ich habe mir letztens die Bodylotion "Indian Night" von Bodyshop geholt - die riecht soo gut. ich mag eig. überhaupt keine Düfte und Parfüms, aber der Duft verflüchtet sich schnell und zurück bleibt ein Hauch der an geheimnisvolle Sommernächte erinnert ;-)

    Mizellenwasser hab ich mir heut bei Rossmann geholt. 400ml für 3,99. Hab das grüne genommen. Vorher Gesicht gewaschen und voll erschrocken was dann noch runter kam. Ich hatte ein leicht klebriges Gefühl. Aber trotzdem ein super schönes Hautgefühl. Sieht total frisch aus.

    Mein absolutes Lieblings-Deo ist das Roll-on von Yves Rocher mit Lotus-Blüten-Duft. Ist glaub ich neuerdings auch ohne Aluminium, allerdings merke ich keinen Unterschied. Ich mag den Geruch sehr gern, hab von denen noch gar kein anderes ausprobiert, weil mir das gleich zugesagt hat :-) Mit Sprühdeos (hab früher mal welche von fá und nivea benutzt) hab ich immer hab ich immer geschwitzt, ist jetzt nicht mehr der Fall. Ich muss aber dazu sagen, dass ich generell nicht soviel schwitze, außer bei Hitze und großer Anstrengung, aber ich denke nicht, dass das irgendein Deo verhindern könnte ;-)

    Hallo Ihr Lieben,


    ich lese schon einige Zeit im Forum mit :)D Bei dem Thema muss ich auch mal meinen Senf dazu geben ;-D


    Das Mizellenwasser von Garnier wurde ja hier schon oft gelobt und ich kann mich auch nur anschließen :)^ Ich hab das für für trockene & empfindliche Haut (rosa), nehme es seit ca. einem Monat und habe tatsächlich eine Verbesserung meines Hautbildes feststellen können. Ab und zu neige ich zu kleinen Pickeln, aber in letzter Zeit habe ich gar keine mehr :-)


    Was ich auch toll finde ist das seifenfreie Waschgel von Rival de Loop für normale & Mischhaut mit Ginkgo und Gurkenextrakt (Rossmann). Damit wasche ich mein Gesicht (meist unter der Dusche) und nehme dann im Anschluss zwei große Wattepads mit dem Mizellenwasser, um die letzten Rückstände auch noch runterzuholen ;-D Bei dem rosanen hatte ich noch die das Gefühl, dass es auf der Haut klebt oder Rückstände hinterlässt.


    Es wurde hier auch schon ein paar Mal nach einem Make-Up für sehr helle Haut gefragt. Ich habe vor einigen Jahren das perfekte Make-Up für mich gefunden: Das Revlon Colorstay Make-Up in der Farbe Nr. 110 Ivory :-) Es deckt super gut ab, fühlt sich trotzdem total leicht auf der Haut an, ist pafüm- und ölfrei und trotzdem auch für trockene Haut geeignet. Es dunkelt auch nicht nach (wie viele andere Make-Ups) und hält wirklich den ganzen! Ich bestelle es allerdings immer bei Amazon (Preis 10,90 € - für mich unschlagbar).


    Was macht Ihr eigentlich mit den Flops, die sich so ansammeln? Ich habe den ganzen Badezimmerschrank voller Flops, die teilweise nicht gerade günstig waren. Es fällt mir dann immer schwer, die meist noch vollen Produkte in den Müll wandern zu lassen :-(

    @ :)

    Ich bin bei Duschgel, Shampoo und Co eigentlich sehr tolerant und benutze sowas auch zuende, wenn mir der Duft nicht so sehr zusagt. Wenn die Pflegewirkung aber Mist ist, dann schmeiße ich es auch weg und dann tut es mir nicht leid drum. Vorher frage ich noch meine Mutter, die hat aber eher anspruchsvolle Haut und kann nur wenig gebrauchen. Mein Partner darf sich natürlich auch bedienen, macht er bei Shampoo auch mal, aber sonst fliegt das in den Müll.


    Bei Schminke gehen miese Produkte eigentlich fast sofort in den Müll (ich probiere es meist mehrmals aus, wenns nix ist, dann fliegt es raus statt ewig im Schrank zu liegen), da frage ich auch keine Freundinnen, ob sie was wollen, das Find ich irgendwie eklig. Ich selbst nehmen ja auch keine angegrabbelte Schminke.


    Bei teuren Produkten (Lidschatten, Blush usw) wurde ich eigentlich noch nicht enttäuscht, außer bei Make Up-Farben, diese wiederum sind dann aber für Mutti, die hat etwas dunklere Haut als ich.

    Zitat

    Was macht Ihr eigentlich mit den Flops, die sich so ansammeln?

    Früher habe ich alles weggeschmissen oder verschenkt. Mittlerweile versuche ich die meisten Dinge aber aufzubrauchen, es sei denn sie schadet mir und macht Pickel, Ausschläge oder trockene Haut/Haare. Das Aufbrauchen klappt ganz gut, wenn ich mir selbst verbiete erst etwas neues zu kaufen, wenn das Produkt aufgebraucht ist.


    Weil mir das selbst so auf den Keks geht, kaufe ich jetzt viel bewusster und hochwertiger ein. Ich checke auch viel häufiger Bewertungen und Tests im Internet. Seitdem sind die Zahl der Flops gesunken. :)z

    Zitat

    Das Aufbrauchen klappt ganz gut, wenn ich mir selbst verbiete erst etwas neues zu kaufen, wenn das Produkt aufgebraucht ist.

    ;-D


    Das klappt bei mir schon meistens nicht, auch wenn ich gerade ein Top benutzen sollte. Wenn ich etwas Neues gekauft habe, will ich es meist auch sofort ausprobieren ;-D

    Zitat

    Was macht Ihr eigentlich mit den Flops, die sich so ansammeln?

    Gute Frage. Einiges wird aufgebraucht. Andere Dinge stehen erstmal rum. Einiges landet direkt im Müll, aber schweren Herzens. Vor meinem Umzug gab es bei mir um die Ecke eine sog. "Givebox". Da konnte man nicht mehr benötigte, aber gut erhaltene Dinge hinstellen - und sich Dinge mitnehmen. Flops habe ich zu der Zeit dann einfach dort abgestellt - und meist waren die innerhalb weniger Stunden mitgenommen. Fühlte sich besser an, als es in den Müll zu werfen. Und ersparte vielleicht jemand anderem Geld für einen Flop auszugeben.


    Fände ja eine Internetbörse für sowas nicht schlecht. Gehört aber halt irgendwie auch Vertrauen zu...

    @ sunflower

    Bei Kleiderkreisel werden oft auch unbenutze oder nur wenig benutze Kosmetikprodukte verkauft.


    Lohnt sich aber m.M.n. nur bei teureren Produkten. Einen Essence Lidschatten für 2€ wird man da eher nicht los, es sei denn man verkauft eine richtige Sammlung.

    Eine Tauschbörse für Flops wäre sicher eine Überlegung wert :)^


    Aber wie Choupette_Finnian schon schrieb, kann es auch ein bißchen eklig sein, angebrochene Produkte oder Schminke von fremden Leuten zu benutzen, was ich auch nachvollziehen kann. Man weiß ja nicht, was derjenige welche so für Gewohnheiten hat ":/

    Mir wäre auch nicht sehr wohl dabei und Vertrauen lässt sich in einem Internetforum ja auch nicht von gleich auf jetzt aufbauen (wenn überhaupt).


    Kennt Ihr das Swiss-o-Par Frottee Trockenshampoo-Spray?


    Manchmal gibt es so Notfallsituationen, in denen man es nicht schafft, sich rechtzeitig die Haare zu waschen oder man merkt erst am Morgen, dass die Haare völlig hinüber sind und schon anfangen, leicht am Ansatz zu fetten. Da ist dieses Trockenshampoo-Spray total hilfreich (also wenn es wirklich nur darum geht, irgendwie noch einmal den Tag zu überbrücken). Ich habe rückenlange Haare und das Waschen inkl. Glattföhnen usw. ist immer total aufwändig zeitintensiv. Das Trockenshampoo hat mich schon öfter gerettet ;-D Ich sprühe es am Ansatz und Unterhaar auf und kämme es anschließend wieder aus. Dann ist nix mehr fettig und die Haare lassen sich auch total toll stylen. Es ist aber - glaube ich - eher etwas für hellere Haare, da man ansonsten Rückstände sehen könnte.

    hm, bei mir kommt nix weiter runter von der Haut wenn ich das Mizellenwasser benutze.


    Ich reinige zuerst mit meinem Microfasertuch und Wasser (wenn ich kein Makeup benutzt habe) und dann gehe ichmit einem Wattepad und dem Mizellenwasser drüber.

    Ich hatte auch noch keinen WOW-Effekt damit. ":/


    Merke weiterhin kaum einen Unterschied zu anderem Reinigungswasser.


    Das Hautbild sieht auch noch nicht besser aus oder so.


    Na mal abwarten, noch verwende ich es ja nicht so lange.


    Heute musste ich mal an diesen Treacelmoon-Dingern schnüffeln. ;-D Näää, nicht so meins.

    Ich wasche jeden Morgen meine (schulterlangen) Haare. Geht nicht anders. Trockenshampoo mal im Krankenhaus probiert als klar was, dass Duschen erstmal tagelang tabu ist. Ergebnis: Juckender Kopf und notfallmäßige Haarwaschaktion.

    Zitat

    Ich wasche jeden Morgen meine (schulterlangen) Haare. Geht nicht anders. Trockenshampoo mal im Krankenhaus probiert als klar was, dass Duschen erstmal tagelang tabu ist. Ergebnis: Juckender Kopf und notfallmäßige Haarwaschaktion.


    Sunflower_73

    Oh Du Arme...jeden Tag Haare waschen wäre der totale Horror für mich (und meine Haare). Fetten Deine Haare so schnell oder warum wäscht Du jeden Tag?


    An einem Tag, an dem ich Trockenshampoo benutze, werden die Haare sofort gewaschen, wenn ich nach Hause komme. Es ist ja wirklich nur für den absoluten Notfall ;-D Gejuckt hat es bei mir noch nie, aber das kommt sicher auch darauf an, wie empfindlich die Kopfhaut ansonsten ist. Ich vertrage beispielsweise auch nicht jedes Haarwasch-Shampoo. Welches benutzt Du beim täglichen Wachen?

    Ja, ich habe sehr feine glatte und leider auch fettende Haare. Ohne tägiches Waschen sehe ich aus wie in Butter gelegen. Das gönne ich mir mal an einem faulen Wochenende oder im Urlaub, wenn ich nach dem Frühstück direkt an den Strand gehe. Aber im Berufsalltag ist das Nichtwaschen keine Option.


    Aber mich stört es weniger. Ich fühle mich frischer und hab' die in 5 Minuten geföhnt. Schminken dauert länger.