Von Kunstrot zu Naturrot?

    So... dann werde ich mich hier mal an die Fadeneröffnung mit neuem Design wagen, auch wenn es mich schüttelt.


    Liebe Foris,


    es geht darum, dass ich nicht so richtig weiß, wie ich weiter mit meinen Haaren verfahren soll. Im Notfall werde ich wohl nicht um einen Friseurbesuch herumkommen, aber eigentlich meide ich die wie der Teufel das Weihwasser

    ]:D .


    Gerne hätte ich meine Haare in einer der Farben auf den folgenden Bildern:


    http://ais.vip.de/galerie/796918/rote-haare-beauty-trend-haarfarbe-faerben-frisur.jpg


    http://www.anders-anziehen.de/blog/101022_leonie2_big.jpg


    Wobei ich das erste Bild noch schöner finde.


    Meine Haare sehen derzeit ungefähr so aus:


    http://deavita.com/wp-content/uploads/2014/10/rote-haare-faerben-orange-fuchsrot-brille-ring-massiv-Christina-Hendricks.jpg


    http://www.haarblog.de/wp-content/uploads/2013/10/frau-rote-haare-locken-liegend-sonne-620x350.jpg


    Ja, ich weiß, es ist Jammern auf hohem Niveau, aber irgendwie werden meine Haare immer etwas zu intensiv- und zu dunkelrot. Ich finde, man sieht, dass es nicht echt ist.


    Zuletzt habe ich meine Haare hiermit gefärbt, wo das Ergebnis halt relativ künstlich wirkt (anders als die Verpackung vermuten lässt): http://www.loreal-paris.de/img/l10n/products/305x262/recital-preference-74-kupferblond.jpg


    Zur Info: Ich bin von Natur aus mittel- dunkelblond.


    Ich habe auch schon mal mit Henna gefärbt, aber das hält ganz schlecht auf meinen Haaren.


    Jaaa... falls jemand also einen Tipp, wie ich es etwas heller/verwaschener bekomme, bedanke ich mich :)z .


    Die Färbung einfach kürzer drauf lassen ist ja irgendwie auch keine Lösung, weil es dann fleckig werden kann.


    LG, eure

  • 16 Antworten

    Ich habe eine ausgesprochene Schwäche für Frauen mit roten Haaren und finde das Rot auf den beiden unteren Bildern bildschön. Aber ja, es wirkt etwas künstlich, gerade im direkten Vergleich zu den oberen Bildern.


    Ich denke, dass es vor allem auf das benutzte Produkt ankommt. Kannst du nicht mal einen Friseur fragen, welches Produkt im Ergebnis tatsächlich aussieht, wie die Verpackung es vermuten lässt? Die sollten das doch wissen. ":/

    Zitat

    Kannst du nicht mal einen Friseur fragen, welches Produkt im Ergebnis tatsächlich aussieht, wie die Verpackung es vermuten lässt? Die sollten das doch wissen. ":/

    Leider kann das auch kein Friseur so genau sagen. Wie eine Farbe ausfällt kommt immer auf den Haarzustand an. Natur oder gefärbt, wie porös sind die Haare etc...

    @ Cinnamon

    Schonmal von Reinigungsshampoo+Vitamin C Pulver gehört? Das zieht wahnsinnig viel Farbe, trocknet aber etwas aus.

    Ich würde an deiner Stelle zu einem professionellen Frisör gehen und da färben lassen.


    Meine Frisörin mischt mir die Farben nach Paletten zusammen (hab insgesamt 3 Farben auf dem Kopf. Rot als normale Haarfarbe, Blond im Pony und hinten unten darunter dunkelbraun)


    Beim rot experimentieren wir viel. Mal hell, mal intensiv, mal ins violette, mal ins Braun, mal ins blond. Da wir immer die selbe Grundfarbe nehmen und sie nur eine 2. Nuance dazu mischt vertragen meine Haare das gut und der Ton bleibt schön drinne :-) gehe so alle 8-10 Wochen zum Färben.


    Aktuell sind meine Haare rotblond, ähnelt meiner naturhaaffarbe und passt sehr gut weil ich die kommenden Monate nicht mehr färben kann/darf. Beim rauswachsen fällt es so nicht auf.


    Worauf ich hinaus wollte: lass es jemanden machen der Ahnung hat und Schmier nicht selber irgendwas rein, das enttäuscht nur.

    Ich hab nur einmal so einen natürlichen Rotton hinbekommen...


    Und das war als ich von gefärbt schwarz versuchte auf blond zu kommen... war aber ein Zufallstreffer und wirklich nicht gut für die Haare.


    Es sah aber natürlicher aus als jeder rotton, den ich versuchte zu färben.


    ich suche auch schon lange nach einem schönen natürlichen Kupfer...


    Das letzte mal sah ich aus wie die au dem 5. Element.


    Es sah schon cool leuchtend aus, aber auch nur ca 3 Wochen...und war halt nicht das, was ich ursprünglich wollte.


    Vielleicht geht es ja mit strähnchen ":/ also viele verschiedene rottöne...relativ nah beieinander...

    Reines Henna scheint ja dann ziemlich genau den gewünschten Ton zu treffen.


    Henna ist eine Haarfarbe die bleibt, einmal drauf bekommt man sie nicht mehr durch Farbzieher, Blondierung ets weg.


    Warum es bei dir nicht hält? Verwendest du viele Haarpflegeprodukte? Dann schau mal ob diese Silkon enthalten (Simethicone, Dimethicone...) enthalten.


    Dieses verursacht ein Build-up auf dem einzelnen Haar, es wird quasi von Silikon umhüllt.


    Da Henna wie eine Lasur färbt, also sich um das Haar legt, hält es so nicht.


    Lies mal im Langhaarnetzwerk quer, die Mädels kennen sich aus.

    Hi ihr Lieben :-)

    @ Nurarihyon

    Ja, rote Haare sind schon toll, hihi. Klar könnte ich einen Friseur fragen, aber bisher habe ich da einfach keine guten Erfahrungen gemacht. Nach dem Friseur sah ich immer schlimmer aus als vorher und ich habe schon viiiiele durch. Wir mögen uns nicht ;-D ! Falls mir jemand aber einen guten Friseur in Berlin empfehlen kann, der auf natürliche Ergebnisse setzt, wäre ich vielleicht nochmal für einen Versuch offen.

    @ Lemontea

    Ja, es kann sein, dass meine Haare die Farbe so stark annehmen, weil ich sie früher stark blondiert habe und sie dadurch etwas porös sind. Mal schauen. Das mit dem Shampoo + Vitamin C kann ich ja mal probieren :)z .

    @ Honey

    Jaaaa... wenn ich einen guten Friseur kennen würde, könnte ich das ja machen. Aber meist bin ich da enttäuschter als Zuhause.

    @ Xirain

    Witzig! Am Naturrötlichsten sahen sie bei mir auch aus, als ich sie von dunkel auf blodn färben wollte und der Rotstich einfach nicht weggehen wollte ;-D !Das war richtig rotblond, aber irgendwie doch nicht meine Farbe. Kupfer wäre besser.


    Strähnchen kann ich mal probieren, wenn ich nochmal jemanden an meine Haare lasse.

    @ redpepper

    Auf Silikonshampoo habe ich jetzt sehr lange schon verzichtet, auch zu meiner Henna-Zeit - das half nix.


    Das Langhaarnetzwerk finde ich immer so unübersichtlich |-o . Aber ich kann ja mal schauen.

    Wenn du schon lange färbst, kann es schwer werden, genau das Ergebnis zu erreichen, was du dir so vorstellst. Ich hab über 20 Jahre lang rot gefärbt (bis ich es echt nicht mehr sehen konnte), teils beim Friseur, teils mit so ziemlich allem was der Laden hergibt. Das Ergebnis war mal so, mal so, aber die schönsten Farben waren auch meist Zufallsergebnisse. Natürlich sah das nie aus - das ist eben ein ganz besonderer Ton, und wenn die Haut nicht ganz dazu passt, fällt es schon besonders auf, finde ich. An Henna hab ich mich nie gewagt, aber eine Freundin hat jahrelang so gefärbt und ich fand, es sah besonders künstlich aus.

    @ nulli

    Ja, das kommt wahrscheinlich auch auf das Henna an, ob es künstlich wirkt oder nicht.


    Und ja... ich färbe schon lange ^^. Blond, Schwarz, Blauschwarz, Violett... an "rot" hänge ich derzeit. Es passt auch zu meinem Hautton, ich bin sehr blass - nur die Sommersprossen fehlen :-D . Dafür habe ich Mitesser ;-D ! Ich muss wohl weiter probieren, aber Preference kommt mit erstmal nicht mehr auf die Haare :|N .

    Zitat

    Blond, Schwarz, Blauschwarz, Violett

    Püh... wenn's nicht rot ist, ist's mir egal. ;-D


    Etwas wirklich intelligentes kann ich zum Thema wohl nicht beitragen, also verkrümel ich mich wieder. Viel Glück, falls du doch nicht um einen Friseurbesuch herum kommst.

    Zitat

    nur die Sommersprossen fehlen :-D . Dafür habe ich Mitesser ;-D !

    LOL! Na ob das gut zu rot aussieht? Ich bin mittlerweile seit ein oder zwei Jahren dunkelbraun. Jetzt passt das zu meinem Alter viel besser, finde ich. Aber rot ist halt schon schön. ;-)

    Ich glaube, Mitesser sehen zu allen Haarfarben gleich gut oder schlecht aus, aber da wir die ja alle mehr oder weniger stark haben, ist das relativ unerheblich ;-) ;-D !


    Ja, ich denke, man muss sich halt selber mit der Haarfarbe wohlfühlen, dann passt das :)z .

    Ich habe das mal probiert mit dem Reinigungsshampoo + Vitamin C

    . Es hat schon ein bisschen was gebracht und meine Haare fühlen sich toll an :-D . Sollte man natürlich nicht bei jeder Wäsche machen, aber im Prinzip sind saure Spülungen ja auch mal ganz gut für die Haare, weil sie von Kalk befreien und dafür sorgen, dass sich die Schuppenschicht an den Haaren schließt. Danke @:) !