Unterwäsche schenken stets sexuell motiviert?

    Also meine Frage ist vielleicht etwas komisch und ich weiß auch nicht, ob sie hier rein passt.


    Aber es gibt da grad ein kleines Streittheme mit meinem Freund.


    Er erzählte mir letztens beim Kleidung kaufen, dass er seiner Schwester (damals 14 oder 15) Unterwäsche zu Weihnachten geschenkt hat. So Dessous. Und das da nichts dabei ist und alle das als gutes Geschenk befanden.


    Mich hat das ziemlich schockiert. Für mich ist so ein Geschenk sexuell motiviert. Und dadurch nimmt eine Bruder-Schwester-Beziehung eine Tiefe an, die sie nicht erreichen sollte,


    Und dann war sie ja noch so jung. Als ich so alt war, wollte meine Mutter nicht einmal, dass ich richtige BHs anziehe (sowas ist nur für erwachsene Frauen, hat sie gesagt).


    Wie findet ihr denn das mit so einem Geschenk?

  • 41 Antworten

    Ein Kumpel hat mit seiner Klasse der Lehrerin zum Abschied Dessous geschenkt-war ein Gag und nicht "sexuell" orientiert. Ich sehe darin kein Problem. Ich habe meinem Vater auch schon Unterhosen gekauft...;-D;-D

    Ich sehe das wie OrangeMango. Dessous schenken hat eine sexuelle Konnotation, insbesondere, wenn ein Mann das tut. Das ist etwas, was in der Familie nicht passend ist. Wenn es dagegen ein Snoopy-BH wäre, fände ich es auch wieder anders, auch wenn ich nie auf die Idee käme, jemandem Unterwäsche allgemein zu schenken. Vielleicht sehe ich das aber auch zu verklemmt und es ist sicher von den einzelnen Personen abhängig, wie offen sie dafür sind.

    Ich finde das auch arg komisch :-/


    Seiner Lehrerin als Gag und dem Vater nen Schlüpper zu schenken sind doch völlig andere Dinge!


    Aber der Schwester Dessous? Finde ich unpassend!

    Aber das war ja kein Gag von ihm mit dem Schenken. Wenn es wenigstens was "nettes" gewesen wäre, so mit Snoopy drauf oder so, aber so richtig Reizwäsche (nennt man doch so?)?


    Also ich kann das wirklich nicht nachvollziehen und möchte nun gerne wissen, ob das so normal ist, dass man sich gegenseitig sowas schenkt.


    Ich habe ihn dan gefragt, wie er es fände, wenn ein Bekannter von mir mir zum Geburtstag sowas schenken würde und da fand er es plötzlich nicht gut. Bei ihm wäre es ja anders, da es die Schwester ist.

    Also ich finde es nicht normal. Irgendein Baumwoll-BH mit Comicmotiv,okay.


    ABer so richtig heiße Wäsche? :-o Neeee, finde ich nicht okay!


    Eigentlich ist ja nichts dabei, wenn sie drauf steht und sich drüber freut. Aber trotzdem finde ich es befremdlich :-/


    Das er seiner Schwester gegenüber sexuell motiviert ist, würd ich aber nicht direkt unterstellen ;-)

    Also ich habe mich da vielleicht etwas falsch ausgedrückt. Ich unterstelle NICHT, dass er seiner Schwester gegenüber sexuell motiviert ist. Ich meine das so, ob für euch so ein Geschenk normalerweise sexuell motiviert ist, oder ob man auch seiner Schwester sowas schenken kann, völlig ohne Hintergedanken.


    Zumindest mein Freund und seine Familie sehen das ja so. Wie gesagt, es fanden wohl alle auch passend.

    Also klar, wenn mir mein Freund Unterwäsche schenkt, dann mit sexuellen Hintergedanken.


    Ich hab zwar keinen Bruder, sondern eine Schwester, aber der habe ich auch schon Unterwäsche geschenkt. Ich seh da kein Problem drin. Wenn man seinen Freunden und Verwandten Unterwäsche schenkt, dann tut man das doch, weil man denkt, sie könnte demjenigen gefallen und eine Freude machen.


    Wenn man seinem Partner Unterwäsche schenkt, dann möchte man zwar auch, dass sie dem gefällt, aber vor allem will man doch, dass er sie anzieht und man den schön eingehüllten Körper dann betrachten und ausziehen darf... :-p

    Wieso ist es was anderes, wenn ein Bruder mit genau den gleichen Gedanken Unterwäsche schenkt? Wie Healthy richtig schreibt tut man das nur ein einem Grund: weil man denkt, sie könnte demjenigen gefallen und eine Freude machen.


    Ich habe meiner Schwester auch schonmal Dessous geschenkt. Weiß echt nicht, was man daran finden soll ???

    Zitat

    Wieso ist es was anderes, wenn ein Bruder mit genau den gleichen Gedanken Unterwäsche schenkt?

    Wieso ist es was anderes, wenn viele pubertäre Mädels lieber mit der Mutter über gewisse Themen reden, als mitm Vater? Ist eben so ;-D

    Zitat

    Ist eben so

    Super Begründung :)^


    Ich finde der Vergleich hinkt so gewaltig, daß er ne Krücke braucht. Pubertäre Mädchen (und Jungen umgekehrt) sprechen ja wohl lieber mit dem Elternteil des eigenen Geschlechts über bestimmte Dinge, weil die das AUCH haben und die Probleme KENNEN. Wie sollte ich als Vater auch Hilfe zu Problemen wie Regelschmerzen etc. kennen?

    Also ich sehe da auch kein Problem!


    Es geht doch einfach nur darum eine Freude zu machen.


    Verstehe nicht, dass manche Menschen sich da so künstlich aufregen *kopfkratz*

    Ich kann mir zwar nicht vorstellen, dass mein kleiner Bruder mir Reizwäsche schenkt ;-D würd mich schon ein wenig überraschen. Aber die Verhältnisse sind eben unterschiedlich, ich finds nicht unbedingt bedenklich.


    Ich habe hier mal in einem Faden gelesen, dass ein Mädchen / junge Frau schrieb, ihr Bruder hätte einen gebrochenen Arm und hätte sie jetzt gebeten, da er es nicht selbst machen konnte, ihr einen runter zu holen. Da gabs hier so einige User, die ihr gesagt haben, sie soll das ruhig machen, der arme Kerl könne es ja nicht selbst usw. Also ehrlich gesagt hat das mich geschockt, denn das wiederum halte ich nicht für normal. Denn das ist meiner Meinung nach eindeutig eine sexuelle Handlung, die ja auch unter Geschwistern nicht vorgenommen werden darf (auch wenn es kein direkter Geschlechtsverkehr ist).


    Deswegen meine ich: Die Verhältnisse sind unterschiedlich. Manche Familien sind eben lockerer, ich kanns mir selbst aber auch nicht vorstellen.