Zitat

    mir wäre es oft lieber ich hätte etwas mehr im Ausschnitt....

    Die Quantität ist (zumindest mir) wurscht; die Qualität zählt *:)

    Zitat

    DIE antwort war nicht ernst gemeint, oder? (und im gegensatz zu dir weiß ich wovon ich rede..)

    Also Du kennst scheinbar andere Frauen als ich. Die Frauen, an die ich beim Verfassen meines Beitrags gedacht hatte sind bildhübsch, zeigen viel (Bein, Busen), sind aber an der sexuellen Wirkung ihres Auftretens wenig bis gar nicht interessiert.

    Es kommt ja immer auf die Situation an.


    Es gibt Tage an denen ziehe ich mich schön an (das kann auch sexy sein) aber eben nur für mich, um mich gut zu fühlen... vielleicht auch um ab und zu einen anerkennenden Blick zu bekommen... aber eher unbewusst, also nicht "fishing for compliments"...


    Und es gibt Tage an denen ich durch meine Bekleidung andere beeindrucken will, sei es nun den Ehemann, die Geschäftspartner.... dies ist dann eine bewusste "Aufbrezelung"... eben passend zum entsprechenden Anlass

    Zitat

    sind aber an der sexuellen Wirkung ihres Auftretens wenig bis gar nicht interessiert.

    von der wirkung aufs gegenüber hatte ich noch gar nicht geredet.


    mir gings darum zu sagen, dass kein mensch kurze röcke oder tiefe ausschnitte aus bequemheitsgründen anzieht. -- da wär nackt nämlich mit sicherheit feiner. -- ich zumindest, zieh mich die meiste zeit an, wie ich mich anzieh, weil ich es mag, wenn kleidung an mir klasse aussieht. -- ob ich dann versuche das mit viel haut, großen hüten oder hochgekrempelten weißen sakkos zu erzielen - DAS ist geschmackssache.

    Vielleicht tragen Frauen einen tiefen Ausschnitt, weil es ein sexuelles Locksignal ist. Mit dem Aufrechten Gang fiel ja der Popo als dieses etwas weg, bzw. geriet außerhalb des direkten Sichtfeldes. Damit war die Stunde der dauergeschwollenen Brustdrüsen gekommen (mehr ist es leider nicht ;-)).


    Mir als Mann gefällt es einfach und ich muß auich zugeben, daß ich bei einem schnönen Ausschnitt mich schon arg konzentrieren muß, um nicht hinein zu sehen - scheint eine ganz heftige, animalische Grundanlage zu sein 8-)

    @ Ausschnitt

    Ich mache das auch ganz gerne. Eine hübsche, brave Bluse, nicht bis zum Hals zugeknöpft.


    Ein schöner BH darunter und alle versuchen einen Blick zu erhaschen.


    Bitte nicht zu offensichtlich präsentieren, denn das suchen macht noch mehr Spaß.


    Ich finde, es sieht sehr schön aus und mir gefällt es auch in schöne Ausschnitte zu blicken.


    Wenns der einer Freundin ist, sag ich schon mal: "Sieht lecker aus, wie ein "Marzipan-Dekollté"."


    Nicht zu viel zeigen, das ist wie ein Angebot ...

    immertotmüde: Findest Du, dass das Bild, dessen URL Du hier reingejagt hast, so aussieht, als ginge die Besitzerin des Ausschnittes zur Arbeit oder zur Bewerbung?


    "Bequem" oder "ziehe ich für mich an"?


    Warum haben Frauen häufig so immense Probleme damit zuzugeben, dass eine harmlose Bestätigung der eigenen sexuellen Attraktivität durch einen interessierten Blick (welcher bis zum faszinierten Starren gehen kann) mitunter ganz nett sein kann?


    Am besten finde ich jedoch die Behauptung, dass Männer dies nicht täten. Genau, Männer unterlassen alles, was sie irgendwie sexuell attraktiver für Frauen sein lassen könnte. Vor Lachen muss ich einmal kurz röcheln.

    Zitat

    Warum haben Frauen häufig so immense Probleme damit zuzugeben, dass eine harmlose Bestätigung der eigenen sexuellen Attraktivität durch einen interessierten Blick (welcher bis zum faszinierten Starren gehen kann) mitunter ganz nett sein kann

    Kommt wohl immer darauf an, WER schaut - ein netter, junger Mann ist eine Bestätigung, ein weniger attraktiver Typ "glotzt" nur ... ;-D


    Ich überlege grad, was Männer da tun - ich meine, eine Bestätigung einer netten Frau (ein Lächeln) tut sicher auch gut und geht runter wie Öl, aber das kommt weniger, wenn mann das Hemd weiter aufmacht, oder? :-/;-D

    Bei einem schönen Busen ist das doch eine feine Sache, es darf nur nicht ordinär wirken.


    Die Blicke der Anderen erzeugen ein gewisses Prickeln in mir|-o


    Seh aber auch zu gerne mal in einen hübschen Ausschnitt@:)

    Ich stimme luna58 zu :)^


    Solange man einen schönen Busen hat und das ganze nicht billig wirkt, darf man doch gerne zeigen was man hat.


    Ich selbst trage gerne Ausschnitt |-o Aber auf jeden Fall nie zu viel...

    Es gibt dieses äusserst interessante Verhalten von Frauen, welches man in Dizzen immer wieder beobachten kann. Frauen die ihr Outfit nach dem "schau mich an"-Prinzip auswählten (und bitte nicht falsch verstehen, ich finde das in keiner Weise verwerflich!) werden angeschaut. Danach eilen sie zu ihrer Gruppe zurück und geben empört bekannt "Boah, der starrt mich schon eine ganze Weile an, die Sau". Sollte man es wagen nachzufragen, fällt fast immer der Kommentar "wieso, ich trage das nur für mich". Dabei scheint es egal zu sein, wer starrt, ob Gutaussehend oder der Glöckner. Mir kommt es so vor, als würden viele Frauen sich weigern es einzugestehen, dass sie mit Absicht die Aufmerksamkeit einfordern. Dabei ist es mir schleierhaft, warum eine angeblich völlig "unabsichtlich" provozierte Aufmerksamkeit "mehr wert" sein sollte, als die mit Absicht provozierte.


    Was Männer tun? Das geht vom kurzärmeligen T-Shirt bei welchem der Bi- bis Trizeps besser rauskommt bis zur "Potenzkarre" mit welcher sie durch die Gegend fahren.

    @ deSelby

    Zum einen bin ich schon lange nicht mehr in einer Disco gewesen (so hießen die früher mal).


    Mir fehlt auch die gewisse Rudelbildung.


    Zum anderen, ich mach das auch für mich, es sieht auch schön aus. Und ich würde mich nie beschweren, wer da linst.Weil ich dann auch selber Schuld bin daran.


    Wenn aber "nicht so fein" geschaut wird, dann blicke ich entsprechend zurück.


    So unglaublich groß ist mein Ausschnitt nicht - *lach*

    Sind wir doch froh das man bei uns als Frau frei darüber entscheiden kann.


    In manchen Ländern ist das ja ganz anders (z.B. Islamistische Länder).


    Jeder Ehemann ist doch froh wenn seine Frau als sexy gilt*:)


    Am Strand oder im Schwimmbad fragt keiner danach wenn die knappsten Bikini angezogen werden die manchmal nicht das Nötigste verdecken.:(v


    Jeder einigermaßen charmante Mann wird nicht gleich ins öbszöe Starren verfallen.

    Man könnte das "für mich" auch so interpretieren: da die Herren schauen und dieser Blick heimlich gewollt ist, ist es demnach "für mich".


    Aber abgesehen davon countdown, hatte ich nicht vor, alle Frauen zu beschuldigen. Es ist häufig anzutreffen, nicht mehr und nicht weniger wollte ich damit zum Ausdruck bringen. Es gibt Frauen die kein Problem damit haben zuzugeben, dass sie es auf diese Blicke angelegt haben.

    Ist wohl so, wie mit vielen Dingen - auch der Auschnitt, das Werten der Blicke hinein und wer überhaupt schauen darf ... sind persönlichen Vorlieben unterworfen und sicher auch tagesformabhängig ... Oder? ;-)