Zitat

    Auch wurden mir meine Badesachen nie ausgezogen. Ich wurde einfach trockengerubbelt und angezogen

    Hm...egal wie man "drauf" ist, aber dass man seinem Kind zumutet, mit einem feuchten Badeanzug oder Badehose nach Hause zu fahren...

    Zitat

    Hm...egal wie man "drauf" ist, aber dass man seinem Kind zumutet, mit einem feuchten Badeanzug oder Badehose nach Hause zu fahren...

    Das finde ich auch echt übertrieben, um nicht zu sagen riskant. Alleine das Risiko auf Blasenentzündungen steigt dann doch.

    PowerPuffi

    Zitat

    Ja, machen wir uns doch mal Kollektiv über die Konventionen und Werte anderer Kulturen lustig. Kann ja nicht jeder so cool-FKK sein wie die Deutschen, stimmts?

    Nicht jeder, der Nacktheit für normal hält, läuft deshalb nur nackt herum oder ist "FKK-cool".

    Zitat

    Aber was genau bleibt denn überhaupt "nativ"? Das fängt doch schon mit der Taufe an. Welches Baby hat denn das angeborene Bedürfnis, getauft zu werden, an Gott zu glauben oder gar zu beten? Keines. Trotzdem wird es systemtisch darauf konditioniert, dieses Bewusstsein zu entwickeln, bis es glaubt.

    Dass alle Kinder getauft werden, ist mir neu. Aber gut, dass du es ansprichst, denn ich sehe die Taufe nämlich tatsächlich aus den von dir genannten Gründen problematisch.

    Zitat

    Wird uns nicht so gut wie alles ab- und anerzogen, um uns in den Rahmen der Gesellschaft zu pressen? Ich finds deshalb ein bisschen problematisch, dem eine Wertigkeit zu geben. Anders heißt nicht gleich besser oder schlechter.

    Es gibt sehr viele schlimme Dinge, die unter dem Deckmantel "Kultur" einen Freifahrtschein bekommen. Und selbstverständlich bewerte ich Verschiedenes – ich würde es sogar komisch finden, das nicht zu tun. Oder muss ich wirklich neutral bleiben, wenn Kinder geschlagen oder Frauen benachteiligt werden, weil es eine Kultur so vorgibt?


    Nun ist natürlich die Sache mit dem Schamgefühl keine so deutliche Angelegenheit wie körperliche Übergriffigkeiten und trotzdem... auch das finde ich problematisch. In meinen Augen ist es eine Art seelische Übergriffigkeit, weil dem Kind etwas aufgedrückt wird, was es sonst nicht empfinden würde. Darüber hinaus hat es Konsequenzen für die Zukunft, schließlich wächst dieses Kind ohne Erfahrungswerte auf, was andere Körper betrifft. In einer Zeit, in der wir uns der Bombardierung nackter Körper durch die Medien kaum noch entziehen können, ist es für mich ein ganz wichtiger Regulierungsfaktor, wenn meine Kinder erfahren, dass es Menschen mit Hängetitten, faltigen Oberarmen, behaarten Ärschen und Schwangerschaftsstreifen gibt, anstatt sich mit 16 vor der eigenen Vorhaut oder den vermeintlich zu großen Brustwarzen zu ekeln, weil für sie die Vorstellung von Nacktheit bis dahin nur aus gephotoshoppten Bildern bestand.




    So finde ich es gerade beispielsweise interessant, dass du dich an sehr viele Fäden zu Äußerlichkeiten beteiligst und dort sehr hart und teilweise lästerlich über andere Menschen äußerst, die in deinen Augen nicht deinen Kriterien für gutes Aussehen genügen. Dabei stellt sich mir die Frage, ob du wohl auch so hart mit dir und anderen ins Gericht gehen würdest, wenn du anders aufgewachsen wärest und früher die nicht so perfekten Körper als Teil deiner Welt erlebt hättest.


    Ist natürlich sehr küchenpsychologisch, es ist mir in diesem Zusammenhang nur gerade aufgefallen. ;-)

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Hallo Aeessa,


    ich bin der Meinung, dass ich niemand "zumuten" muss, mir auf den nackten verlängerten Rücken sehen zu müssen.


    Mir persönlich wäre es egal, aber es gibt so viele Verklemmte, die nicht wegsehen können ;-), deshalb versuche ich immer, eine Umkleidekabine zu finden. Ich überlege, mir jetzt eine PurPocket (kann man auch in YT oder FB finden) zu kaufen, dann habe ich für Notfälle immer eine Umkleidekabine dabei. Ist zwar alles andere als "unauffällig", aber besser als ein einfaches Handtuch allemal.


    Liebe Grüße


    Annabelle

    Zitat

    Ah und männer finden einen nackten frauen körper wohl erotischer als frauen den schniedel vom mann, denn seien wir mal ehrlich so nachem baden sieht er nicht wirklich erotisch aus ;-) da ist ein mann mit definiertem körper und badeshorts weit aus sexier.

    vlt hab ich ja schon zu lange keinen "Schniedel" mehr gesehen nach dem baden..


    aber sieht der soviel anders aus???!!!


    ausserdem ob nun ein Frauenkörper erotischer wirkt oder nicht liegt doch immer im Auge des Betrachters ;-)


    es gibt wirklich sehr viel tolle "Schniedels" ^^

    Ich kann ehrlich gesagt nicht ganz nachvollziehen warum sich so viele Leute darüber aufregen, wenn sich jemand im Schwimmbad, in der Sammeldusche oder sonstwo nicht nackt ausziehen will. Wo ist das Problem?


    Im Schwimmbad oder am See sehe ich einfach keinen Grund mich umzuziehen. Wenn ich nach Hause komme gehe ich direkt duschen. Vorher frische Unterwäsche anzuziehen halte ich für sinnlos. Und die benutzte vom Tag vorher schleppe ich sicher auch nicht mit ins Schwimmbad.


    Davon abgesehen bin ich aber auch einfach nicht gerne nackt. Nirgendwo. Egal ob mit oder ohne Publikum. Ich würde auch zuhause nicht nackt rumlaufen obwohl ich alleine wohne. Das ist eben einfach so und von mir aus kann sich auch jeder andere Mensch auf der Liegewiese umziehen. Ist mir auch egal wie dick, dünn oder faltig er ist und welche Turnübungen er dabei vollbringt.


    Und falls jemang fragt: es gibt aus meiner Kindheit einige Nackedeibilder von mir und meine Eltern haben noch nie eine Badezimmertür verschlossen oder sich direkt nach dem duschen komplett wieder angezogen. Die Lachen sogar darüber, dass ich immer mit voller Montur ins Badezimmer renne und mich sogar schon wieder anziehe bevor ich mir die Haare föne.

    Baden im Meer mit Klamotten an fand ich immer ein bißchen komisch, aber heutzutage geht es ja kaum noch anders.


    Vor einer Weile war ich mit meinen Töchtern in den USA. Wir haben sie schon vorher aufgeklärt, dass das mit dem Nacktsein dort etwas strenger gesehen wird. Bei einer Kinderplansche in NY hat meine 8-jährige beim Umziehen tatsächlich mal ihre Kinderbrust für ein paar Sekunden gezeigt. Länger hat die fremde Mutti neben uns nicht gebraucht um in hellste Aufregung zu geraten. Du darfst das nicht! Da sind Jungs im Park! – Ich hab ihr gesagt, dass wir aus Europa kommen. Das hat sie beruhigt. Für die Kinder und mich war die Situation erstmal sehr belustigend.


    Danach hab ich mich später am belebten Meeresstrand garnicht mehr getraut mich umzuziehen. Erst an ruhigeren Stränden hab ich es dann wie immer gehandhabt – im Sitzen und zügig. Das hat dort niemanden interessiert.


    Beim meinen Töchtern hatte ich den Eindruck, dass sich der ganze Sand unten im Badeanzug sammelt. Also einen Vorteil sehe ich da nicht.


    Bikinis für unter 5-jährige finde ich sexualisierend (nicht erotisch). Badeanzüge trocknen viel zu langsam. Aber Badehosen gibt es für Mädchen der Altersgruppe garnicht. Und wenn ein Oberteil erstmal da ist, wollen die Kleinen natürlich wie Mama aussehen. %-|


    Wenn ich zufällig eine Frau am Strand sehe, die sich mal schnell offen umzieht, freue ich mich dass die Natur sowas Schönes hergibt und gucke dann weg. Als Gaffen würde ich das nicht bezeichnen. Andererseits möchte ich beim mich umziehen auch niemand belästigen und mache es schnell und diskret. Zu irgend einer Umkleide zu laufen dafür bin ich deutlich zu faul.

    @ PowerPuffi

    Zitat

    In meiner Kultur ist öffentliche Nacktheit unangemessen. Selbst mit 22 Jahren bin ich peinlich berührt, wenn ich am Stand jemand Nacktes erblicke, sei es Kind oder Erwachsener.

    Hm, aber beim Kleiderkreisel hast du doch zum Beispiel absolut kein Problem, dich in Unterwäsche zu zeigen. Sooo peinlich berührt kannst du demnach ja wohl nicht sein oder so ein ausgeprägtes Schamgefühl haben. :=o

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Ich zieh mich meistens gar nicht um. Anreise eh schon mit Bikini, also entfällt da das lästige Umziehen. Und nach dem letzten Bad renne ich auch nicht gleich heim, sondern der Bikini kann kurz (an-)trocknen. Umgezogen habe ich mich echt ewig nicht mehr.

    @ -Crazyleni-

    Zitat

    Hm, aber beim Kleiderkreisel hast du doch zum Beispiel absolut kein Problem, dich in Unterwäsche zu zeigen. Sooo peinlich berührt kannst du demnach ja wohl nicht sein oder so ein ausgeprägtes Schamgefühl haben. :=o

    Nicht nur im Kleiderkreisel... ;-)


    http://www.med1.de/Forum/Schoenheit.Wohlfuehlen/656206/2/#p19947345


    btw: reichst Du mir bitte den Link zu PowerPuffis Kleiderkreisel-Account diskret rüber ]:D

    @ mauma

    Zitat

    Warum steckt man Kinder in dem Alter in Erwachsenenwäsche.

    Und ich dachte immer, ihr Frauen tragt Strings, weil die so komfortabel und luftig sind und nicht weil es Erwachsenenwäsche ist. Das kann man den Kindern dann doch nicht vorenthalten... die wollen es schließlich auch gemütlich und luftig haben.... :-p

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
    Zitat

    gar nicht so abwegig. Wenn man Pech hat, wird man beim Umziehen heimlich gefilmt und derjenige stellt das ins Netz...

    Wenn man beim Umziehen an der Decke hängt oder die Kamera des SPs um die Ecke gucken kann, ist das sicher eine reale Gefahr :-D

    Ich für meinen Teil muss jedes mal nachdem ich im Wasser war sofort meine Bikinihose wechseln, da ich sehr sehr anfällig bin für Blasenentzündungen. Auch bei den Temperaturen trocknet das Höschen direkt zwischen den Beine relativ langsam und mir macht das sonst Probleme. Natürlich gehe ich nicht jedes mal deswegen zur Umkleidekabine, manchmal ist das ja ein ganz schön langer Weg. Ich lass mir dann einfach kurz von jemandem, der mit ins Schwimmbad/Badesee ist, das Badehandtuch vor mich halten-leicht aberundet an den Seiten und dann zieh ich mich innerhalb einer Minute um-bin da sehr geübt. 30 Sekunden davon sieht dann jeder, der hinter mir liegt meinen Hintern ;-D -da ich eben keine Verrenkungen mach-Brüste und Intimbereich sind ja verdeckt, aber der Hinter zieht kurz blank. Ich glaub den darf man sogar zeigen-auch im Freibad-denn es gibt ja auch so alberne Stringbikinis...

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.