Juley, den Tangle Teezer habe ich schon seit Jahren: Ich kämme mir alle paar Tage die Haare zusätzlich mit einem Kamm, denn der Tangle Teezer ist nur so sanft zu deiner Kopfhaut, weil er richtige Knoten nicht rauskämmt, sondern nur drüberfährt. Kommt natürlich auf deine Haare und Haarpflege an. Ich habe gefärbte Haare und benutze Spülungen und Co eher unregelmäßig. Wenn ich dann den Kamm benutze, habe ich dann so einige Knoten im Haar, gegen die der Tangle Teezer nicht ankommt.


    -


    Ich habe mir heute die Eyeshadowbase von Catrice geholt. mal schauen, wie die so ist. Bisher hatte ich immer die ganz günstige von Rival de Loop im Tigelchen. Die ist jedenfalls super!

    Ich benutze momentan auch keine Spülung. Aber langsam werden meine Haare wieder richtig lang und dann muss ich Spülungen benutzen, weil ich sie sonst gar nicht mehr kämmen kann. Außerdem hab ich momentan verdammt viel Haarausfall :°(

    Wenn du lange Haare hast (hab ich auch), dann würde ich spätestens alls drei Tage mal mit einem Kamm durch die Haare gehen. Ich hatte beim ersten mal nämlich das ganz böse Erwachen! Hab überall nur gelesen, wie toll das Kämmen mit dem Tangle Teezer geht und nix ziept mehr, und das empfand ich natürlich auch so. Bis ich das Ding mal vergessen hatte und wir unterwegs waren. Habe dann "notgedrungen" den Kamm meines Freundes benutzt und hatte so viele üble Knoten drin, dass ich mir gefühlt die Hälfte der Haare ausgerissen habe. :-X


    Gleiches gilt für den Haarausfall: Der Teezer ist nur so super dagegen, weil er quasi nur flach über die Haare fährt, aber nicht wirklich kämmt. Dazu sind die Borsten viel zu kurz und biegsam. Er lässt also lockere/ausgefallene Haare überwiegend in dem Gewusel auf dem Kopf, statt sie auszubürsten. :-/


    Ich benutze ihn aber trotzdem ganz gern im Alltag, das Kämmen geht einfach viel fixer damit und die Haare sehen trotzdem genauso ordentlich aus, wie mit der Bürste/dem Kamm gekämmt.

    Bei mir kämmt der TangleTeezer ganz gut durch. Ich hab auch in einem normalen Kamm dann nicht mehr Knoten zum rauskämmen.


    Liegt vllt an der Haarstruktur.


    Bei Nagellack benutze ich auch immer Unter und Überlack. Hält viel länger. Zustätzlich gehe ich auch vorne am Nagelende noch einmal leicht mit Überlack drüber um die Kanten zu versiegeln. Manchmal erneuere ich den Überlack auch nach zwei Tagen.

    Conditioner von Philip B.


    Echt teuer, aber für mich jeden Cent wert. Nach hormonellem Haarausfall wachsen mir nun viele Haare nach, die kurz und fusselig sind. Mit dem Conditioner liegen sie schön.

    Zitat

    Liegt vllt an der Haarstruktur.

    Bestimmt. Und vermutlich auch an der zusätzlichen Pflege und was man seinen Haaren sonst so antut (ich färbe z.B. regelmäßig). Ich benutze auch selten Spülung, dafür täglich zwei Spritzer Haaröl in die Spitzen, sonst käme ich gar nicht mehr durch. Wenn jemand vom Tangle Teezer spricht, erwähne ich das mit den Knoten aber immer gern dazu - weil bei mir der Lerneffekt SEHR schmerzhaft war. Ich habe bisher auch meistens nur gehört, dass ich damit recht hatte, den anderen ging es leider auch oft so.


    Juley, schade. Bringt es etwas erst den Teezer zu nehmen und dann nochmal mit nem Kamm durch?

    Hm... Das ewige Thema Silikone... :-D Bei mir kommt es stark auf das Shampoo/die Marke an. Grundsätzlich kann ich meine Haare viel besser mit Silikonen kämmen, diese beschweren aber auch extrem und das gefällt mir nicht. Ohne Silikone komme ich nur mit Guhl klar oder mit Isana. Beides in den Varianten für gefärbtes Haar. Guhl ist im Prinzip unschlagbar und da ich davon ungefähr ein Drittel der Menge eines "normalen" Shamposs brauche, finde ich das auch nicht mehr teuer. Und es duftet toll. Aber ist auch wieder "Geschmackssache". :-)

    Hat von euch schon jemand Produkte von Paul Mitchell getestet? Mit geht es hauptsächlich um Volumen. Aber bei den Preisen kann ich nicht einfach mal testen. Ich bekomme mit nichts Volumen ins Haar. Wenn ich Glück habe, hält es 1 Stunde und dann liegt alles angeklatscht am Kopf. Das nervt natürlich. Mann macbt sich so viel Mühe, findet die Frise selber gut hin bekommen und dann nach einer Stunde alles hin. Ich habe sehr feines Haar. Wenn ihr mir irgendwas empfehlen könnt? Her damit.

    War ja nur so ein Gedanke, schade.


    Was auch helfen kann, ein gutes Öl. Ich nehm Kokosöl weil ich zu trocknen Spitzen neige. Das macht die Haare auch schon weich und noch besser Kämmbar. Man kann damit auch ne Kur machen und es dann wieder auswaschen. Vielleicht wäre das was?

    Bei mir reicht eigentlich ne Spülung. Hole ich mir gleich übermorgen. Unser einer dm baut um und da gibt's übermorgen 20% auf alles!!! Großeinkauf ich komme!!


    Flop: (obwohl es soooo toll riecht)


    Balea Deo & Bodyspray Zuckerschnute. Liegt evtl daran, dass kein Aluminium drin ist. Ich bin ein Mensch der kaum bis gar nicht schwitzt eigentlich, aber mit diesem Deo bilde ich mir ein dass ich stinke |-o


    Also benutze ich wieder mein altbewährtes Dusch das Deo (Traumland).

    Ich will mich nicht zu früh freuen, aber ich war seit einer Weile auf der Suche nach einer guten Feuchtigkeitscreme, da ich sowohl Problem- als inzwischen auch langsam aber sicher nicht mehr ganz jugendliche Haut habe. Seit fünf Tagen benutze ich jetzt Alverde Ultra Sensitive Pflegecreme auf die Nacht, und es sind sowohl die Reizungen und Rötungen deutlich zurückgegangen als auch die Haut super mit Feuchtigkeit versorgt. Zudem ist sie sehr ergiebig, drei winzige Tröpfchen genügen schon für das ganze Gesicht.

    Habe mir einen nagellack von essie gekauft Bordeaux rot..also im Vergleich zum Trend it up lacken, trocknet er sehr langsam. Er lässt sich nur angenehmer auftragen. Trotzdem habe ich ihn gleich wieder runter gemacht weil andauernd ne macke dran war, weil noch nicht trocken. Muss ihn nochmal drauf machen, wenn ich mehr Geduld habe. :)z