wenn man fett ist, sinkt die Qualität und Quantität der Männer und Frauen, die sich für einen interessieren rapide, neben gesundheitlichen Problemen die auftreten können, zumindest ist das meine Erfahrung, weil ich auch mal knapp 90 kilo gewogen habe.


    Das muss aber jeder für sich selber entscheiden, was ihm wichtiger ist und ich bewerte das nicht. Ich bewerte auch Extremsportler nicht. Und mir ist egal, wie Menschen rumlaufen.

    1,68m


    und es war wirklich deutlich zu sehen, welcher Typus von Mann da dann ankommt. Wer es nicht glaubt, soll mal irgendwo hingehen, wo viele solche Männer sind. Kann gut sein, dass man viele Angebote bekommt.


    Stattdessen wird man zensiert, nur weil man das ausspricht^^

    Zitat

    wenn man fett ist, sinkt die Qualität und Quantität der Männer und Frauen, die sich für einen interessieren rapide

    Sorry wenn ich intervenieren muss aber das stimmt nicht... Ich habe mit aktuell 120kg mehr Angebote als ich mal nach der Abnahme mit 78kg hatte... Und viele dieser Angebote muss ich ausschlagen weils einfach zu viele sind...


    Es kommt nicht nur auf den Körper an sondern auch auf die Ausstrahlung... Denn nicht 90-60-90 machen sexy sondern ein gesundes Selbstbewusstsein und genügend Selbstliebe und Akzeptanz... Und dafür brauch ich keine 60kg bei 1.74 m...

    Zitat

    Es kommt nicht nur auf den Körper an sondern auch auf die Ausstrahlung...

    :)^


    Zwar ist es meistens wirklich so, dass die Anzahl der "Interessenten" abnimmt, aber über die Qualität der Interessenten lässt das absolut keinen Schluß zu. Im Gegenteil, in der Masse der Bewerber sind so viele oberflächliche Typen, die fallen schnell raus, wenn man nicht mehr zum klassischen Renommierobjekt zählt. Was ja noch lange nicht bedeutet, nicht hübsch zu sein oder interessant zu wirken oder Ausstrahlung zu haben.

    Ich muss da auch wider sprechen. Ich wiege im Moment 90kg auf 167cm. Und ich bin sportlicher als mancher Schlanke im Becken. Ich laufe gehe, sprinte, renne, und habe bis auf Schulterschmerzen keine Probleme. Es kommt halt auch drauf an wie der Körper zusammen gesetzt ist !!!


    Ach und was das Interesse angeht: Ich habe einen Freund seit nun über 5 Jahren Fernbeziehung, der mich zu jedem Zeitpunkt scharf fand. Dünn, oder Dick. Es kommt auf den Charakter an. Wenn du dich selbst scheiße findest, sieht man das dir an. Und dann bist du auch nicht attraktiv. Ob mit Ideal, Unter oder Übergewicht.


    Das Gesicht sagt mir alles was ich wissen muss. Denn das spricht mehr als tausende von Worten.

    Zitat

    1,68m


    und es war wirklich deutlich zu sehen, welcher Typus von Mann da dann ankommt. Wer es nicht glaubt, soll mal irgendwo hingehen, wo viele solche Männer sind. Kann gut sein, dass man viele Angebote bekommt.


    Stattdessen wird man zensiert, nur weil man das ausspricht^^

    Ich habe gut 140 kg. Mein Freund war Maennermodel und sieht heute noch genauso scharf aus wie damals :=o

    @ Sina

    Glückwunsch. Es gibt immer auch Menschen, die darauf stehen oder darüber hinwegsehen. Das ist aber nicht der Regelfall.


    Von den Männern, die sich jetzt für mich interessieren, gefallen mir jedenfalls mehr als früher.

    Liebe Konterpuze,


    Ich möchte dir nicht zu nahe treten, aber du klingst schon ziemlich oberflächlich. Das Äußere eines Menschen, macht nicht den Gesamten Menschen aus. Ich empfinde Charakter eines Menschen wichtiger. Und was nützt es dir wenn ein Mann, zwar gut ausschaut, aber im Kopf ne Hohlbratze ist. Oder wenn du jemanden aufgrund seines Äußeren abweisen würdest, der eigentlich einen netten Charakter hat und sonst gut passen würde.


    Zurück zum Topic: Ich finde es generell schön zu lesen, dass hier sonst echt friedlich disskutiert wird. Ich meine wenn man bei Facebook so manche Kommentare liest, wenn es um Plus Size Models geht, ist das echt nicht mehr feierlich.


    Immerhin frage ich mich immer: Ich soll abnehmen, weils irgendein Fremder der mich sonst nicht kennt, den ich nie wieder sehen werde, weils ihm nicht ins Weltbild passt, dass man auch mit Übergewicht gesund und fit sein kann? ":/ ??? %-|


    Ich meine Jeder lebt in seiner eigenen kleinen Welt, hat Werte und Ideale. Da ist es einfach Leute in Schubladen zu stecken, und nen Stempel aufzudrücken. ... Ich persönlich mag das überhaupt nicht.

    ich bin nicht oberflächlich, ich bin realistisch.

    Zitat

    Das Äußere eines Menschen, macht nicht den Gesamten Menschen aus. Ich empfinde Charakter eines Menschen wichtiger.

    Du bist ja auch eine Frau. Und das Äußere ist das, was man Zuerst sieht. Wenn das nicht gefällt, hat man oft gar keine Möglichkeiten, seine inneren Werte zu zeigen oder sie werden irrelevant.

    Zitat

    Und was nützt es dir wenn ein Mann, zwar gut ausschaut, aber im Kopf ne Hohlbratze ist. Oder wenn du jemanden aufgrund seines Äußeren abweisen würdest, der eigentlich einen netten Charakter hat und sonst gut passen würde.

    Ich erkläre es gerne nochmal: Wenn man übergewichtig ist, besonders als Frau, je mehr, desto schlimmer, dann hat man Nachteile, das ist erwiesen. Es sei denn, man gerät an einen von denen, die genau darauf abfahren, das ist aber nicht die Mehrheit und dicke Menschen und Frauen gibt es viele, die Konkurrenz ist also groß.


    Von den körperlichen Risiken mal ganz abgesehen.

    Zitat

    Immerhin frage ich mich immer: Ich soll abnehmen, weils irgendein Fremder der mich sonst nicht kennt, den ich nie wieder sehen werde, weils ihm nicht ins Weltbild passt, dass man auch mit Übergewicht gesund und fit sein kann? ":/ ??? %-|


    Ich meine Jeder lebt in seiner eigenen kleinen Welt, hat Werte und Ideale. Da ist es einfach Leute in Schubladen zu stecken, und nen Stempel aufzudrücken. ... Ich persönlich mag das überhaupt nicht.

    Leute, die sich sagen, das mag ich, so bin ich, so fühle ich mich wohl, da sage ich nichts.


    Aber viele reden sich das auch nur schön.


    Selbstbewusstsein kann man übrigens nicht aufauen, wenn man ständig als Fettsau o.ä bezeichnet wird. Ich zumindest nicht. Und wenn ich mir angucke, wie extrem hier reagiert wird, "du kommst aus der Gosse ich melde den Beitrag", dann scheinen einige hier ja auch nicht so ganz souverän zu sein bei dem Thema wie sie gerne wären ;-D

    Zitat

    Im Gegenteil, in der Masse der Bewerber sind so viele oberflächliche Typen, die fallen schnell raus, wenn man nicht mehr zum klassischen Renommierobjekt zählt. Was ja noch lange nicht bedeutet, nicht hübsch zu sein oder interessant zu wirken oder Ausstrahlung zu haben.

    Als ich übergewichtig war, waren es nur Männer, die erkennbar nichts besseres abgekriegt haben oder notgeil waren und deshalb alles genommen hätten, die "Interesse" hatten.


    Dass du suggerierst, dass man oberflächlich ist, nur weil man bestimmte optische bedürfnisse hat, spricht auch Bände.


    Warum betont Sine eigentlich dass ihr Mann Model ist? Wozu ist das wichtig? Sind gutaussehende Männer etwa besser als unattraktive? Kann man sich auf gutaussehende Männer mehr einbilden? Wieso hat due keinen Mann mit tollen inneren Werten genommen statt ein Renommierobjekt? ":/

    Das ist halt meine Meinung ^^ Ich werde jetzt das nicht ausdisskutieren, weil das nicht Threadthema ist und ich ihn nicht kapern mag. In Kurzform: Mein Kopf ist halt offen für alles. Klein oder groß. Dick oder Dünn. Männlich oder weiblich. Muskulös oder halt nicht. (Ja ich bin Bi.) Was für mich attraktiv ist, ist eben die Ausstrahlung und das Selbstbewusstsein der Person. Jemand der sich in seiner Haut wohl fühlt, sich gut kleidet, und mit einem Lächeln durch die Welt geht. (Ach und eben, dann dass derjenige mit mir auf einer Intellektuellen Ebene mithalten kann ;-) )


    =) @:) @:)

    Ich finde, man kann schon spüren, ob jemand Schwergewichtiges mit: "Ich fühle mich so wohl, wie ich bin" in Wirklichkeit resigniert hat, also im Hintergrund deprimiert und traurig ist, oder ob er die dazu passende fröhliche und zufriedene Ausstrahlung hat. Wut und Trotz wirken nicht so wie Letzteres - auf mich jedenfalls nicht.


    Ich würde übrigens niemals überhaupt jemandem in seine Ernährung reinreden, wenn das Thema nicht von ihm selbst käme. Und selbst dann noch mit Vorsicht. Ich möchte doch auch nicht, dass mir jemand sagt: "Huh, du bist mir aber viel zu dünn" oder so etwas. Das ist Privatsache, in beiden Richtungen.

    Zitat

    Als ich übergewichtig war, waren es nur Männer, die erkennbar nichts besseres abgekriegt haben oder notgeil waren und deshalb alles genommen hätten, die "Interesse" hatten.

    Jarp! So nach dem Motto "Die muss mich ja nehmen weil sie keinen anderen abbekommt!".


    Muhahahaha. Jetzt hab ich nen heißen Adonis mit dem Körper einen Baletttänzers und der liebt mich auch mit Banyplautze und 20 Kg Wasser in den Waden. ;-D