Zitat

    Alverde-Cremes finde ich ALLE merkwürdig klebrig. Wie so oft bei Naturkosmetika. Schade.

    Ja wie z. B. beim Duschgel von Lavera. Das fühlt sich auch so klebrig an & geht beim abduschen fast nicht weg.


    Ja, das Mizellen-Zeug ist echt prima. Bin darauf gekommen, weil mir das mal ne Verkäuferin im dm gezeigt hat. Hab aber nur die kleine Flasche gekauft, das Zeug hält ja nur 6 Monate & so viel brauche ich nicht davon.

    Zitat

    Bringt diese Mizellen-Kram was? Stehe da so oft skeptisch vor, und da ich mich bei Kosmetika von solchen Hypes fernhalte

    Ich probiere immer alles aus. ;-D und entscheide dann, ob es den Hype wert ist oder nicht.


    Ja, ich liebe den Mizellen Cleanser. Nicht als Make Up Entferner (da müsste man schon ewig wischen), sondern um danach "unsichtbare" Reste von der Haut zu entfernen. Es ist wirklich immer was auf dem Wattepad, reinigt die Poren also gut.


    Ähnlich wie das Anti Pickel Gesichtswasser vorher (http://ecx.images-amazon.com/images/I/41W5giVfzVL.jpg) benutze ich es um Pickeln vorzubeugen. Ich finde das Mizellen Wasser besser, weil es nicht so brennt.


    Ich habe Mischhaut (mit leicht erweiterten Poren um Nase und Kinn, kaum Pickel aber Unreinheiten) und meine Haut hat sich damit sehr verbessert.

    Tops gibt es leider gar nicht mehr...


    Von Nivea gab es mal 09 oder 08 ein grünes Fresh Energy Duschgel, dann noch eine Zitronengras Fresh Energy Deo Reihe. Die Deos hole ich mir heute aus dem osteuropäischen Ausland.


    Fa Double Power Sport pinke Edition (Duschgel, Deo, Creme) ist auch Top, da rieche ich länger frisch als mit anderen Krams.


    Von Dove waren die Gurke Editiionen mal gut, heute schlecht.


    Fa die türkise/ petrolfarbene Fantasy Edition gibt es leider auch nicht mehr, Deo vielleicht noch.


    Meine anderen Tops sind nicht in den Drogerien erhältlich.


    Und meine Flop-Liste muss ich noch zusammen stellen, die ist -sehr- lang.

    Also noch ein Top:


    P2 no more bite Nagellack.


    Einfach abartig und super effizient. Taugt echt zum Abgewöhnen des Nägelkauen.


    Flops:


    Alle derzeitig auf dem Markt erhältlichen Pflegeprodukte von Yves Rocher.


    Ist mir echt egal, ob die nicht an Tieren testen, aber wenn ich nicht mal die Camille Creme für mein Gesicht nehmen kann. Ich meine ich bin seit 1996 Kunde dort und probiere seit Jahren immer wieder regelmäßig die Masken und Cremes dort durch, aber ich vertrage wirklich KEINE davon! Nich nie irgendwas davon benutzt ohne hinterher auszusehen wie ein frisch gekochter Hummer. Inklusive angeschwollenen Gesicht.


    Leider.

    Für mich unschlagbar: Nivea Intense Repaiir Shampoo und Spülung! Fühlt sich schon von der Konsistenz her an wie Schlagsahne, duftet herrlich fruchtig und macht das Haar ultra leicht kämmbar, geschmeidig, glänzend und top gepflegt!

    Den Mizellen Cleanser liebe ich auch. Mein Hautbild hat sich damit total verbessert.


    Für mich ein absolutes Top-Produkt:


    Sebamed Augencreme


    Damit hab ich meine ersten kleinen Fältchen unter den Augen wegbekommen. Das haben Olaz und co. nicht geschafft.


    Mein Flop:


    Die Miracle Sleeping Creme


    Keine positive Wirkung, dafür Pickel.

    Top


    Alterra Gesichtspuder


    Alterra Beauty Balm 6 in 1


    Alterra Volumen Shampoo


    Alterra Duschgel Holunderblüte Frangipani


    Alverde False Lashes Mascara


    Alverde Wimpern Coffein Serum


    Alverde Haarkur Traube Avocado


    Alverde Körpermilch Hibiskus Kakaobutter


    Alverde Duschgel Vanille Kardamom


    Alverde Deo Aloe Vera Perle


    Bee Natural Granatapfel Lip Balm


    Flop


    Alverde Haarerfrischerspray


    Alverde Haarspülung Aprikose Zitrone (pflegt einfach nicht)


    Burt's Bee Lip Gloss

    @ Elinalove | @ all bzgl. Sebamed:

    Meinst Du die allgemeine Waschlotion von Sebamed, oder gibt es aus der Reihe für fettige Haut auch noch was? Die "normale" nutze ich seit Ewigkeiten und bin sehr zufrieden. Probiere den ganzen anderen Waschlotionskram gar nicht mehr aus.


    Nutze aus der Serie für fettige Haut aktuell auch das Gesichtswasser; ist okay, aber mit dem von Garnier (mit Salizylsäure) komme ich besser zurecht.


    Die Augencreme ist aber auch sehr gut; nehme sie auch. Hatte lange die von Balea mit Urea, aber davon juckten mir die Augen plötzlich.

    @ Cleo:

    Bei mir ist die Liste nicht mehr erhältlicher Produkte auch seeehr lang. Angefangen bei meinen ganzen fettfreien Makeups (die alle durch irgenwas mit Mineralzeug ersetzt wurden. Welche nach dem Auftragen leider nicht mehr schön trocken-pudrig sind. *grummel*).

    Ja, die ganzen Verschlimmbesserungen in der Kosmetik- und Pflegeindustrie sind furchtbar. :°(


    Da findet man ein super tolles Produkt und entweder wird es rausgenommen oder "verbessert" (bei den Bezeichnungen bekomme ich schon Angst)


    :(v


    Da wurde zum Beispiel meinem Gurkendeo von Dove das Aluminium entzogen... und jetzt stinke ich so schnell, *schnüff*. Das riecht auch anders...


    Kaum wird irgendwas öffentlich an den Pranger gestellt, werden die Zusammensetzungen geändert. Statt wohlriechende und taugende Pest dann die unbekanntere Cholera. Also statt Silikonen kam Keratin, Kerasin oder Kerosin, wie auch immer das Zeug heißt.


    Aluminiumzeug wurde auch von einem Großteil der Deos abgezogen. Bähhh...


    Dabei hat das seine Zwecke verrichtet, aber durch den böses Alu Hype, verschwindets...

    Top:


    -Burt's Bees Lippenbalsam Honig. Ich habe schon sooo viele Lippenbalsame probiert, auch NK, und bin mit diesem endlich zufrieden. :)^


    -Bee Natural Key Lime Lippenbalsam. Riecht sooo lecker x:) und die Pflegewirkung ist ebenfalls gut.


    Flop:


    -Burt's Bees Lippenbalsam Pfefferminze. Riecht zwar lecker, aber pflegt aus unerfindlichen Gründen kaum und vor allem "brennt" er irgendwie; sehr unangenehm.


    -Lavera Gesichtscreme für Mischhaut. Für meine Haut zu intensiv, hinterliess einen klebrigen Film, egal wie wenig ich genommen habe. Ohne Produktbeschreibung hätte ich sie als Creme für trockene Haut eingestuft, definitiv nicht für Mischhaut.

    Ich klammere mich an mein aluminiumhaltiges Rexona-Deo. "Aqua". Bekam neulich Schnappatmung, weil es weg zu sein schien, aber dann war es nur neue Verpackung. Skepsis - aber juchhu, es riecht wie vorher. Und ich züchte meinen Brustkrebs heran. ]:D


    Shampoo ohne Silikone kann ich auch knicken. Funktioniert bei mir nicht.


    Apropos Deo:


    Ich habe wechselweise auch so ein zitronig-grapefruitiges von DuschDas benutzt. Roch auch lecker. Dann haben die die komprimierten Spraydosen eingeführt. Geht gar nicht. Kriege von all den komprimierten Deos Hautausschlag (auch wenn ich dieselbe Sorte vorher gut vertragen habe).


    Diese Trends zu neuen Substanzen sehe ich mehr als kritisch. Für mich kommt da immer nur Müll bei raus. Ich benutze ja eh nicht allzuviel; habe nicht zig Tiegelchen und Tübchen rumstehen. Kann mit vielen einfach nichts anfangen. Und das, was taugt, verschwindet immer. :(v