Meine Schwiegermutter war als wir gebaut haben entsetzt über eine Duschtrennwand in Klarglas, da würde man ja alles sehen ???


    Die Türe des Badezimmers hat einen Riegel, meine Frau und Ich lassen den (fast) immer offen, das bedeutet wenn der Partner oder eines unserer Kinder (12/14/16) rein will kann es kommen, muss aber nicht!


    Die Türe zum Bad ist derzeit immer verschlossen wenn die großen 2 (Jungs) duschen, bei der Kleinen mal so mal so.


    Wir bewegen uns ungezwungen auch mal nackig durch das Haus (auch mal vom Keller ins Bad 1. OG nach dem Walken) allerdings nur unter uns.


    Warum ist das so? o:)???:)-


    absolut keine Ahnung, meine Frau kommt aus einem vollkommen altmodischen, verklemmten, asexuellem Haushalt, bei mir ging es etwas entspannter aber auch reserviert zu.


    Nicht dass wir unsere Nacktheit zelebrieren, wir müssen uns aber nicht verstecken und wenn sich jemand gestört fühlt dann sagt er das (auch unser Kinder!!)

    @ Honey:

    Und wie wollt ihr das machen, wenn ihr Kinder habt? Mit Bikini baden? ;-D


    Mein nackter Körper ist auch meinem Freund vorbehalten, aber die Oma die mich in der Sauna nackt sieht, kuckt ihm ja nichts weg. :-D

    Zitat

    Und wie wollt ihr das machen, wenn ihr Kinder habt? Mit Bikini baden?

    nein wieso? Was hat das mit Kindern zu tun? ":/


    Deswegen kann man doch trotzdem die Tür zu machen wenn man duscht..?


    Und die Kinder können sich ab einem gewissen alter auch alleine Duschen bzw baden, da muss ich ja nicht mit drunter ":/

    Zitat

    Mein nackter Körper ist auch meinem Freund vorbehalten, aber die Oma die mich in der Sauna nackt sieht, kuckt ihm ja nichts weg.

    Geht ja auch nicht ums weggucken sondern eben um das wissen dass ich die einzige bin die ihn nackt sieht x:)


    Das ist für mich eben was schönes und wünschenswertes x:)

    Zitat

    das sie sich gedanken macht und mich darauf anspricht was soll ich dann sagen?

    Die Wahrheit? Dass Du dich ungezwungen bewegen willst? Wie halten es denn die anderen Familienmitglieder? Davon würde ich schon mein Auftreten abhängig machen. Du musst Dich ja nicht unbedingt gleich unbekleidet an den Esstisch setzen.


    Ich hätte so einen Sinneswandel bei meinen Kindern überhaupt nicht kommentiert. Wozu auch, Pubertierende haben meistens eine ausgeprägtere Schamgrenze und irgendwann lässt das wieder nach.

    Zitat

    das Badezimmer einzeln nutzen und sich beim Verlassen etwas anziehen oder überwerfen.

    In einem Wohnheim mit der Dusche auf dem Flur ist so ein Verhalten vielleicht ein Muss. Aber in der eigenen Wohnung kann man sich doch so ungezwungen geben, wie man will?

    Zitat

    Was hat das mit Kindern zu tun?

    Zitat

    Sauna und Duschen nach'm Sport gibt's nicht

    Und mit Kindern würdest Du auch nie ins Schwimmbad gehen? Hinterher muss man sich doch irgendwie duschen und umkleiden?

    Zitat

    In einem Wohnheim mit der Dusche auf dem Flur ist so ein Verhalten vielleicht ein Muss. Aber in der eigenen Wohnung kann man sich doch so ungezwungen geben, wie man will?

    Ja klar, so wie man will. Man kann ja aber auch unter Geschwistern oder vor den Eltern die Intimsphäre wahren wollen. Mein Beitrag war ja eine Antwort auf die Behauptung, wenn man in einem Haushalt mit nur einem Badezimmer und mehreren Personen groß geworden ist, würde man notwendigerweise "entspannter" mit dem Thema umgehen. Und das kann ich nicht bestätigen, denn auch als Großfamilie kann man sich im Badezimmer abwechseln oder sich einen Bademantel überwerfen. So wie man eben mag, die einen so, die anderen so. Rücksichtnahme ist immer möglich, wie kurz darauf auch bestätigt wurde:

    Zitat

    während der Pubertät oder wenn Privatsphäre wichtig war, wurde das Badezimmer auch versperrt (und bei "Notfällen" warf man sich halt ganz schnell was über, wenn jemand anderes dringend ins Bad musste).

    Verklemmtheit wird meistens von Eltern auf Kindern übertragen... deswegen würde ich meinen Kindern versuchen ein möglichst entspanntes Verhältnis zu ihrem Körper aufzubauen.

    Zitat

    Geht ja auch nicht ums weggucken sondern eben um das wissen dass ich die einzige bin die ihn nackt sieht


    Das ist für mich eben was schönes und wünschenswertes

    Jeder wie er mag. Mir ist es ehrlich gesagt egal, ob mein Freund in der Sauna, beim Duschen nach dem Sport, etc. von anderen nackt gesehen wird.

    Zitat

    Für mich ist es unlogisch nackt durchs Haus rennen zu müssten, da ich noch nie in so ner Situation war in der es sein MUSSTE

    Für mich ist es auch unlogisch nackt durchs Haus zu rennen


    Ich laufe immer in ganz normalem Tempo.


    Wir sind bei uns in der Familie auch immer ganz entspannt mit Nacktsein umgegangen, das heisst, das mein Sohn auch mal ins Bad kommen kann, wenn ich bade und er braucht etwas oder muss mal.


    ich laufe auch nackt vom Bad zum Schlafzimmer oder umgekehrt, aber natürlich nicht wenn mein Sohn Besuch hat, dann bade ich noch nicht mal.


    Mein Sohn ist auch 16 und hat dann so mit 10 bis 11 Jahren die Badtür angefangen abzuschließen, obwohl er es kannte das man sich durchaus auch mal nackt zeigen kann.


    Das wird respektiert. Sollte er irgendwann wieder etwas entspannter damit umgehen, dann ist das so und bedarf auch keiner weiteren Nachfrage

    Zitat

    Verklemmtheit wird meistens von Eltern auf Kindern übertragen... deswegen würde ich meinen Kindern versuchen ein möglichst entspanntes Verhältnis zu ihrem Körper aufzubauen.

    das heißt ja nicht dass man gleich verklemmt ist - ich kann einer bzw einem Jugendlichen ohne Probleme erklären wie ihr/ sein Körper funktioniert und hab auch kein Problem damit sie aufzuklären.


    Nackt muss ich mich deswegen trotzdem nicht zeigen ;-)