Vor der Familie nackt herumlaufen?

    Hallo leute ich brauche eure hilfe ich bin 16 m meine mutter hat mich seit etwa 6 jahren nicht mehr nackt gesehen :nach den duschen und so weil ich immer extreme schammgefühle hatte aber jetzt nich mehr.aber ich habe angst das wenn ich von einem tag auf den anderen nackt herumlaufe das sie sich gedanken macht und mich darauf anspricht was soll ich dann sagen? ???

  • 425 Antworten
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Hi Helpishelp


    Ich denke nicht, das deine Mutter dich drauf anspricht, sind eher deine Befürchtungen. Nackt sein, ist das normalste der Welt und deine Mutter weiß wie ein Junge oder Mann nackt aussieht, machst dir bestimmt zuviel Gedanken.

    Und was bringt dir das wenn du nackig vor ihr rumrennst? Geht's dir dann besser? ":/


    Ich seh da keinen Sinn drinne, aber vielleicht klärst du mich mal auf ;-)


    BTW: in 2 Jahren bist du 18 und alt genug für eine eigene Wohnung, da kannst du dann rumrennen wie du willst, also warte doch noch 2 Jährchen, da ist ja nicht mehr lang.


    Und @ sami


    Wäre mein Papa damals ohne Schlüpfer Zuhause rumgerannt, hätte ich mich total belästigt dadurch gefühlt und wäre wohl noch schneller ausgezogen als er bis 3 hätte Zählen können ;-)

    Zitat

    Wäre mein Papa damals ohne Schlüpfer Zuhause rumgerannt, hätte ich mich total belästigt dadurch gefühlt und wäre wohl noch schneller ausgezogen als er bis 3 hätte Zählen können

    Wärst du das gewohnt gewesen, dann wäre deine Reaktion darauf jetzt wohl nicht so schlimm. Gibt genug Familien, wo sowas Gang und Gäbe ist.

    scheint aber die Ausnahme zu sein bzw. So unnormal dass es eben nicht mehr Menschen machen - sonst würde man ja davon hören bzw es kennen :=o


    Ne persönliche schamgrenze hat jeder - ob's nun die Familie ist oder ein fremder.


    Und die sollte man nach Möglichkeiten nicht überschreiten, erstrecht nicht wenn es keinen Sinn macht.


    Was bringt es einem ohne Schlüpfer irgendwo rumzurennen? Ich will jedenfalls auf keinem Stuhl sitzen auf dem jemand anders vorher seine genitalen breitgedrückt hat ]:D ;-D ;-D :=o

    Verstehe Sinn und Zweck davon auch nicht so, aber jeder wie er möchte.


    Helpishelp, was verstehst du denn unter "nacht herumlaufen"? Nur mal kurz vom Bad ins Zimmer huschen oder eher nackt am Mittagstisch sitzen? ;-)


    Also, wenn du kurz von A nach B läufst, denke ich nicht, dass das so das Problem für deine Mutter darstellt, aber ich kenne sie ja auch nicht.


    Allerdings versteh ich dieses Bedürfnis auch nicht...ich würde schon nicht wollen, dass mein Vater mich in Unterwäsche sieht und schon gar nicht nackt. Umgekehrt schon gar nicht.


    Es ist ja jetzt auch keine Kunst, schnell ne Unterhose und ein T-Shirt anzuziehen oder ein Badehandtuch überzuwerfen. ":/


    Aber wenn ihr beide damit keinerlei Probleme habt und das für euch so ok ist, spricht ja nichts dagegen. :)^

    Nee, anders rum. Es ist so normal für die Leute, dass es deshalb eigentlich auch unnötig ist darüber großartig zu quatschen.

    Zitat

    Was bringt es einem ohne Schlüpfer irgendwo rumzurennen?

    Erst mit dem Einkleiden beginnt ein Zweck. Um sich zu bedecken und/oder zu wärmen, etc. Wenn man aber weder friert noch hinter Nacktheit zwangsläufig etwas sexuelles sieht, dann kann man auch ohne Hintergedanken nackt sein.


    Und ja stimmt, jeder hat eine individuelle Schamgrenze. Von daher ist Nacktsein innerhalb der Familie für einige genau so normal, wie für andere es ist unbedingt bedeckt zu sein. :-p

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Irgendwie ist mir das schonmal in einem ähnlichen Faden aufgefallen. Da ging es darum, dass ein Mädel von ca. 25 es seltsam fand, dass die Mutter ihres Freundes auch mal nackt durch die Wohnung/das Haus läuft.


    Ich konnte das gut nachvollziehen und fand auch nicht, dass das sein muss.


    Es gab allerdings sehr viele Leute, die das total normal fanden und darin keinerlei Problem sahen.


    Zum einen kam ich mir da fürchterlich verklemmt vor im Verhältnis zu den anderen und andererseits wunderte ich mich auch, wo all die Familien sind, wo das normal ist. Kenne da irgendwie auch keinen. ":/