Wir haben aktuell Probleme mit unsern Servern.
In ein paar Minuten wird ein neues Update eingespielt, welches die Probleme lösen wird.
Wir bitten um Entschuldigung!

    @ Choupette

    Ja; das Zeug ist gel-artig, nicht flüssig wie normaler Nagellackentferner. Man tropft/verteilt sich eine Schicht davon auf den Nagel, lässt es 30 Sekunden einwirken und kann dann alles zusammen mit einem Wattepad abwischen. In den meisten Fällen geht alles mit einem einzigen Wisch weg, wenn man mehrere Schichten Lack drauf hat, muss man halt einen zweiten Durchgang machen, aber es geht komplett ohne Rubbeln (und Fluchen ;-D) Ich schwöre mittlerweile wirklich auf das Zeug, auch bei dunklen Farblacken. Da hatte ich vorher das Problem, dass ich beim Ablackieren immer hinterher einen Farbfilm rund um den Nagel hatte, weil durch das Rubbeln alles verteilt wurde. Da man jetzt nur einmal drüber wischt, kann man alles recht sauber abziehen.


    PS: Nein, ich arbeite nicht für diese Firma ;-D

    Flop: Dove Sommerduschgel Feige & Orangenblüte.


    Ich habe mich beim Duschen gewundert, warum mich der Duft so irritiert (als ich im Laden geschnuppert habe, fand ich den Duft okay). Inzwischen hab ich raus, dass mich der Duft an eine gammelnde Biotonne erinnert. Nicht sehr schmeichelhaft für ein Duschgel. Nach dem Abtrocknen riecht die Haut zum Glück nicht mehr so, aber den Rest werde ich jetzt wohl eher à la "Nase zu und durch" verbrauchen.

    Zitat

    Achtet ihr eigentlich auf Tierversuche und so?

    Eher beiläufig. Wenn ich zwischen zwei Dingen wähle und eines tierversuchsfrei ist, bevorzuge ich es.


    Aber grundsätzlich und so leid es mir tut: Ich bin mit Naturkosmetik so oft auf die Nase gefallen... Kann im Prinzip sagen, das alles, was auf dem Körper bleibt sowie Shampoo nicht funktioniert. Bleibt also nur Duschgel...


    Wünschte es wäre anders, aber: Naturkosmetik-Cremes lösen bei mir ALLE Juckreiz und Hautprobleme aus. Shampoos sind eine Katastrophe. Und von einer Haar-Sprühkur habe ich neulich Gesichtsausschlag bekommen, sobald die Haare mein Gesicht berührten.


    Ist einfach so...


    Was eher mein "Trend" ist: DM Eigenmarken. Ich finde Kosmetik-Werbung grundsätzlich ätzend (diese ganzen Komplexe, die man da eingeimpft bekommt!). Also meide ich Produkte, die beworben werden. ]:D

    Zitat

    Was eher mein "Trend" ist: DM Eigenmarken.

    Und die sind TV-frei :-) .


    Ich finde halt, dass man es mal versuchen kann, aber wenn es nichts bringt, dann halt nicht. Macht ja keinen Sinn.


    Ich hab ein paar Mal auch daneben gegriffen und das Zeug war fürchterlich :-X .


    Shampoo (das einzige, das bei mir gut geht) ist das mit Mandel von Alterra, ebenso Spülung von Alterra und Duschgel habe ich mal was von Isana, mal Source.


    Und das Pickelzeug von Isana, aber da das momentan nichts mehr bringt (hat es mal), versuche ich es jetzt mit Kokosöl. Und wenn das nicht klappt, dann muss ich vielleicht mal zum Arzt. Ich hatte nie schlimm Pickel und jetzt schon Akne

    >:( .


    Make-Up und Schminkkram wechsel ich so nach und nach (das dauert bei mir, ich schminke mich so selten, gut, momentan Make-Up wegen der Pickel, wenn ich das Haus verlassen muss, sonst auch nicht) und bin bisher zufrieden.

    Meine mometanen Tops sind die Dusch/Waschcreme und die Gesichtscreme der Marke "Babydream" von Rossmann. Habe recht empfindliche Haut und damit ist sie nicht mehr so trocken und das Gesicht schuppt nicht mehr. :)z

    Hab gerade nochmal nachgeschaut, bevor ich hier Quark erzähle.


    Das ist immer ein hin und her an Informationen, aber das aktuellste, was ich gefunden habe, ist von Dezember 2015:


    Falls es Dich interessiert,hier steht ein bisschen was.


    Kurz umrissen: Die sind wohl TV-frei, allerdings sind nicht alle Produkte vegan (klar, wenn Milch oder Honig drin sind), auch von Alverde nicht.


    Fazit von dem Blog von oben:

    Zitat

    Von DM sind alle Eigenmarken ausser p2 tierversuchsfrei. Auf dem Produkt als vegan gelabelt sind nur die Produkte von alverde, sonst muss der Hinweis ob vegan oder nicht der DM-Homepage entnommen oder per Mail abgeklärt werden. Die Vegan-Vermerke für andere als Eigenmarken auf der DM-Homepage sind kritisch zu betrachten, sie gehen eventuell nicht auf die Produktion, Tierversuche oder möglicherweise tierische Inhaltsstoffe ein.

    Ich achte nicht drauf, Geruch und Verträglichkeit vor "Lifestyle Stempel".


    Ist zufällig, bei manchen stehts drauf. Hab Treaclemoon, Balea, Isana, Fa, Dove, Source, Kneipp und ein paar Exoten.


    Ich hab von Isana eine Body Lotion für sehr sehr trockene Haut mit einer endlos langen Inhaltsstoffliste. Kurz gesagt, ich vertrage es... aber, jetzt das aber, da legt sich eine Schicht drüber, dass sogar bei der nächsten Dusche gründliches wischen und putzen nötig ist, damit die Creme abgeht. Ist ja fürchterlich wenn eine unsichtbare Schicht drüber klebt, igitt. Silikon gehüllt. Ich mag Shampoos mit Silikonen, aber doch keine Bodylotion, jedenfalls glaube ich, dass es eine Silikonschicht ist, sind jedenfalls welche innen. Hat für mich auch nichts mit Problembehebung zu tun, in Folie kann ich mich auch selber hüllen.

    Zitat

    Achtet ihr eigentlich auf Tierversuche und so?

    Ja, sehr. Wenn die Alternativen meiner Haut Probleme machen oder die Verlockung zu groß ist, greife ich auch auf anderes zurück, aber gerade bei einiger Kosmetik ist es für mich leicht (weil Verträglichkeit mit meiner Haut besteht) auf TV-freie Kosmetika auszuweichen.


    -

    Zitat

    Ich achte nicht drauf, Geruch und Verträglichkeit vor "Lifestyle Stempel".

    Tierversuche sehe ich nicht als Lifestyle oder Modeerscheinung an. :-)


    -


    Ich wollte eigentlich noch ein Top posten aber ich habs vergessen... :°(

    Zitat

    Tierversuche sehe ich nicht als Lifestyle oder Modeerscheinung an. :-)


    -

    Das leider nicht, da hast du recht. Ich meinte ja auch Firmen, für die es als Marketingzweck dient und jene, für die tierversuchsFREI als reine Modeerscheinung begeistert.