Ungleichgroße Augen

    Hallo!*:)


    Meine Augen sind ungleich groß:-( Also das eine Lid hängt mehr als das andere. Als Kind hatte ich das, glaube ich, noch nicht(zumindest mal nicht so auffällig). Ich sehe zwar bei weitem nicht aus wie Karl Dall und bei niemandem sind die Augen ganz gleich. Aber bei mir fällt es, finde ich, schon etwas mehr auf.


    Kann man dagegen irgendetwas unternehmen? Kann das bestimmte Ursachen haben?


    Bin erst 20.


    Vielen Dank schonmal@:)

  • 14 Antworten

    Hm, ich glaube mit Schminke ausgleichen ist mir etwas zu wenig/nicht effektiv genug.


    Es ist ja auch nicht so, dass ich keine schönen Augen hätte. Bekomme auch oft Komplimente dafür. Aber es stört mich einfach. Aber scheint ja wirklich so, als sei ich die einzige mit dem Problem. Oder zumindest die einzige, die sich darüber Gedanken macht.

    Zitat

    Aber die Leute sehen einen ja leider so wie auf den Bildern.

    Nee, das stimmt nicht. Die Photographie ist eine schreckliche Erfindung ;-) Ein Photo fängt einen Gesichtsausdruck, eine Haltung von dir ein - und dann kann man sie stundenlang anschauen, bekritteln und sich Gedanken machen. Aber in Wirklichkeit ändert sich deine Mimik und deine Haltung jede Millisekunde. Und das alles macht dein "Aussehen" und deine Wirkung auf andere Menschen aus. Niemals sieht dich jemand im 1-zu-1-Kontakt so wie auf einem Photo. Zum Glück - mal ehrlich, die allermeisten Menschen werden auf Photos ihrem "life" Aussehen nicht gerecht. ;-)


    Also, ich hab auch ungleiche Augen - das habe ich nach mehreren Minuten bewegungslosem Starren in den Spiegel festgestellt. Und gleich wieder vergessen, weils - wie oben erläutert - zum Glück niemandem auffällt. ;-) Ich hab sogar ungleich hohe Ohren! Und das sieht man viel mehr! Aber was soll man machen..

    Zitat

    Und das liegt nicht etwa am Gesichtsausdruck, sondern an den Gesichtszügen.

    Wie deine Gesichtszüge in "natürlicher Action" aussehen, kannst du ja an Bildern nicht sehen. Eher an Videos .. aber auch da denke ich, dass man selber viiel zu kritisch mit sich ist. Weil es auch sehr ungewohnt ist, sich selbst beobachten zu können.

    Zitat

    Meinst du, dass die Leute einen eher so sehen wie man sich selbst sieht im Spiegel?

    Naja, vorm Spiegel steht man ja auch meist ziemlich bewegungslos. Das ist immer schlecht - weils eben nicht der natürlichen Mimik entspricht. Und man auch die permanente non-verbale Kommunikation, die automatisch zwischen Menschen entsteht, nicht simulieren kann (und das macht so viel bei der Bewertung von "gutem Aussehen" aus).


    Will nur sagen: mach dich nicht auf Grund von Photos fertig. @:) Du bekommst doch anscheinend viel positive Resonanz - einfach mal glauben. :)z;-)

    Das hat wirklich fast jeder! Und wenn du sogar Komplimente für diene Augen bekommst (warum auch immer Leute das machen, man kann ja nichts für seine Augen ;-D ), würde ich mal schwer davon ausgehen, dass das so ein Merkmal ist, an dem du dich jetzt irgendwie festgefressen hast und das dir deswegen so extrem auffällt. Verzerrte Wahrnehmung. Oder vielleicht auch eine korrekte Wahrnehmung, aber auf jedenfall eine Verschiebung von deinem Fokus.


    Ein perfekt symmetrisches Gesicht wirkt übrigens weniger interessant. Man empfindet es dann zwar als schön und ebenmäßig, aber der Blick wird selten daran hängenbleiben.