Huhu!


    Wollte mich mal bedanken, dass ihr mir eure Erfahrungen mitgeteilt habt!


    Wir trauen uns jetzt auch viel mehr. Erstmal nur niedrige Temperatur, aber immerhin hat Bus jetzt alles mot Elasthan überlebt.


    Mal sehen, was in 6 Monaten ist.


    Ich finde es zB super, dass wir die ganzen Katzen und Hundehaare endlich mal von den Decken und Kissen bwkommen. Man muss zwar ständig den Fusselsieb leeren, aber Hey das ist SO schön sauber alles. Nach 5 Jahren tierhaarfreie Kleidung und Möbel ;-D

    Baumwollschlüpfer


    Socken


    Handtücher


    Baumwoll-T-Shirts


    Unterhemden


    Bettwäsche


    Handtücher


    Decken, Kissen


    das sind die Dinge, die ich in den Trockner tue. Ich habe aber auch noch so ein altes (15 J.) Ding, was unglaublich heiß wird und ich hab Bammel, dass die Sachen da einlaufen. Zum Jahresende will ich mir aber einen neuen Wärmepumpentrockner zulegen.


    Bezüglich der Elasthansachen, mir ist es mal bei einer Hose passiert, dass nach der Trockner-Trockung da Gummifäden rausguckten. Keine schöne Sache.

    Wir hatten früher einen in der Waschküche zur Gemeinschaftsnutzung stehen. Da haben wir auch so ziemlich alles außer Wolle und Sachen mit Spitze (bzw klassische Handwäsche-Kandidaten) reingegeben.


    Jetzt haben wir keinen mehr und ehrlich gesagt, ich vermisse ihn kein bisschen....wirklich schonend ist es für die Sachen eben nie wirklich, aber natürlich ab und an schon ungemein praktisch ;-)

    Ich mach da nur Unterwäsche und Socken rein und im Winter Bettwäsche und Handtücher damit nicht die ganze Waschküche belegt ist.


    Im Sommer hänge ich eigentlich alles draußen an der Leine auf.

    Hatte heute den Techniker im Haus, die Chancen stehen gut, dass unser 13-jähriges Modell nächstens durch eine moderne Maschine ersetzt wird. 1/3 des Stromverbrauchs und eine kontrollierbarere Hitzeentwicklung, das wär schon was. Vielleicht darf ich dann wirklich alles reinschmeissen. ;-)