Vielen Männern geht es meiner Meinung nach garnicht mehr um die Sanduhrfigur, sondern das Frau einfach dünn ist. Aber wenn eine Frau schlank ist MIT Sanduhrfigur, dann ist sie der hit ;-)


    Also ich selber habe auch das "sanduhrverhältnis" Aber durch meine größe und ein paar Kilos zuviel habe ich nicht 90 60 90 und das muss auch nicht sein. Eine Frau von 1,80m sieht mit 90 60 90 eher doch sehr dünn und staksik aus und garnicht weiblich (siehe models).


    Viele Männer sind einfach keine wirklichen ästheten die finden jede zweite Frau attraktiv (ist leider so, habe immer sehr viel mit Mänern zu tun und das ist die traurige Wahrheit) Wenn man allerdings einen Mann findet der ein bisschen genauer hinschaut und anspruchsvoller ist, dann merkt man auch, dass diese Männer dann doch eher das schöne weibliche bevorzugen.

    Zitat

    keine wirklichen ästheten die finden jede zweite Frau attraktiv (ist leider so, habe immer sehr viel mit Mänern zu tun und das ist die traurige Wahrheit

    ??? Was soll den daran traurig sein, dass viele Männer nicht auf eine bestimmte Körperform fixiert sind, sondern an vielen verschiedenen Frauenfiguren durchaus etwas schönes finden?


    Ich fände es eher traurig, wenn nur ein bestimmter Figurtyp als schön angesehen würde und alle anderen als unattraktiv.

    Ich habs mal eben ausgerechnet und komme auf genau 0,7 und ich bin gerade 22 geworden.


    Irgendwie wird alles mit der Zeit androgyner, so kommt es mir zumindest vor.


    Viele junge Männer haben ja auch nicht mehr diese schönen breiten Schultern, ein breites Kreuz oder viel Bartwuchs.


    Es scheint sich mit der Zeit alles anzugleichen, was wirklich schade wäre.

    Zitat

    Ich habs mal eben ausgerechnet und komme auf genau 0,7 und ich bin gerade 22 geworden.

    Ich wusste gar nicht, dass das vom Alter abhängt... :=o :-D Also Mädels freuen wir uns einfach, dass die Männer das mögen @:) Also ich glaube nicht, dass die Männer auf Teufel komm raus eine dünne Frau haben wollen. Eine goldene Mitte ist schön. Einerseits will der Mann was zum Anfassen im Bett und andererseits will er nicht erstickt werden ;-D

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Ich hab solch eine Figur und bin auch glücklich darüber :)z nur war es in den letzten Jahren ja echt schwer mit Klamotten kaufen :(v aber nun sind die Hosen und Röcke ja endlich wieder höher geschnitten und bei Kleidern ist auch wieder eine Taille zu erkennen :)=

    Ich – eine weitere Sanduhrfrau – warte auch sehnlichst auf das Ende diese Tunika- und Babydoll-Mode. Bei diesem Trend wird ja das besonders hübsche und weibliche dieses Figurtyps, nämlich die schmale Mitte, kaschiert. Und da die "Sanduhr" ja an Busen und Po ihre Kurven hat, sieht diese Look dann einfach nur noch schwanger oder fett aus, selbst mit Größe 36.

    Unirdisch


    Genau :)z die in letzter Zeit moderne Tunika über Leggins sind meiner Meinung nach das Unvorteilhafteste überhaupt für diese Figur :)z aber es gibt ja Hoffnung, ich sehe vermehrt wieder Tailliert Schnitt und schmale Oberteile :)^

    Hallo Leute,


    entschuldigt wenn ich hier das uralt Thema noch mal wiederbeleben muss. Bin zufällig drauf aufmerksam geworden.


    Mir ist auch schon länger aufgefallen, was ihr hier beschhreibt. Zuerst hielt ich es für Einbildung bis ich das hier gefunden habe:

    Zitat

    Pralle Kurven ade: Die Frau wird zum Rechteck!

    Ich zitiere das Wesentliche:

    Zitat

    wie eine großangelegte britische Studie unter 500 Frauen, aus der die "Daily Mail" berichtet, jetzt herausgefunden hat : Die Frauen sind insgesamt größer (rund 4 Zentimeter), schwerer (3,4 Kilo) – und ihr Taillenumfang ist deutlich höher, um fast 18 Zentimeter gestiegen!

    Es ist also keine Einbildung.


    Die nächste Frage lautet also, warum das so ist. Und die übernächste: Was kann man dagegen tun? ;-D