Zitat

    In der Sauna oder im Bikini? Ich sitze in der Sauna i.d.R. nicht breitbeinig rum, keine Ahnung, wie es anderen geht.

    im Bikini. :)z


    Gut ich hab keine Ahnung wie man in einer Sauna sitzt, das letzte mal war ich mit 6 oder so mit meiner Oma in einer (und da war ich übrigens jede 2. Woche einmal und ich bin trotzdem "verklemmt" ]:D ) und Hab da nie wirklich drauf Geachtet @:)


    Aber ich denke mal dass man da schon mehr sieht.

    Mir ist mittlerweile die Lust am Saunieren auch vergangen, nachdem mir eine Ex-Mitarbeiterin erzählt hat, wie dort mit Angestellten umgegangen wird. Und dabei handelt es sich eigentlich um eine familienfreundliche Sauna. :|N

    In die Sauna geh ich nicht, ich hasse es zu schwitzen :=o . Aber ich bin ganz froh darum mich ungezwungen nackt bewegen zu können, wenn ich mag. Wenn ich daran denke nach dem Sport (wenn ich mal wieder welchen tätige |-o ) verschwitzt in meine Klamotten zu steigen wird mir anders, das geht nicht für mich. Das gleiche nach dem schwimmen, ich gehe nackt duschen.


    Die anderen sehe ich eh nicht nackt, setze ich doch vorher meine Brille ab ;-D .


    Für mich ist so ein nackter Körper erstmal nichts sexuelles, dafür bedarf es mehr.


    Sex spielt in erster Linie im Kopf ab, also ist unser Hirn unsere größte erogene Zone, dann müßte ich immer mit Hut oder Mütze rumlaufen ":/ ....


    Jetzt kreisen meine Gedanken aber wirr |-o .

    Zitat

    Am Ende sehen alle, bis auf einige Abweichungen, eh mehr oder weniger gleich aus.

    wenn alle gleich aussehen würden, würde es keine Fäden mehr geben wie "meine Brüste sind zu klein/zu groß", "ich bin zu dick / dünn" "meine Brustwarzen haben eine unschöne Form " usw.


    Jeder Mensch sieht anders aus. ;-) und manch Unterschiede sollten nicht für jeden ersichtlich sein - meiner Meinung nach @:)

    Zitat

    wenn alle gleich aussehen würden, würde es keine Fäden mehr geben wie "meine Brüste sind zu klein/zu groß", "ich bin zu dick / dünn" "meine Brustwarzen haben eine unschöne Form " usw.


    Jeder Mensch sieht anders aus. ;-) und manch Unterschiede sollten nicht für jeden ersichtlich sein – meiner Meinung nach @:)

    Trotzdem hat jede Frau Brüste und nen Hintern, wie auch Männern Penis und Hoden und nen Hintern haben. Der grundsätzliche Körperbau ist gleich.


    Natürlich sieht eine Zwanzigjährige ganz anders aus als eine Sechzigjährige, doch beide Körper sind an und für sich schön und bewundernswert. Ich würde halt nicht sagen jeder Mensch sie anders aus. Jeder ist ein wenig anders proportiniert und deshalb einzigartig und schön.


    Für Erotik, Sex etc. braucht es bei mir auch mehr als nur einen nackten Körper. Nackte Körper sind für was Natürliches und das bringe ich erst einmal grundsätzlich nicht mit Erotik in Verbindung.

    Zitat

    Die anderen sehe ich eh nicht nackt, setze ich doch vorher meine Brille ab ;-D .

    ;-D

    Natürlich sehen wir alle mehr oder weniger gleich aus. 2 Arme, 2 Beine, keine 2 Köpfe, normalerweise 2 Ohren, eine Nase, einen Bauchnabel hat wohl auch jeder und 3 Füße dürften relativ selten sein.


    Ob nun einer große oder kleine Möppen hat, große oder kleine Füße, eine krumme Nase, einen dicken Bauch, ein paar Rippen mehr, 6 Finger, knubbelige Knie, ungleichgroße Poppersbacken oder zwei verschiedenfarbige Augen, das sind doch lediglich Varianten, genauso wie es rote Eichhörnchen, weniger rote Eichhörnchen, schwarze Eichhörnchen oder braune Eichhörnchen gibt.

    Ich finde es völlig normal, wenn man sich innerhalb der Familie nackt zeigt, so lange alle damit einverstanden sind!


    Ich bin 19 Jahre, wohne noch bei meinen Eltern und bei uns ist es völlig normal, nach dem Duschen nackt ins andere Zimmer zu gehen und seine Sachen zu holen. Auch haben wir alle kein Problem damit, wenn wir uns das Bad teilen. Morgens ist es meist so: Mein Vater steht unter der Dusche, ich am Waschbecken und meine Mutter zieht sich an. Das ist so normal, ich hab mir da noch nie Gedanken drüber gemacht ":/ . Anders würde das auch kaum gehen, keiner will morgens früher als nötig aufstehen ]:D .


    Auch wenn jemand von uns badet und jemand anderes kommt ins Bad, na und? Wer das nicht will, schließt ab, der Schlüssel steckt. Macht aber keiner, außer wir haben Besuch.


    Ich gehe auch schnell aufs Klo, wenn mein Vater in der Badewanne liegt, er auch, wenn ich bade. Stört uns beide nicht.


    Manchmal gehe ich sogar nackt durchs ganze Haus, wenn ich baden will und was unten vergessen hab, meine Familie ebenfalls.


    Mein Vater hat sogar ganz schön lange mit mir zusammen gebadet, ohne Badehose. Ich wäre niemals auf die Idee gekommen, das als Belästigung zu empfinden! Und auch das ich ihn heute noch nackt sehe, es ist mir egal. Ihm aber auch. Keiner würde da jemals was sexuelles drin sehen!


    Ist meine Familie unnormal? Oder besser gesagt mein ganzer Freundeskreis? Die machen das nämlich auch so. Vor zwei Jahren war meine beste Freundin mit mir und meinen Eltern im Urlaub, die lief auch mal nackt durch die Wohnung. Das fanden meine Eltern dann allerdings schon seltsam, sie haben das nicht gemacht ]:D . Aber für meine Freundin war das vollkommen normal, die hat gar nicht drüber nachgedacht :-D

    Zitat

    Trotzdem hat jede Frau Brüste und nen Hintern, wie auch Männern Penis und Hoden und nen Hintern haben. Der grundsätzliche Körperbau ist gleich.

    Also ich weiß ja nicht wie es dir geht, aber ich erkenne da schon deutliche Unterschiede und es gibt gewisse korpermerkmale wie zb Grübchen im Gesicht oder n knackiger Po die mich anmachen - und das hat nicht jeder :-p

    Zitat

    Für Erotik, Sex etc. braucht es bei mir auch mehr als nur einen nackten Körper.

    da Stimm ich dir zu - aber wenn man n besseres kopfkino hat weil man weiß dass der andere "exklusiv" nur für mich nackt ist, ist es doch auch gut :-) ;-)

    Als ich vor ein 4Jahren im Fitnessstudio anfing, bin ich auch die ersten Male ohne Duschen nach haus. Aber irgendwie wird man gerade dann schräg angeschaut, und ich begann mich dann auch nach dem Sport zu duschen.


    Anfangs war's mir nicht so geheuer, mittlerweile interessierts mich nicht mehr wer mich sieht oder wen ich sehe.


    Klar man schaut hin, genauso schaut man aber auch hin wenn das Gegenüber angezogen ist.


    Krampfhaft nicht auf den Körper zu gucken fällt noch mehr auf, als ein normaler Blick.


    Da ich im Studio auch die Sauna mitbezahlen muss, gabe ich dann angefangen in diese zu gehen. Das mache ich jetzt einmal die Woche, aber tatsächlich weil ich es angenehm empfinde.


    Das heißt nicht, das ich mir nen schönen Anblick entgehen lasse, aber nur zum spannen reingehen?? Nee!!

    Zitat

    wenn alle gleich aussehen würden, würde es keine Fäden mehr geben wie "meine Brüste sind zu klein/zu groß", "ich bin zu dick / dünn" "meine Brustwarzen haben eine unschöne Form " usw.


    Jeder Mensch sieht anders aus. ;-) und manch Unterschiede sollten nicht für jeden ersichtlich sein – meiner Meinung nach

    Wenn alle Leute regelmäßig in Saunen gehen würden, würden diese Fäden auch bedeutend weniger. Alte, Junge, Dicke, Dünne, groß,klein usw.. Alles vorhanden.


    Der sexuelle Aspekt wird mit jedem Mal weniger.


    Owohl, wenn ich mit meinem Schatz ganz allein drin bin, wirds schwieriger "ihn" unter Kontrolle zu halten ]:D

    Zitat

    In der Sauna oder im Bikini? Ich sitze in der Sauna i.d.R. nicht breitbeinig rum, keine Ahnung, wie es anderen geht.

    Hab ich schon so und so gesehen.


    Aber selbst da, ich hab mich mit der Frau unterhalten und konnte gar nicht anders als Alles zu sehen, ist nichts sexuelles aufgekommen, sonst wärs peinlich geworden.


    Wie schon einer schrieb: Sex geht vom Kopf aus.


    Was den ursprünglichen Faden angeht: Nacktheit da wo sie normal ist. Im Bad, vom Bad ins Schlafzimmer, in besagter Sauna usw., alles Ok.


    Den ganzen Tag nackt im Haus rumlaufen, find ich auch nicht normal.


    Genauso wie den Vater, der im Haus ohne Unterhose vor seinen Töchtern rumlief. Ich glaube meinen Töchtern wärs sehr unangenehm gewesen

    Zitat

    Wärst du das gewohnt gewesen, dann wäre deine Reaktion darauf jetzt wohl nicht so schlimm. Gibt genug Familien, wo sowas Gang und Gäbe ist.

    Bei uns war/ ist es auch immer Gang und Gäbe gewesen, dass meine Eltern nackt herumlaufen vor uns Kindern. Das hat mich auch nie gestört, solange ich selbst noch keine sexuellen Erfahrungen gesammelt habe., weil da "alles" noch total neutral war für mich. Seither jedoch fühle ich mich dadurch schon etwas belästigt, weil ich mit Nacktheit mittlerweile einfach partnerschaftliche Intimität verbinde und ich meine Eltern so nicht mehr sehen will. Flüchte dann immer relativ schnell aus dem Bad, wenn einer der beiden duschen geht ;-D

    Partnerschaftliche Intimität ist für mich nicht gleich mit nacktheit gleichzusetzen, nehmen wir doch mal den Zungenkuss, der ist nun äußerst intim und funktioniert trotz Kleidung.


    Ich z.B schäme mich einfach nicht vor meinen Kindern, ich war nackt als ich sie geboren habe, sie waren nackt auf meiner nackten Haut und haben aus meiner nackten Brust Milch getrunken.


    Seitdem sehe ich das alles noch gelassener als zuvor, habe mich irgendwie mehr mit meinem Körper und dessen funktionen angefreundet ;-D .


    Allerdings würde ich es auch niemand aufzwingen, wer keine nackte Mama sehen will soll halt anklopfen und fertig. Bin gespannt wie sich das bei meinen Kindern entwickeln wird.

    ich finde es auch normal innerhalb der familie. ich bin zwar sehr dick, aber meine familie kennt mich so und wenn es mir wegen meiner krankheit sehr schlecht geht muss man mir auch mal beim anziehen helfen oder eben in die dusche.das tun unsere kinder( beide in der pubertät) freiwillig u gerne.


    wenn wir ins spassbad gehen ziehen wir uns meist in der familienkabine um.

    Am Strand wo Mann in Badehose und Frau im Bikini rumwatscheln, wird mehr sexulisiert als in der Sauna. So empfinde ich das zumindestens.


    Klar gibt es immer wieder Gaffer in der Sauna. Das habe ich auch schon erlebt. Denen wird dann mal gesagt, wo der Hammer hängt und gut ist. Allerdings würde ich als Frau nicht ohne Belgeitung in eine Gemsichtensauna gehen. Da wäre mir dann die Damensauna lieber. Als Pärchen finde ich gemischt sehr schön. Man zeigt ja auch nicht Breitbeinig seine Geschlechtsorgane sondern setzt oder legt sich gepflegt hin. Da sieht man eigentlich maximal ein bischen, wenn jemand aufsteht. Aber meistens habe ich die Augen beim Saunagang zu und anschließend geht man kurz duschen und ab in den Bademantel. Wer da viel sehen will, muss sich schon anstrengen.

    Zitat

    wenn alle gleich aussehen würden, würde es keine Fäden mehr geben wie "meine Brüste sind zu klein/zu groß", "ich bin zu dick / dünn" "meine Brustwarzen haben eine unschöne Form " usw.

    Wir haben alle dasselbe, aber es sieht doch nicht gleich aus :-o