It's a beautiful day

    Ich glaube, Honey wollte nur das Argument des "Exklusivrechts" damit verdeutlichen, dass sie es eben (wegen ihrer Beziehung, BDSM wurde nur am Rande erwähnt) persönlich kennt und lebt.


    Aber da wir eh nicht auf einen Nenner kommen werden, können wir das ganze Sexualitätsthema doch eigentlich sein lassen? :=o

    Kein Männerversteher

    Zitat

    Schreckliche Vorstellung, dass ich bei jedem Menschen den ich nackt sehe, an Sex denken soll.

    Ist aber vermutlich leider bei mehr Leuten so, als du denkst :-(


    ICH persönlich denke bei nackten Menschen auch nicht notwendigerweise an Sex, aber die Vorstellung, dass dies jemand tun könnte, der mich anschaut.... urrrrrrrgh :-/

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    also wenn die richtige zeit im zyklus ist, muss ein hübscher mann bei mir nicht einmal nackt sein, um solche gedanken hervorzurufen ;-D aber bei nem nackten alten opi in der sauna würde ich wohl eher nicht an sowas denken. ]:D

    Nacktheit hat nicht immer etwas mit Sex zu tun.


    Nackt wird man geboren. Das hat auch nichts mit Sex zu tun.


    Familienmitglieder, damit meine ich Eltern und Kinder, haben in intakten Familien auch nichts mit Sex zu tun.


    Weshalb sollten diese sich nicht auch mal nackt in der Wohnung begegnen können, ohne zu erschaudern?


    Alle Eltern haben doch ihre Kinder oft nackt gesehen.


    Was ist daran verwerflich?

    @ Superkroete

    Du schreibst, was auf mich auch zutrifft, naemlich:

    Zitat

    Und ich dusche nunmal nackt, meine Kinder sind noch klein und kommen entweder rein oder brüllen vor der Tür. Privatsphäre ade ;-) .

    :-D


    Preise dich gluecklich, dass sie entweder "drinne" oder "drusse" sind! – Meine – jedenfalls gefuehlt – lieben es, erst sich hereinzubruellen, um dann nach Sichten der Lage (besonders, wenn ich hilflos nass bin :-o ) – wieder zu verschwinden und dabei die Badtuer sperrangelweit offen zu lassen. Wahrscheinlich wollen sie mich noch abhaerten und zum kleinen Indianerjungen machen, dem die Kaelte nichts ausmacht ... ]:D

    Der jüngere Bruder meines Freundes hatte ein Jahr lang eine Partnerin, die bereits einen 2- und einen 4-jährigen hatte, die wohl abends im Sommer nach dem Duschen auch gern mal nackig durch die Wohnung liefen. Finde ich bei Kindern auch überhaupt nicht tragisch oder schlimm :-D


    Allerdings ist mal ein Foto entstanden, wo er einen der beiden nackten Jungs auf dem Arm hält... irgendwie fand ich das befremdlich, keine Ahnung warum ???

    Das mit dem Foto, Mann + nackter Junge würde ich auch irgendwie merkwürdig finden... es ist halt total aus der Situation raugenommen, wenn es ein Außenstehender sieht.


    Am Besten macht man solche Fotos erst gar nicht...

    Ich bin total Honeys Meinung. Ich möchte keine nackten Menschen sehen, wenn es sich vermeiden lässt. Ich möchte auch nicht, dass MICH jemand nackt sieht, es sei denn der Freund/Mann oder der Arzt. Ich habe da ein kleines Trauma, da der Ex meiner Mutter immer im viel zu kleinen Slip in der Wohnung rumlief, auch beim Essen {:(


    Und wenn man weiß, dass man für längere Zeit das Bad blockieren wird, kann man vorher kurz fragen, ob noch jemand schnell muss. Händewaschen kann man auch in der Küche.


    Ich finde den menschlichen Körper an sich nicht sonderlich ansehlich. Ein Mann in knackiger Jeans und muskelbetonendem Shirt ist für mich wesentlich attraktiver als ein nackter Mann. Auch beim Sex fühle ich lieber als zu gucken. Vermutlich bin ich für euch verklemmt, aber das ist mir wurscht ;-)

    muss da den ganzen namittag drüber nadenken, dass ein erwasener mann or seinen kindern – mäden- unten one rum rennt am woenene und das normal findet.


    oder ein freund der mutter in knapper unterose.


    meiner ansit na ist das auf jeden fall sexuell induziert!

    Oh man, jetzt bin ich aber überrascht wie unnatürlich hier die Nacktheit zu Hause (!) angesehen wird! Hallo? Das ist doch MEINE Wohnung, wo nur MEINE Familie wohnt...da werd ich doch wohl nackt rumlaufen wie ich will! Und da ist mir wurscht ob die Kinder mich so sehen. Ich bade auch mit meinen Kinder, die Badezimmertür steht beim Duschen auf und auch Papa läuft hier nackt zur Dusche und badet mit dem Sohn...wo ist denn das Problem? Da ist doch nichts sexuelles dran, genauso wenig wenn die Kinder hier nach dem Baden oder abends vor dem Schlafen nackt rumlaufen. Auch am Strand flitzen die mal nackig rum. Allerdings sind die noch nicht in dem Alter wo es ihnen peinlich ist,


    mal sehen wie es später wird.


    Wir sind aber auch völlig unterschiedlich aufgewachsen. Meine Mutter war nie nackt (außer wenn ich mal bei ihr geschlafen hab und sie sich morgens umgezogen hat),


    mein Stiefvater dagegen ist sehr offen und geht in seinem Pool nur nackt baden (und das von März bis November ;-D ), das hat mich aber selbst in der Pubertät nie gestört oder interessiert.


    Mein Freund und seine Mutter gehen auch zusammen in die Sauna und waren früher am FKK Strand (während sein Bruder sich schon mit 6 geweigert hat da mitzumachen ;-D )


    Alles in allem find eich alles ok, solange wie sich niemand bedrängt oder belästigt fühlt. Wenn es anfängt meine Kinder zu stören, hör ich damit auf ;-D (allerdings hoffe ich, dass es für sie normal bleibt)

    es geht nicht darum, dass die kinder die eltern mal nackt sehen.


    ich habe auch kinder und klar gingen/gehen die kindergartenkinder noch mit mir in die wanne oder mit papa.


    genauso bleibe ich nicht stundenlange in der dusche, nur damit mich mein 10jähriger nicht nackt sieht.


    und so geht es auch papa mit den mädels.


    wir haben auch dafür gesorgt, dass sie uns nackt sehen, eben, damit sie wissen, wie das aussieht.


    aber wofür ich kein verständnis habe, ist dass sich eltern vor ihren kindern nackt zur schau stellen außerhalb des bades, vor allem, wenn die kids schon im schulalter ist.


    das ist auferzwingen ihres körpergefühls und ja, auch ihrer sexualität, denn sie fühlen sich gut dabei und die kinder werden nichgt gefragt, ob sie das wollen.


    meine kids haben hinter sich die tür zugemacht, da waren sie so 10/11.


    wenn man sie mal erwischt, ist das kein drama, aber von sich aus zeigten sie in dem alter:


    hey, ich will's nicht mehr, ich habe verstanden, dass nackt sein was anderes ist.


    und es ihnen dann aufzuerzwingen, indem der vater entblößt rum läuft (und ohne klamotten wo hin setzt..... %:| ) ist meiner ansicht nach grenzwertig.