Zitat

    Totaler Flop: Trend it up Nackellack von Catrice. Noch am selben Tag nach dem Auftragen ist der Lack an mehreren Stellen abgeplatzt. :(v Da hat man schon gar keine Lust mehr sich die Mühe zu machen den aufzutragen, wenn er kurz darauf eh schon wieder halb ab ist.

    Welche Marke nun? Trend it up oder Catrice? ":/


    Catrice Lacke mag ich auch nicht, aber TIU hat ein paar gute.

    Catrice ist aber keine DM Eklusiv-Marke. P2 wäre mit Trend It Up vergleichbar, da sie beide exklusiv bei DM vertrieben werden. Catrice gibt es auch in anderen Drogerien, Rossmann hat die zum Beispiel auch.


    Aber... ;-D ich hatte Catrice auch mit Essence verwechselt weil die das selbe Flaschendesign haben teilweise.


    Wegen irgendwas anderes habe ich mich aber verlaufen. ":/


    Hegron Intimwaschlotion ist gut, finde ich.

    Hattet ihr schon mal Kajalstifte mit denen man sich eher den Lidrand zerkratzt als dass der Lidrand gefärbt wird?


    Wie verkauft sich so ein Zeug eigentlich langfristig? Und nein der war nicht im Kühlschrank, der ist in Wärme so.

    Oh ja, das kenn ich auch. Ich hab mir mal einen schön goldbraunen Kajal von alverde gekauft.


    Erst ging er gar nicht, dann habe ich ihn ein bißchen stumpfer gemacht. Da war er dann total schmierig, also das andere Extrem. Schade ums Geld.... :-/

    @ D.oris L.

    Ich kann dir Wiener Seife empfehlen: eine kleine Manufaktur, die ohne chemische Zusätze und Konservierungsstoffe produziert.


    Sie bieten unter anderem spezielle Haarseifen an, aber auch "Universalseife" ohne Duft die für Haut UND Haare geeignet sind.


    Vielleicht findest du dort Produkte, die dir zusagen. :-) Ich kann dir die Seifen sehr ans Herz legen, wir haben schon einige verschiedene probiert und waren sehr begeistert.

    Tatsächlich? Es werden explizit für Allergiker vier oder fünf Produkte ohne Duftstoffe angeführt, zum Beispiel dieses. Schade und ärgerlich, dass diese Angaben offenbar sehr irreführend sind und man am Ende doch Inhaltsstoffe entdeckt, die man nicht verträgt. :(v

    Im Drogeriemarkt gibt es auch zahlose Produkte für Allergiker, trotzdem kann ich die nicht nehmen. Heute war es recht leer dort und ich konnte besser schauen, nichts gefunden.


    Bei den Wiener Seifen gibt es einige mit Eugenol. Wenn Vitamin C dabei steht, was meinen die damit? Irgendwas Zitrus?

    Ach, ich hatte noch zwei "tops"


    Ein Catrice Lippenstift "luminous lips". trocknet nicht so krass aus wie andere Lippenstifte.


    Und dann die Alverde ultra sensitive Gesichtscreme. War erst skeptisch weil sie recht fettig ist, aber meine Haut scheint sie gern zu haben. (Hatte noch nie so wenig Unreinheiten wie zur Zeit)

    Hier mal etwas zum Thema Handcremes, besonders wichtig im Winter:


    Top: die Calendula Handcreme von Apotheker Scheller. Sie enthält kein Paraffin, zieht schnell ein, die Wirkung bleibt lange bestehen, und preiswert ist sie auch noch!


    Flop: Vandini Handbalsam weiße Baumwolle/Magnolie. Riecht zwar ganz gut, aber ziemlich dünnflüssig und zeigt kaum Wirkung. Außerdem noch Paraffinliquid und anderer überflüssiger Chemiekram drin. Dabei kostet diese Creme mehr als das Doppelte von der anderen. :-(

    Ach wie genial, ging ja völlig an mir vorbei. DER edding und Nagellack?


    Lustig. Entsprang bestimmt mal einer Scherzidee. Ich hab mir hin und wieder mal Edding auf die Finger gestrichen (wie so einige andere), im Gegensatz zu schwarzen Lacken war der immerhin wirklich schwarz. Nicht lange, aber er war immerhin doch schwarz.


    (Den gibt es hier in der Gegend leider gar nicht, mal sehen wo ich den her gabel.)

    Ja wirklich witzig. Tatsächlich von DER Firma Edding. Gesehen hab ich die bei Müller. Woanders bisher noch nicht. Waren meiner Meinung nicht gaaanz billig aber interessieren wüde mich schon wie der ist. Würde den verschenken wollen und möchte kein "Müll" schenken ;-)

    Wobei mir jetzt gerade siedend heiß einfällt dass Schwänchen und das Gräfchen auch Kosmetik vertreiben, zumindest aber mal vertrieben haben. Ich hab (hatte, einer starb einen Monat nach der Pensionierung mit um 50 nach über 30 Jahren der Arbeitstreue, der andere ist noch da ) zwei Verwandte die jeweils beim Konkurrenten angestellt sind/waren und ja, die hatten Kosmetikprodukte. Ich meine dass ich das ja nie im Handel sah, aber irgendwo vertrieben werden die wohl schon.

    https://www.schwancosmetics.com/de/


    Hier sogar offiziell, nicht wirklich neu, aber doch interessant.


    Und Faber Castell macht das auch.


    Eigentlich ist es nicht überraschend dass die auch Kosmetik vertreiben, ch bin trotzdem verwundert dass es das im Handel gibt, geben soll.

    Hinata,

    genau das habe ich mir heute angesehen, irgendwas ist drin ,ich weiß nicht mehr was das war, jetzt in der Produkt Beschreibung sehe ich das nicht.


    Ihr gebt euch alle so viel Mühe und es ist zwecklos , am Besten rasiere ich den Kopp.

    Bier ? Iiih, Eigelb soll auch nicht besonders toll sein wenn man heißes Wasser benutzt. Vorhin habe ich in einem Haar Forum gestöbert, die Leute dort kommen mir mit ihrer Pflege an den Haaren etwas überkandidelt vor. Ist jetzt mein erster Eindruck.


    Manche nehmen Natron, das muß ich genauer lesen. Von Roggenmehl hatte ich auch irgendwo gelesen. Mir sind solche Ideen aber sehr fremd. Bisher habe ich nur immer Shampoo benutzt und ab und zu ne Schere wenn die Haare zu lang werden. Über die Qualität meiner Haare kann ich mich nicht beschweren, außer lang sind sie sehr dicht, mein Zopf ist 6 cm breit, glänzen tun sie auch.