Farben angeht: Es gibt seit 1. Mai dieses Jahres eine Neuregelung der Tätowiermittelverordnung in Deutschland, die die Inhaltsstoffe nun strenger regelt, um Allergien zu vermeiden. Das habe ich dazu im Netz gefunden:


    (Zitat Anfang)


    Eine typische Tätowierfarbe setzt sich wie folgt zusammen:


    entmineralisiertes oder destilliertes Wasser als Lösemittel (35 bis 65 Gewichtsprozent)


    Farbstoffe, Farbpigmente (1 bis 40 Gewichtsprozent)


    Polyvinylpyrrolidon (5 bis 20 Gewichtsprozent) und Cross-Polyvinylpyrrolidon (0,1 bis 2,5 Gewichtsprozent) als


    Bindemittel


    Siliziumdioxid als Entzündungshemmer (0,1 bis 10 Gewichtsprozent)


    Bei schwarzer Tätowierfarbe werden außerdem Schellack und Borax, bei bunten Farben Schellack und Ammoniak zugesetzt.


    (Zitat Ende)


    Ob's stimmt, erfragst Du am besten beim Tättowierer Deines Vertrauens.


    Gruß,


    der bemalte Blaustrumpf :-)

    Vielen Dank für eure schnellen Antworten!!:)^


    Ich denke dass ich mir(falls es geht) einfach so 3 Tage frei nehmen werde;dann kann ich barfuss zu Hause rum laufen und bin "Pflegeschwester"für das Tattoo;-D lol!

    Hallo zusammen,


    nach jahrelangem zaudern und abwägen der richtigen Stelle wurde aus den wildesten Ideen nun eine ganz kleine - ich möchte mir ein kleines Motiv am Nacken stechen lassen, also unter dem Haaransatz.


    Ich mache mir gerade ein paar Sorgen wie das mit der Pflege läuft, v.A. kann ich dann keine Haare mehr waschen? Müssen die Haare zum "lüften" des Tattoos anfangs hochgebunden sein?


    Mme Valois, Du hast anfangs viele Sachen so super zusammen geschrieben :)^ unter anderem auch, dass man 10 Tage cremen muss. Wie ist das denn mit dem Schmerz.. dauert das lange bis sich die Haut beruhigt hat?


    LG Bella

    Oh ich sehe garade, die Frage zur Heilung wurde bereits angesprochen.

    Zitat

    das ist so unterschiedlich wie das schmerzempfinden ;-) ich bin nach 5-7 tagen aus dem gröbsten raus (für ne 15x15cm stelle), aber da kann dir niemand sagen, wie lange das dauert.

    Aus dem gröbsten raus.. das klingt schon heftig..?:-/

    erstmal danke fürs lob :-D

    Zitat

    Ich mache mir gerade ein paar Sorgen wie das mit der Pflege läuft, v.A. kann ich dann keine Haare mehr waschen? Müssen die Haare zum "lüften" des Tattoos anfangs hochgebunden sein?

    bitte tu deinen menschen keine duschabstinenz an ;-)


    zu der stelle: wäre etwas weiter unten platziert nicht eventuell besser? am haaransatz ist ja normalerweise nicht so viel platz & es geht dementsprechend nur etwas sehr kleines. nach ein paar jahren sieht etwas kleines aus wie ein fliegenschiss. & das "verstecken" ist auch so ne sache.


    was möchtest du dir denn stechen lassen? (falls du es sagen magst) & hast du schon ein studio?


    ich würde haare hochbinden während der heilung, da es nicht sooo angenehm sein wird, wenn deine haare immer an deinem nacken festkleben, weil der eingecremt ist.

    Zitat

    Aus dem gröbsten raus.. das klingt schon heftig..? :-/

    du musst auch bedenken dass ich mir mindestens immer ne 10x15cm stelle tätowieren lass, also schon etwas größer als dein geplantes ;-)


    mit "aus dem gröbsten raus" meine ich aber keine unerträglichen schmerzen ;-) sondern das verschwinden des muskelkaters & das "pellen". nach 10tagen ist mein tattoo schon relativ glatt. das ist aber bei jedem unterschiedlich. ich hab einfach ne gute haut zum tätowieren ;-D

    @ Mme Valois

    Zitat

    bitte tu deinen menschen keine duschabstinenz an ;-)


    zu der stelle: wäre etwas weiter unten platziert nicht eventuell besser? am haaransatz ist ja normalerweise nicht so viel platz & es geht dementsprechend nur etwas sehr kleines. nach ein paar jahren sieht etwas kleines aus wie ein fliegenschiss. & das "verstecken" ist auch so ne sache.

    ja also ich meine schon weiter unten aber eben hinten am Hals.. soll ntürlich keinesfalls direkt am Haaransatz sein, habs nur zur besseren Vorstellung so gesagt ;-) Zuu klein wirds wohl nicht sein, ich möchte etwas in der Größenordnung von 3cmx3cm.. so in etwa. Verstecken ist so ne Sache? Wieso?

    Zitat

    was möchtest du dir denn stechen lassen? (falls du es sagen magst) & hast du schon ein studio?

    Ein Studio habe ich bereits ausgesucht, ja, über das Motiv ist noch nicht ganz entschieden. Ein schönes Zeichen, vllt. ein Schmetterlingsmotiv.. evtl. zeichne ich mir selbst noch was. Jedenfalls nix buntes!

    Zitat

    ich würde haare hochbinden während der heilung, da es nicht sooo angenehm sein wird, wenn deine haare immer an deinem nacken festkleben, weil der eingecremt ist.

    Hm, ja... da könntest Du recht haben ;-D Also im Urlaub stechen, im Büro käm das wohl nicht so gut. Und wenn Shampoo beim Haare waschen hinkommt?!?!

    Zitat

    ja also ich meine schon weiter unten aber eben hinten am Hals..

    also eher unterm rückenausschnitt? (so wie das zweite? http://www.china-zeichen.de/assets/images/Grafik4.jpg)


    3x3cm find ich extrem klein ;-D bei der größe kann man nicht sehr detaillierte sachen machen. ein schmetterling geht also nur stilisiert bzw. die umrisse. (natürlich geht es auch detaillierter, aber du wirst nicht jünger ;-) & zu detaillierte sachen in briefmarkengröße sehen irgendwann aus wie ein schwarzer fleck. & das sieht einfach besch* aus)


    wenn es eh nicht direkt am haaransatz ist, dann musst du nicht unbedingt urlaub nehmen (oder nur einen tag, um zum wochenende zu überbrücken), deine haare können das ja ruhig berühren..

    Zitat

    Und wenn Shampoo beim Haare waschen hinkommt?!?!

    dann kommt da shampoo hin ;-D du wäscht das tattoo ja auch (wenn du auf nummer sicher gehen willst, dann mit ph-neutraler & unparfümierter seife)

    Eher so:


    http://www.tattoo-spray.eu/pics/lightbox/2_nacken_350x350.jpg


    oder so


    http://www.zoonar.de/img/www_repository2/69/d7/9b/10_f962c0a7c2d3ce9535e68f1233e3729e.jpg


    Wobei ich nicht weiss, ob es so lange werden soll.


    OK dann also kein Stress wegen Shampoo, sehr gut :-)

    Frage zu "Hautanker"-Piercings!


    Bin die Tage zufällig auf diese Möglichkeit gestoßen - und neugierig und interessiert.


    - Gibt es hier jemanden, der sich enen oder gar mehrere dieser Hautanker hat stechen lassen?


    - Was gibt es zu beachten?


    - Welche Stellen eignen sich mehr oder weniger (unabhängig von "Tarnmöglichkeiten")?


    Würde mich über Tipps & Erfahrungen freuen!