Zitat

    Außerdem ein top: Duschschaum von Bilou.

    Auch gesehen und geschnuppert... Nun ja. Was mich daran echt annervt und auch meinerseits zur Boykott-Entscheidung führt: Man wirbt so toll mit "vegan", "tierversuchsfrei" und "ohne Palmöl" (alles lobenswert) - und gleichzeitig muss man Duschzeug als SCHAUM IN ALUDOSE anbieten. Sorry, echter Umweltfail für mich.


    Nivea:


    Bin ich auch ambivalent. Die Soft-Creme als Nachtcreme ist bei mir klasse. Die SOS-Handcreme im Winter auch. Duschgel und Shampoo funktionieren für mich nicht. Meine heißgeliebte "Long Repair" Sprühpflege gibt es nicht mehr (*fluch*), die war nämlich genial für meine feinen glatten fetten Haare (für die untersten Spitzen). Die Diamond-Kur probiere ich aktuell (ist morgens nur viel Aufwand, den Kram wieder auszuspülen). Funktioniert aber besser als Pantene, wo es wiederum das einzige für mich funktionierende Shampoo gibt.


    Wirklich gut: Die Augen-MakeUp-Entfernungslotion für wasserfeste Mascare. Pflegt schön, aber hinterlässt nicht so fies-fettige Haut wie andere Mittelchen (die eh immer so komische 2-in-1-Kram sind).

    Meine Haare lechtzten nach Silikonen und ich hab heute von Garnier das erwähnte Olivenzeug getestet und ich bin schwer begeistert! Das Shampoo riecht sehr gut und macht die Haare für den Alltag nicht zu weich und die Haarkur riecht noch besser und macht die Haare schööööön weich und glatt ohne zu klätschen oder fettig zu wirken. Super wenn man sie am Wochenende eh nicht stylen muss! :)^

    Muss gerade schmunzeln: Habe heute auch Haarkur-Tag. Eben weil ich nirgendwo hin muss und am Tag der Anwendung selbst nach dem Ausspülen immer klebrig-angeklatscht aussehe. Aber sie sind wieder schön weich und glänzend und ich hoffe, es hält bis zum nächsten Wochenende. Verwendete Haarkur: Balea Pfirsich-Kokos (Beutelchen). Riecht gut und funktioniert für mich.

    Da hab ich ja eine ganz schöne Nivea-Diskussion losgetreten :-D.. ich fand nur das Mousse toll (konsumopfermäßig-toll), hab aber snost auch keine Produkte von Nivea. Ach doch - diese in-Dusch-Bodymilk ;-) Die find ich für die Beine echt toll, da ich jegliche andere Cremes bzw. eincremen wirklich hasse. Ich pack das Gefühl einfach nicht! :D


    Flop: Augenmakeupentferner von Yves Rocher. Hab's schon weggeschmissen, war so ein kleines Probierfläschchen. Ich hab gedacht, mir ätzts die Augen weg. Wah!

    Ich hab von Nivea diese Q10 Creme, war mal bei einem dmlieblinge paket dabei.


    Find ich ganz in Ordnung, aber bei so Gesichtscremes und so greife ich gern auf hochwertigere Marken zurück. Werde wohl wieder bei Martina Gebhardt was bestellen oder mal in der Apotheke schauen.

    Ich mag die Merz Maske für "perfekte Haut", riecht gut, verteilt sich leicht und wenn mans dann it dem wattepad abnimmt, bleibt ein gutes Hautgefühl zurück.


    Top auch, weil ich danach keine Mitesser bekomme, wie bei den günstigeren Masken (Balea und co)

    Zitat

    Isana Rasierschaum grüner Apfel. Riecht sehr gut.

    Den muss ich mal holen.


    Wenn die Nivewerbung mit den Rasierern in mir nicht so einen Hass auslösen würde, täte ich ihn mal austesten.


    Normalerweise ist ein Rasierer mit Klinge und dementsprechend noch eine gewisse Anzahl an Extraklingen, aber die Werbung spricht von dem Halter plus drei Rasierklingen. Eigentlich ist es ein Rasierer plus zwei Extraklingen >:(


    Das als drei Klingen zu bezeichnen und den Halter extra zu erwähnen ist eine Frechheit, dass ich den niemals kaufen werde. :|N

    Top ist Head n Shoulders, sanfte Pflege Lavendel.


    Ich bin jetzt wieder so gut wie schuppenfrei (hat etwas lange gedauert), meine Kopfhaut ist wieder komplett verheilt, nach dem "Unfall" mit dem einen Shampoo.


    Aber ich hab das kein bisschen länger draufgehabt, außer sehr schnelles einseifen und gleich wieder abspülen, Prozedur wiederholt.