Wäsche stinkt nach dem Waschen

    Ich weiß bald echt nicht mehr was das sein kann.Wenn ich meine Kleidung wasche und danach aus der Maschine nehme,dann riecht alles so komisch.Ich gebe zwar immer Weichspüler mit rein.Doch den riecht man gar nicht.Ich hab schon so viel Waschpulver und Weichspüler probiert.Nur man riecht davon gar nichts.Es kommt immer der gleiche Muffgeruch.


    Nun habe ich mir heute dieses Oxi Action geholt wovon 99,9% Prozent der Bakterien weg gehen sollen.Das hilft schon bißchen.Das darf man aber nur an bunter und weißer Kleidung anwenden.Was soll ich mit der dunklen Kleidung machen?Der Geruch nervt langsam echt.Es riecht immer komisch und gar nicht frisch gewaschen.

  • 60 Antworten

    Was ist das denn für ein Geruch? Ist das Körpergeruch, der sich einfach nicht auswaschen lässt? Da gibt es in der Apotheke Spezialwaschmittel, ist aber nicht ganz billig.


    Oder liegt es am Wasser? Wäscht du vielleicht mit Brunnenwasser bzw. Regenwasser? Wir haben z.B. eine Zysterne im Garten und waschen mit Regen- und Grundwasser. Einmal hatte der Bauer in der Nähe so stark gegüllt, dass auch meine Wäsche über das Wasser stank.


    Es könnte auch an der Waschmaschine liegen. Dafür gibt es einen extra Reiniger, mit dem man mal einen Durchgang wäscht, und die Maschine ist wieder sauber und Geruchsfrei.

    Schieb' mal eine Kochwäsche ein. Die Maschine braucht das ab und zu. Das Waschmittelfach richtig säubern. Und das richtige Waschmittel nehmen: Feinwaschmittel für niedrige Temperfaturen, Vollwaschmittel für höhere.


    Weiter: Flusensieb und Dichtungsgummi reinigen.

    Zitat

    Schieb' mal eine Kochwäsche ein.

    In und um das Waschmittelfach können sich ganze Pilzkulturen sammeln - sehr zu empfehlen, diesen Bereich immer penibel sauber zu halten. Ich denk mir, wenn es dort zu Pilzbildung kommt, dann wird das in der Maschine auch in einigen Ecken so sein, die man jedoch nie zu Gesicht bekommt.


    Kochwäsche ist da hilfreich :)z

    unbedingt die gummidichtungen kontrolieren und auch unter die dichtlippe sehen.sollte da schimmel sein,


    kann ich(aus eigener erfahrung) nur raten die dichtungen auszutauschen.der geruch ist dann schon im gummi und geht nicht mehr weg.


    erst mit neuer dichtung war bei mir wieder alles i.o. und ansonsten


    kann es auch am wasser/waschmitteldosierung liegen.


    bei der dosierung immer die wasserhärte beachten.

    Guten Morgen !!!


    Hatte vor einigen Wochen das gleiche Problem: Wäsche stinkt nach dem Waschen total muffig....


    Hab mir dann diesen Spezialreiniger (die günstige Variante) gekauft und bevor ich das alles in die Maschine gegeben habe, habe ich mit Wattestäbchen die Maschine gereinigt, va das Waschmittelfach. Das hab ich sogar einige Zeit in diesen Reiniger eingeweicht.


    Anschließend eine Waschgang mit dem Reiniger, dann 3-4 leere Maschinen auf 95°C und anschließend die erste Testmaschine und - tatata die Mühe hat sich gelohnt. Meine Wäsche riecht wieder gut!


    Wasche seitdem öfter mal eine Maschine auf 95°C - das soll dem Mief vorbeugen.


    Hoffe du bekommst es in den Griff mit dem Mief ]:D


    VG *:)

    Zitat

    Schieb' mal eine Kochwäsche ein.

    Und gib einen beherzten Schuss Chlor dazu. Weich auch das Waschpulver- und Weichspuelergefaess darin ein. Fuer das Einschubfach kannst Du Dir eine Chlorloesung in eine alte Spruehflasche fuellen und das Fach ausspruehen.


    Wenn Du aber mit Chlor waescht, dann die Maschine leer laufen lassen. Sonst ist Deine Waesche gebleicht.... ;-)

    Zitat

    Wenn Du aber mit Chlor waescht, dann die Maschine leer laufen lassen.

    Oder da gleich die weiße Wäsche mit rein. Meine Mum wäscht Papas weiße Hemden auch immer mit nem Schuß Chlorix, auf dass sie schön weiß bleiben - hilft!

    Lässt du die vielleicht einfach zu lange in der Waschmaschine liegen, wenn die Maschine fertig ist? Das hatte ich mal... Hab die erst nen Tag später rausgeholt und dann hat das auch so muffig gerochen... =)

    Ach ja, übrigens kannst du auch mal von Persil den Hygienespüler versuchen. Entfernt auch 99,99 % aller Bakterien und das kann man auch für dunkle Wäsche verwenden... =)

    Ja habe ich mir gerade eben gekauft.Hab gleich zwei zum probieren geholt.Den von Persil und einen von Sagrotan.Hilft das denn wirklich?

    Also Persil auf jeden Fall... Hatte ich nämlich jede Menge von zu Hause, weil ich bei so nem Testprojekt mitgemacht habe... Und bei mir hat das den Test mit Bravur bestanden ^^

    Da bin ich mal gespannt.Es ist nämlich langsam schon echt ecklig wenn die Wäsche immer so stinkt.Nur sag mal wo macht man das denn rein.Da steht man soll es in die Weichspülkammer hinein geben.Aber dann kann man doch gar kein Weichspüler mehr verwenden.

    Sehr gute Informationen!


    Es geht tatsächlich darum, den GESAMTEN OFFENEN WASSERWEG zum Einspülen des Waschmittels von Ablagerungen (=Mikroorganismen) sorgfältig zu reinigen. Bitte bedenkt, dass die eingespülten Bakterien durch den Waschvorgang innig in die Textilien einverteilt werden. Und die werden erst ab 60°C zuverlässig abgetötet. Verschmutzte Zuführungen fügen aber selbst dann beim Auspülen der Wäsche wieder neue Bakterien hinzu.

    Naja, in der Wäsche klappt das mit Persil zumindest schon ab 15 °C... =) Wie das mit dem gesamten Wasserweg aussieht weiß ich leider nicht...


    Ja, das kommt in die Weichspülkammer... Bei mir passt dann auch noch Weichspüler mit rein.


    Es gibt aber auch von irgendeiner Marke (weiß nicht mehr welche) so nen Crystals Weichspüler... Der kommt mit zum Waschpulver. Das kannste ja mal versuchen. :)