Ich hatte mal von Lush einen Waschstein, also ein Duschgel in Kerzenform,der war Super. Der haarwaschstein hingegen... Lt Verkäuferin "nur einmal damit über die Hand reiben, den entstehenden Schaum ins Haar und spülen. da brauchst nur 2x in der Woche Haare waschen, die fetten nie". Na gut, um 20 Uhr Haare gewaschen, um 20:30 waren sie schon fettig. Ohne Witz.

    Begeistert... nun der eine Waschstein. der roch gut. Und meine Haut ist recht unempfindlich gegenüber allem. Haare auch, mit denen konnte und kann ich machen, was ich will. Gut, mittlerweile hab ich ein 4mm-Schnitt, da gibt's nicht mal mehr einen Bad-hair-day ;-D.


    Deo nutze ich auch mit Aluminum, sonst komm ich mir immer so schwitzig vor und ungepflegt. Ich sag, bei den ganzen Chemikalien, die wir sonst überall haben (Putzmittel, Luft durch Abgase, Haltbarmacher in Lebensmitteln usw) kommts auf eine mehr oder weniger auch nicht an.

    Lush habe ich auch lange Zeit benutzt.


    Das Ocean Salt Peeling nehme ich immer noch gerne fürs Gesicht.


    Bei den Shampoo -Bars mochte ich besonders Seanik und New. Damit musste ich meine Haare nicht mehr jeden Tag waschen und ich sah auch noch am nächsten Tag annehmbar aus. Voraussetzung war aber, dass ich den Bar direkt über die Haare gestrichen habe, beim aufschäumen in den Händen waren die Haare auch nach dem trocknen schon wieder fettig.


    Auf Dauer hat Lush aber meine Haare ausgetrocknet.


    Mittlerweile nehme ich Shampoos nur noch von Heymountain. Ist zwar teuer, aber nach kurzer Umstellungsphase sehen meine Haare jetzt so gesund und glänzend aus wie noch nie.

    Mal meine Favoriten in Sachen Kosmetik:


    Top


    Make-Up


    - Touche Eclat von YSL


    - Diorskin Forever Fluid von Dior


    - Vitalumière von Chanel


    Augen


    - brow zings von benefit


    - Mascara von CK


    Lippenstifte


    Chanel, Mac, Dior


    Reinigung


    - Aqua Marina von Lush


    Duschen


    - Duschbad und Lotion von SebaMed , Weleda oder Penaten


    Flop


    Das alufreie Deo von SebaMed. Hilft nicht und riecht unangenehm. Oder die ganzen, wie hier auch schon angesprochen, komprimierten Deos.


    Da bleibe ich auch bei meinem "normalen" Rexona.


    Ebenfalls Flop - alles von Syoss.


    Die perfekte Gesichts- und Augencreme habe ich noch nicht gefunden, da hab ich bis jetzt noch keine Dose/Tube das 2. mal gekauft. Für die Haare nehme ich immer was vom Friseur, und da der ab und an mal wechselt, wechselt auch das ziemlich oft, Kommt auch immer auf Haarlänge und -farbe drauf an.

    Oh cooler Faden, da mag ich auch mal meinen Senf dazu geben


    Erst mal die Flops:


    ALLE Haarproukte von Garnier Fructis! Das verfilzt bei mir alles. Wäre nur super für mich wenn ich Dreadlocks haben möchte


    Makeupentferner von Cien. Das brennt bei mir in den Augen wie Hulle.


    Head & Shoulders Sensitiv. Haar ist nur fettig.


    Lush der feste grüne Conditioner. Meinen den ich damals hatte war furchtbar. Die Haare klebten dran fest und ich hatte Bananenbrei auf dem Kopf.


    Ich weiß die Marke nicht mehr, aber so ein Bio-Zitronengra Deo vom Rossmann. Bäh danach stank ich extrem nach Schweiß.


    Alles von Essence. Ich mag nix von der Marke.


    Tops:


    Makeupentferner von Loreal. Der mit den zwei Schichten. Kriegt super wasserfeste Mascara weg ohne zu brennen in den Augen.


    Olaplex x:) Im Amerikaurlaub war ich bei einem Friseur der das benutzt hat. :-o Nach dem blondieren waren meine Haare gesünder als vorher :-o Das ist wie Magie! Leider gibt es das hier noch nicht, bzw kein Salon in meiner Nähe benutzt das Zeug :°(

    Sunflower, danke für diesen Faden :)


    Meine Tops:


    - Ich schwöre auf den Deo Mum unperfumed. Der einzige mir bekannte geruchsfreie Deo. Alle anderen Deo-Düfte gehen mir mit der Zeit auf die Nerven, sodass ich nicht weiss ob ich stinke oder ob der Deogeruch mich bereits stört. Einzig den Dosen-Deo von Biotherm mag ich noch gerne.


    - Ewiges Top: Gesichtswasser von Nivea für trockene und sensible Haut. Angenehmer Geruch, sehr erfrischend. Benutze ich meistens Morgens und Abends, es ist erstaunlich was damit alles an Dreck weggeht.


    - Lush Pfefferminz-Duschgel. Ich mag nur wenige Gerüche von Duschgelen, aber das ist super!


    Flops


    - Das Gesichtswasser sensitiv von Ombia. Fürchterlich künstlicher, seifiger Geruch, und das Zeug soll ich mir ins Gesicht schmieren...Bereue es meinem Niveau Gesichtswasser da fremdgegangen zu sein


    - Cien (glaube ich...) Tagescreme. Hat gebrannt auf der Haut, das hatte ich noch nie. Hat bei leichtem Schwitzen zudem dazu geführt, dass eine weisse Schmiere auf der Haut aufgetreten ist. War laut verschiedenen Tests eine der besten Cremes, für mich wars gar nix.

    @ Maja,

    Hab auch versucht, den Bar direkt übers haar zu fahren. Selbes ergebnis, haar fettig. Zusätzlich mußte ich den dann ewig von Haaren befreien, die er ausgerissen hat, bzw, die dran hängen geblieben sind

    Lush ist auch so eine Pseudoverkleidung für angeblich was Feines. Stinkt meilenweit schon vor dem Geschäft. Und bloß weil das handgepampt ist, ist da nichts natürliches drin. Alles künstliche Parfümöle, die Allergien machen und einen Menschen mit Chemikalienunverträglichkeit ins Grab befördern können.


    Kommt mir nicht ins Haus....

    hab mal von Bipa ein Shampoo und ein Duschbad aus der bi-good Naturkosmetik Serie ausprobiert, relativ empfehlenswert, weil so ziemlich die preiswerteste Naturkosmetik, auch hautschonend, weil kein Jucken nach dem Duschen oder Haarewaschen. Sind fast ohne Duft und schäumen kaum.


    ein bisschen ein Flop ist der Nivea Sonnenspray 50+, erstens urfettig und zieht nicht/kaum ein, ausserdem ist mir die Flasche im Rucksack aufgegangen und der komplette Inhalt war auch noch dazu eingeölt.........

    Mega Top


    :)^ Duschgel Original Source :)^


    Gibt es zum Beispiel mit Zitronen und Teebaumöl oder auch in Himbeere.


    Es ist Naturkosmetik, OHNE Tierversuche und sogar Vegan und das Beste: Auch noch günstig. Glaube 1,80€ oder so.


    Dass ich das nie früher gesehen hab. Die stehen so unauffällig im Regal.


    Dieses Duschgel schäumt super und riecht sooooooo stark nach Zitronen, das ist Wellness! Wie in der Sauna ein Aufguss :-D


    Im Winter will ich dann das mit Himbeere probieren, das riecht so toll x:)


    Probiert die wirklich mal aus, war noch nie von einem Duschgel so begeistert!


    http://www.originalsource.de/

    Ok, Frage beantwortet ;-D


    Lustig, das ist mal so ganz anders als das typisch-brave NK-Image-Auftreten ;-)


    http://www.originalsource.de/where-to-buy

    @ Sunflower

    Zitat

    Und mit Öl habe ich bei meinen (feinen, fettigen) Haaren nur Probleme. Es funktioniert nicht. Sehe dann tagelang aus, wie Haare nicht gewaschen. Kann nicht Sinn von Pflege sein, die die Haare fluffig und glänzend machen soll.


    Ebenso funktioniert bei mir die Naturkosmetik oft nicht. Duschgel prima, aber alles was Haare betrifft oder was AUF der Haut bleibt, geht nicht. Ausnahme: Alverde Spülung Zitrus. Gestern frisch gekauft, nachdem meine Haare irgendwas brauchen und sich das mit der Vanille-Mandel-Kur ja erledigt hatte.

    Klar, man muss schauen, was für den eigenen Körper funktioniert :)z.


    Ich finde auch, dass Naturkosmetik oft nicht an konventionelle Kosmetik heranreicht, das ist leider so.


    Nicht unbedingt, wenn es um Pflege geht, aber zB beim Gesichtspuder und Make-Up, da waren die Produkte, die ich früher verwendet habe, einfach noch eine ganze Ecke besser.

    Habe mein Original Source vom dm.


    Laut deren Homepage gibt es ja auch Mango. Würde mich auch interessieren, aber das gab es im dm nicht.


    Jedenfalls wird das mein neues Stamm Duschgel. Da freut man sich jedesmal auf diesen leckeren erfrischenden Duft x:) x:)

    Okay, nach Original Source werde ich mal schauen. Und bin gerade bei der Brigitte über einen Artikel mit Pflegefehlern und Hauttyptest gestolpert. Empfehlung Micellenwasser...


    Weitere TOPS:


    - Nivea Augenmakeupentferner für wasserfeste Mascara. Ist nicht dieses komische Öl-in-Wasser-Gemisch wie bei anderen Herstellern, wo man schütteln muss und es bei mir total fettet. Sondern eine weiße Lotion, die auch schon gut pflegt, nicht brennt,...


    - Balea Reinigungstücher aus der Reihe für unreine/fettige Haut.

    @ Honesty / Elina

    Danke @:)


    Dann schau ich demnächst mal im dm.


    Mit Fructis und Nivea kann man mich übrigens jagen. Also gerade mit Nivea. Ich hab den Hype um diese Marke nie verstanden, ich mag das Zeug einfach nicht, egal ob Creme,Shampoo, Sonnenmilch ... {:(