@ Tigerbaendigerin

    Davon hab ich auch einen! Top!


    Mein momentaner Favorit bei Nagellacken ist aber Essie. Klar, ist teuer, aber lohnt sich echt.


    Von "Sweet Wonderland" von Balea gibt's nun auch Flüssigseife. Ich liebe diesen Rose-Vanille-Duft!

    @ woman88

    Für empfindliche Haut (habe ich auch) kann ich dir das "Milde Gesichtswasser mit Mizellen-Technologie" von Lavera empfehlen.


    Das Einzige, auf das meine Haut gut reagiert. Von vielen anderen Produkten bekomme ich schnell trockene Haut und Rötungen.

    Bin irgendwie etwas enttäuscht vom Marshmallow-Duschgel von treaclemoon. Hab mir mehr davon versprochen. Einen intensiveren Geruch.


    Und ach, ich liebe die Paletten von Make up Revolution einfach. Hab mir heute die Lidschattenpalette "Eyes like angels" geholt.

    Hab mir bei Müller von Sleek die Cream Contour Palette gekauft...werde das mal testen demnächst.


    Von Weleda habe ich mir die Iris Nachtcreme gegönnt. Finde die ganz toll und sehr Feuchtigkeitsspendend!

    Danke für eure Tipps, ich hab grad eine Reisegröße von dem Mizellenwasser von Ganier für empfindliche Haut in Verwendung (das hatte ich ursprünglich wirklich nur für unterwegs gekauft, aber mir gefällt diese Hautreinigung ohne Wasser sehr gut, da ich anschließend wirklich gar kein trockenes Gefühl habe, aber - wie man auf dem Wattepad sieht - trotzdem einiges an Schmutz damit abgeht) leider gefallen mir da die Inhaltsstoffe nicht :|N


    Mit Lavera bin ich erst vor Kurzem auf die Nase gefallen, außerdem hat es tatsächlich gleich als zweiten Inhaltststoff Alkohol drauf stehen und ist in erster Linie ja ein Gesichtswasser und nicht zur Reinigung, aber gerade diese Kombi aus Klären und Reinigen macht die Mizellegeschichte für mich so interresant ;-)


    Yves Rocher behalte ich auf dem Schirm, eigentlich mag ich deren Produkte nicht sonderlich, aber die Inhaltsstoffe sehen schon mal besser aus, als die von Garnier.


    Das von Garnier werd ich jetzt einen Zyklus lang testen (damit ich sehe wie sich das ganze zu hormonellen Schwankungen meiner Haut %-| verhält) und dann das Mizellenwasser von Cattier testen. Das wurde mir bei Müller empfohlen und obwohl es schweineteuer ist (10€ für 300ml) hab ich's zum Testen als Reisegröße mitgenommen und bin schon ganz gespannt :-D es hat tatsächlich nur empfehlenswertee Inhaltsstoffe :)^

    Also Treaclemoon Marshmallow ist echt ein Flop. Und was für einer. Stinkpetz.


    SEHR angenehm überrascht bin ich von der Märchenedition von Rossmann. :)^


    Da gibt es drei Sorten, ähm, Dark Magic, Forbidden... Apple?! und... Snow White?


    Forbidden Apple hat einen interessanten Spezialeffekt, den ich von anderen Duschgels (was für eine blöde Plural-Variante) nicht kenne. Also erst einmal ist es rot, aber so richtig rot und das sieht dann beim Duschen sehr interessant aus, so als würde man bluten.


    Was ich witzig fand, in einem hellen Waschlappen sah man aufgeschäumt nichts von der Farbe, dafür aber beim auswaschen.


    Golden Beauty riecht übrigens auch toll, aber wie alles ist es halt Geschmackssache.


    Der Verbotene Apfel riecht nach Weihnachtsapfel.


    Das weiße riecht ziemlich Vanille süß und Dark Magic irgendwie blumig. Die Handcreme von Dark Magic ist mir im Geruch viel zu aufdringlich, einziger Kritikpunkt.

    Bin noch nicht fertig...


    Loreal Shampoo Fibralogy mag ich im Geruch, ansonsten ist es ein 0815 Shampoo, weder überzeugend gut noch miserabel.


    Nagellack Catrice "Plump Around" ist nach dem ersten Anstrich eine K-A-T-A-S-T-R-O-P-H-E, man braucht einfach nicht auf die Idee kommen dass man mal auf die Schnelle den aufträgt. Nä! Zwei dicke Schichten müssen es schon sein und selbst mit Schnelltrockner Top Coat hat das ewig gedauert. Also schön vorher auf die Toilette.


    https://image.jimcdn.com/app/cms/image/transf/dimension=405x1024:format=jpg/path/s98c43c4ac1a65c5f/image/if46bb520c7fd6d06/version/1471111652/swatch-catrice-plump-around.jpg


    (Wirkt im Kunstlicht übrigens braun)


    Rival De Loop und die "Professional" Nagelreihe in Petrol (ich kann leider den Namen nicht mehr raus lesen) ist sogar erstaunlich gut.


    Hm... was noch... ":/ keine Ahnung.


    Der Manhattan Ethno Summer Last & Shine Nagellack "Magic Spell" ist toll, toll für den Winter.


    (Übrigens mag ich das Kasten-Design der Nagellacke von Manhattan)

    Isana Nagellack Entferner Pad sind irgendwie blöd. Total ölig (ich hab sowas vorher noch nie benutzt). Und was soll ich davon halten dass sich ein Pad durch die Folie einer Duschgelflasche -frisst-?! Wäre die Farbe weg, oookay, soll schon mal vorkommen, aber durch die Folie gefressen?


    Meine armen Nägel.

    Cinnamon von Treaclemoon ist auch blutrot Cleo ;-) Ich erschrecke da manchmal beim duschen.


    Hab von Forbidden Apple von Isana das Shampoo.


    Snow white & Dark magic Duschgel hab ich auch.


    Top:


    Der Gold Dimension Nagellack von L'Oreal. Aber teuer. 4,95€ für gerade mal 5 ml.


    Flop:


    Der Nagellack aus der neuen essence LE. Hält nicht mal ne Std. Hab den dunkelgrünen & den weißen.

    Zitat

    Forbidden Apple hat einen interessanten Spezialeffekt, den ich von anderen Duschgels (was für eine blöde Plural-Variante) nicht kenne. Also erst einmal ist es rot, aber so richtig rot und das sieht dann beim Duschen sehr interessant aus, so als würde man bluten

    Oh ja, der Bluteffekt ist recht realistisch. Ich hab mich beim Duschen rasiert und beim abspülen doch einen kleinen Schreck bekommen, weil ich dachte, dass ich mich heftig geschnitten haben muss ;-D

    Ich hab letzin die Nagellacke weggeschmissen die ich schon einige Jahre habe und bei denen ich dann immer den Pinsel wieder komplett reindrehen muss, damit dann wieder genug Lack dran ist um einen Nagel zu lackieren.


    Irgenwann kommen die Dinger einfach nicht mehr ganz runter.


    Theoretisch könnt ichs auch auskippen auf irgendeine Unterlage, aber das ist mir echt zu blöd. Meistens sind die Lacke an dem Punkt auch schon ein paar Jährchen alt und teilweise nicht mehr so doll im Auftrag.


    Hat jemand von euch Essie-Lacke? Ich komm mit denen nicht klar, weder beim Autrag noch halten die richtig. Den Lack kann ich teilweise am Stück vom Nagel :-/ abziehen

    Juley, ich hab ja Cinnamon vor ein paar Jahren auch gehabt, aber so einen Effekt habe ich nicht wahrgenommen.


    Die Nagellacke werden bei mir indirekt leer, jedenfalls meine absoluten Lieblinge. Die Lacke sind ja jetzt nicht konzipiert alles rauszuholen und so sind sie leer wenn man mit dem Pinsel nicht mehr hin kommt. Die Realität ist aber meist dass die zu alt und gummihaft/dick werden.


    Einen uralten der gut über zehn Jahre alt sein muss funktioniert aber noch immer. Den hat meine Mama gekauft als ich noch bei ihr wohnte und das ist seit meinem 18. LJ nicht mehr der Fall. Das ist ein Bronze/Metallic von... tja... keine Ahnung.


    Meine Tochter hat so bewundernswert lange Nägel und wunderschöne Hände, länger als meine, x:) Die werden ständig lackiert von mir. x:)


    Soll Leute geben die finden dass Kinder/Jugendliche keinen Nagellack tragen sollten, dabei sind sie so ein schönes Accessoire. Wer darin was aufreizendes/unangemessenes sieht hat doch irgendwie ein Problem. Nichts leichter als sein Outfit mit einem Nagellack ein bisschen harmonischer zu machen. Oder eben das Gegenteil.

    Ach so, Essie habe ich ein paar. Ich mag die meisten, aber manche Farben sind nicht gut. Wie bei vielen anderen Lacken hat das nicht zuletzt was mit der Farbe selbst zu tun. :-/


    ??Ob ich finde dass sie ihr Geld wert sind? In Anbetracht dessen dass es noch viel teurere über 20/30 Euro und mehr gibt geht es schon, aber ich greif viel eher zu einem günstigeren und die Farbe von Essie muss mich schon sehr ansprechen. Sehr.??

    Ich habe von Kiko die Lacke inzwischen ganz gerne. Die halten auch wunderbar und sind nicht so sehr teuer.


    Sally Hansen oder OPI würde ich ja auch mal gern testen, aber ich seh den Preis einfach nicht ein :-/