Also ich färbe meine Haare nicht, föhne jedoch bei den Friseurbesuchen meistens selbst, denn bei meinem Friseur kostet z.B. 15 Euro Waschen-Schneiden-Selbst Föhnen und 30 Euro Waschen-Schneiden-Föhnen....hmmm...also das doppelte und wenn man noch eine Extra-Kur für die Haare will, kostet die ca. 8 Euro, das ist so lauter Schnick-Schnack, den eigentlich keiner braucht.

    ich finde den preis auch nicht ungewöhnlich.


    bei meinem Frisör zahle ich z.b. nur für waschen-schneiden-fönen 38€ . besonders schlangen Plegeprodukte (shampoo, Kur, festiger, spray od. wachs) den preis in die höhe.

    Beim "schneiden" kommt es auch darauf an, ob nur 1-2cm runtergeschnitten wurden, oder eben wesentlich mehr.


    Ich zahle bei meinem Familienbetrieb in einem recht kleinen Ort ca 100 Euro für tönen (über-schulterlang), schneiden (meist 5cm oder mehr), waschen und föhnen + kur und haarspray. Dafür sind dort alle wahnsinnig nett, inzwischen duzen wir uns untereinander, es gibt Getränke so viel ich mag (und eine Toilette, gott sei dank ;-D ), auf dem Tisch liegen schon immer die Zeitschriften, die ich gern les und noch nie hab ich mich dort irgendwie doof behandelt gefühlt. Dafür fahr ich sogar 30Km (eine Strecke), weil es mir so angenehm ist dort^^.


    Was ich sagen will, ist, wenn die Leistung für mich persönlich stimmt, dann ist auch der höhere Preis akzeptabel.

    Zitat

    Was ich sagen will, ist, wenn die Leistung für mich persönlich stimmt, dann ist auch der höhere Preis akzeptabel.

    Wäre es für mich auch. Ich habe allerdings die Erfahrung gemacht, dass man auch in den teuersten Läden meist an die wenig gefragten oder neuen Friseure gerät, wenn man als neue Kundin kommt. Die Preise lohnten sich jedenfalls bei mir nie.


    Sonst hätte ich kein Problem damit. Ein guter Haarschnitt hat mehr Auswirkung auif den Eindruck, den man macht, als die tollsten Klamotten.


    Das fiel mir erst kürzlich wieder auf, als ich beim Betriebsfest einer Firma die Gattin des hoch bezahlten Geschäftsführers sah. Erster Eindruck: Sehr gute, teure Klamotten, sieht aber trotzdem etwas "billig" aus. Zweiter Eindruck: Muss die wirklich am Friseur sparen?

    Zitat

    Wäre es für mich auch. Ich habe allerdings die Erfahrung gemacht, dass man auch in den teuersten Läden meist an die wenig gefragten oder neuen Friseure gerät, wenn man als neue Kundin kommt. Die Preise lohnten sich jedenfalls bei mir nie.

    Wobei mein Frisör jetzt nicht unter "teuer und chic" fallen würde. Das sind dann doch eher diese Edel-Läden in der Innenstadt, die schon von aussen so wirken, als würden sie mich "Gesindel" mit nem alten Besen verjagen, wenn ich nur in die Nähe ihrer wunderschön dekorierten Schaufenster käme ;-D

    Zitat

    79 finde ich nicht teuer. Aber man sollte nachvollziehen können, wie der Preis zustande kommt.

    Das allerdings. Wenn es eine Differenz zwischen ausgewiesenem Preis und tatsächlicher Rechnung gibt, dann einfach nachfragen.


    Klar, Friseurbesuch ist wirklich nicht billig, ich darf gar nicht daran denken, was ich vor 20 Jahren dafür bezahlt habe ;-D

    Zitat

    Also teuer finde ich es gar nicht, ganz im Gegenteil. Ich bezahle hier in Hamburg für schneiden, Strähnen und Föhnen, um die 150 Euro..

    finde ich heftig :-o aber gut mein Frisör ist ein ein Frau Geschäft Inhaber geführt und ich bezahle da für waschen, färben egal ob nun noch strähnen dazu kommen und föhnen 64€

    Zitat

    Chi, was du da aufzählst, gehört doch eigentlich zu jedem Friseur? Ich zumindest kenne es nicht anders.

    Ich hab diesen Service vorher noch nie erlebt. Und ich bin innerhalb meiner 30 Lenzen bereits 24 Mal umgezogen (komplett), 3 davon in jeweils 600km entfernte Städte. Ich hatte zwar schon alle möglichen Farben und Frisuren, aber einen solchen Service hab ich hier zum ersten Mal erlebt.

    Zitat

    Also teuer finde ich es gar nicht, ganz im Gegenteil. Ich bezahle hier in Hamburg für schneiden, Strähnen und Föhnen, um die 150 Euro..


    Klar kannst Du hingehen und dir die Rechnung erklären lassen.

    Genau, das würde ich auch bezahlen, habe Gott sei Dank aber einen Friseur in der Familie.

    Könnte es sein dass im Fenster noch eine alte Preisliste hing? Ich glaube mich zu erinnern dass es wohl einen neuen Tarifvertrag für's Frisörhandwerk gibt ( seit einigen Wochen). Die Mitarbeiter erhalten mehr Lohn - vorher haben ja viele so weinig verdient dass sie noch aufstocken mussten. Guter Lohn für gute Arbeit! :)z