Bei mir sieht man keine typische Sanduhrfigur, ich bin sehr schlank, und habe auch eine sehr schmale Hüfte, trage 32. Konfektionsgröße bei Hosen.


    Oberteile brauche ich eher 34/36 wegen meines Busens, sonst sieht es presswurstmäßig aus.


    Ich komme beim rechnen allerdings auch auf einen Wert von 0, 72 was ja dann doch diesem Figurentyp entsprechen soll ???


    Wobei ich für meinen Geschmack lieber weniger Sanduhr habe und schlank bin, als mehr drauf mit mehr Sanduhr.


    Vileicht liegt es aber auch daran, das man sich einfach mit dem Körperbau der einem nun mal gegeben ist zufrieden gibt.


    Was nützt es mir wenn ich weiß alle finden Sanduhr gut, ich hab sie aber nicht.


    Oder andersrum fühlt man sich besser wenn man rund und dick ist, dann sagt, tja ich habe aber dafür eine Sanduhrfigur, und dass ist doch schöner, da die Proportionen stimmen, die ganzen dünnen ohne Arsch und Hüfte sind doch gar nicht hübsch ???, was finden nur alle an denen.

    Naja, nehmen wir mal Pink, hat jetzt keine Sanduhrenfigur und ich denke mal das sie keine Probleme hat mit der Männerwelt ;-D .


    Sie ist sexy (find ich) http://www.coveralia.com/fotos/pink43674.php


    Mit sportlicher H.

    Der Eingangsbeitrag klingt so, als wenn die Damenwelt früher ausschließlich mit einer Sanduhrfigur ausgestattet gewesen sei. Dem war nicht so. Das war/ist lediglich ein Schönheitsideal gewesen.


    Ideale wären keine Ideale, wenn sie einem jedem Menschen in die Wiege gelegt werden. Was jeder Mensch hat, interessiert die Masse nicht.


    Demnach muss auch schon damals eine solche Figur eher eine Ausnahme dargestellt haben.


    Fettverteilung und Figurtyp sind zum allergrößten Teil Genetik. Mit Ernährung und Bewegung kann man sich diesem Ideal höchstens annähern, aber wer nicht so geboren worden ist, kann sich da auch nicht reinarbeiten.


    Frauen sind keine geborenen Sanduhren. Der Großteil besteht auch Birnen, gefolgt von Äpfeln.

    PowerPuffi


    Stimmt, z.B Marlene Dietrich, war ja nun auch ne Ikone, aber ohne Sanduhreffekt.


    Zudem hat in den 50ern und 60ern die Mode viel Taille geschummelt.


    Ich bin ganz froh das man sich heute kein Korsett mehr umschnüren muß.

    Zitat

    mauma


    Frau kann doch sehr schlank sein und trotzdem die Figur X haben.

    Ja schon, aber ich sehe gerade aus, habe also eine Apfelfigur, ohne Speckbauch, und trotzdem diesen Wert, also täuscht das auch oft, und in Klamotten kann man es ja teilweise auch nicht sehen, trage ich ein etwas weiters Oberteil, und ganz schmal geschnittene Hosen, sieht man noch weniger " Sanduhr ".


    Aber eigentlich dürfte ich ja gar nicht hier schreiben :=o , denn die Frage war ja

    Zitat

    gibt es noch junge frauen, die eine WHR von 0,7 -0,8 haben, oder liegen da schon alle drüber?

    und jung bin ich beileibe nicht mehr ;-)

    Bin auch nicht mehr ganz jung, habe mich aber trotzdem wieder mal vermessen und ausgerechnet und komme auf 0.77.


    Mein Mann steht total auf den Sanduhren-Typ, gefällt auch mir am besten. Auch als ich Anfang Jahr noch 14kg mehr als jetzt hatte, hatte ich eine Sanduhr-Figur.

    Was ist eigentlich eine Sanduhrfigur? Von vorne habe ich auch eine, meine Schultern und meine Hüfte sind etwa gleich breit und meine Taille ist sehr schmal. Aber von der Seite siehts anders aus, Hintern hab ich vielleicht noch etwas, Oberweite ist aber kaum vorhanden. Zählt das dann noch? Spielt der Oberkörper überhaupt eine Rolle?

    Zitat

    Was ist eigentlich eine Sanduhrfigur? Von vorne habe ich auch eine, meine Schultern und meine Hüfte sind etwa gleich breit und meine Taille ist sehr schmal. Aber von der Seite siehts anders aus, Hintern hab ich vielleicht noch etwas, Oberweite ist aber kaum vorhanden. Zählt das dann noch? Spielt der Oberkörper überhaupt eine Rolle?

    Mich würde die Definition auch mal interessieren. Ich habe zumindest noch keine Frau gesehen bei der ich gesagt hätte, wow, die sieht genauso aus wie meine Sanduhr.


    So wie ich das interpretiere, habe ich jedenfalls keine Sanduhr. Bei mir ist der Po ziemlich ausladend, die Taille nur leicht angedeutet und die Oberweite kaum vorhanden. Wenn ich zunehme, dann auch generell nur am Po, höchstens geringfügig am Bauch und niemals an der Brust.


    Diese Figur habe ich eindeutig von meinen Vorfahren mütterlicher-großmütterlicherseits ererbt. Sämtliche Cousinen, Tanten, Großtanten, etc. zurück bis zur Generation meiner Urgroßmutter (vielleicht auch noch weiter, aber von früheren Verwandten existieren keine Bilder (mehr)), hatten und haben dieses auslandende Hinterteil und die nur spärlich vorhandene Oberweite.


    Zumindest in meiner Familie gab es hier in den letzten hundert Jahren keine signifikanten Änderungen bzgl. Statur.


    Sollten Sanduhren tatsächlich plötzlich verschwunden sein, wurden sie wohl entweder rezessiv vererbt oder sie hatten Schwierigkeiten damit sich fortzupflanzen.


    Aber ganz ehrlich, ich glaube an keins von beidem.

    Zitat

    Mich würde die Definition auch mal interessieren. Ich habe zumindest noch keine Frau gesehen bei der ich gesagt hätte, wow, die sieht genauso aus wie meine Sanduhr.


    So wie ich das interpretiere, habe ich jedenfalls keine Sanduhr.

    nix interpretieren, sondern messen, verhältnis bilden, mit sanduhrlimit vergleichen ;-)

    In einer Beschreibung wird gesagt man solle in der Höhe des Bauchnabels den Taillenumfang messen, was aber bringt das wenn ich dort nicht die schmalste Stelle habe? ":/


    Oder reicht es einfach die schmalste Stelle zu messen? Denn den Eindruck einer Sanduhr habe ich schon, nur liegt einfach meine Taille höher. ^^

    So pauschal kann man das nicht sagen ... das junge Frauen keine Sanduhrfigur mehr haben ... meine Töchter haben beide lt. Rechner eine solche Figur und ich natürlich auch (bin aber auch keine junge Frau mehr ;-D ).Ich denke, das ist eine Sache der Anlagen (Genetik). :)z

    Ich halte diese Rechnerei nach wie vor für Blödsinn. Ich bin deutlich unter 0,7 und finde überhaupt nicht, dass ich eine Sanduhrfigur habe. :|N Und auf mein eigenes Auge gebe ich da eindeutig mehr als auf diese Rechner...