Also Haare, die bis zum Po oder Bauchnabel gehn find ich zu lang. Und wenn sie schon so lang sein müssen, dann wenigstens hochgesteckt. Bis zur Schulter oder bischen länger is ok, aber sonst eher die kurze Variante.

    @tokyo

    paris is echt zum kotzen.... und hübsch isse auch nicht wirklich, find ich. aber jedem das seine.


    findest du blond vll besser, weil du selbst blond bist....??? ;-)


    und nett, was du über deine nase sagst lol ;-)


    angelina und catherine ... hui.... :-o *gg*


    aber wen ich irgendwie nicht mag (vom aussehen her so) is die penelope cruz.... die find ich komisch...


    aber bin eh nicht lesbisch, von daher müssen die mir net gefallen....

    Würde sagen dass der großteil der männer auf ehr lange haare stehen... selbst wenn hier ein paar kurzhaarliebhaber dabei sind.


    Natürlich hat das grenzen... die meisten mögen wohl haare die etwas länger als schulterlänge sind... (etwas, aber nicht viel)


    *Fuchur*

    Auch wenn es Frauen gibt, deren Gesicht einfach für einen Kurzhaarschnitt gemacht ist und er ihnen super steht, finde ich lange Haare schöner. So richtig lange Haare (bis zum Po), gesund, glänzend usw. finde ich schon toll, bei anderen ;-). Ich selbst halte das nicht durch sie so lange wachsen zu lassen, das wird mir irgendwann zu langweilig, ich trage sie immer ca. 15 cm über der Schulter, was ja auch noch lang ist. Wenn eine Frau allerdings dünnes Haar hat, was dann irgendwie "fisselig" aussieht, dann müssen sie nicht um jeden Preis lang sein, also da muss man schon das Haar für haben, sonst wäre ein modischer Kurzhaarschnitt vielleicht doch besser.

    kurz wirkt frecher

    Oha, ich erkenne dass ich hier zur Minderheit gehöre. Aber ich steh total auf kurze Haare. Ich finde das sieht flippiger und auch sehr süss aus. Zudem finde ich einen unbedeckten Nacken und freie Schultern einfach zum Anbeissen (Kurzhaar-Liebhaber sollen angeblich Nackenfetischisten sein - wär denkbar). Ein Bürstenschnitt oder fast kahl rasiert ist mir dann aber meist auch zu kurz, da gefallen mir dann lange Fransen oder Strubbelfrisur besser. Prominente Beispiele was meinen Geschmack angeht: Natalie Imbruglia (früher), Meg Ryan (der Klassiker, ich weiss), Winona Ryder (früher), Connie Nielsen (bei One Hour Foto)... die meisten lassen ihre Haare irgendwann wieder wachsen - schade, wie ich finde.

    ich habe von natur aus leichte locken...

    und wenn ich sie mir nicht föhne dann locken sie sich mehr... hatte als teeny viele jahre kurze haaere damals waren asymetrische schnitte trend.


    dann im berufsleben habe ich sie mir wachsen lassen, so lernte ich auch meinen männe kenne und viele aus meinem freundeskreis.


    eines tages bekahm ich nen rappel und ging zum frieseur und schnitt sie kinnlang ab, von vorher etwa 10cm unter den schulterblättern.


    alle waren geschockt, mein freund zuerst auch... aber letztendlich meinte er du musst damit zurecht kommen und sie pflegen.


    aber schlimmer waren kollegen und freunde, besonders die männer. der schlimmste spruch ich hätte meine weiblichkeit verloren :-/


    da meinte ich nur gut das ich noch meine titten habe ;-)

    Je länger das Haar einer Frau, desto hübscher, anziehender und erotischer finde ich sie.


    Von der Farbe her.... Ein dunkles rot, braun oder schwarz favorisiere ich. Aber ich habe auch nichts gegen Frauen mit langen, blonden Haaren. Locken sind sogar noch schöner, als glattes Haar.


    Esther Schweins finde ich absolut traumhaft schön, auch weil die ordentlich was in der Birne haben dürfte.


    Klar, beim Sex stören lange Haare ein wenig, vor allem wenn sie auf mir reitet. Aber es macht mich dann geil, wenn ich währenddessen meine Finger durch ihr Haar gleiten lassen kann.

    hm...

    nora, dir stimm ich voll zu.... hab auch deine haarlänge in etwa, und finde es schrecklich, wenn mädels oder frauen (zb eine aus meiner parallel ) so strohige, splissige, ungepflegte und unschöne haare haben, diese dann aber nicht mal abschneiden. ich meinte mal zu der aus meiner parallel 'schneid doch mal deine haare ab, dein haarschnitt is langweilig (nur grade, auch ca. so lang wie meine haare ) und kurz steht dir besser.' darauf antwortete sie 'nein, also ich find meine haare schön' und spielte mit ihren fingern in ihren haaren rum. DER ihre haare finde ich - sorry- zum KOTZEN!!!! schrecklich,....


    lol, aber jedem das seine.


    ich kann meine haare auch nicht lang wachsen lassen, bleiben ca. immer auf derselben länge von 5-15cm über den schultern, also fast auf brusthöhe *g* der schnitt ändert sich zwar manchmal, aber naja........... aber schöne, lange, gepflegte haare find ich auch schön. muss aber halt zum gesicht passen.


    naughty *:)

    Die meisten Männer werden wohl lange Haare bevorzugen. Ich finde lange Haare auch schön, allerdings nur, wenn Frau auch die richtigen Haare und das passende Gesicht dafür hat. Und die Haare dürfen nicht zu lang sein, bis knapp unterhalb der Brust ist es schön, wenn die Haare bis zur Taillie oder gar bis zum Hintern reichen, können die Haare meiner Meinung nach noch so gesund sein, es sieht immer unordentlich aus. Das gefällt mir halt nicht mehr.


    Ich selber gehöre leider zum Typ, dünnes feines Flusenhaar. Daher sind meine zur Zeit in etwa schulterlang.

    @kleinerEntdecker

    eine andere Frau die mit kurzen Haaren super aussah ist meiner Meinung nach Halle Berry. Mit den langen Haaren hat sie in meinen Augen irgendwie ihren Pfiff verloren

    paris hilton

    hat ne haarverlängerung drin normal hat sie ganz kurze haare und da sieht sie noch beschissener aus:-/


    ich hab auch lange blonde haare und find es steht mir will mir jetzt schwarze strähnen machen lassen:)^