Zitat

    was trägst du denn gern aufregendes? (ernstgemeinte Frage)

    Meine neueste Errungenschaft, ein schwarz-weißes Minikleid von Kenzo von "The Corner Berlin" :-) Aber was gestreiften Look angeht,damit das nicht falsch rüberkommt, natürlich kann man den auch tragen, Sonya Rykiel hat zum Beispiel immer schöne Kleider in diesem Look. :)^

    Alles ist immer Geschmackssache. Und klar macht lästern auch mal Spaß, keine Frage. Ich lästere auch ab und zu mal gerne und viel, aber ich maße mir sicher nicht an, das Maß aller Dinge zu sein.


    Und wenn ich sowas lese

    Zitat

    Tja, es liegt an dir, das Klischee zu widerlegen. ;-)


    -Crazyleni-

    finde ich es einfach schade, denn das sind durchaus keine "flott-witzigen" Sprüche oder was auch immer das sein soll, sondern zeigt einfach nur einen begrenzten Horizont.


    Als nächstes kommt von – Achtung, Pauschalisierung – "solchen Leuten" dann nämlich, dass dies oder jenes "schwul" oder "behindert" aussieht.

    Zitat

    denn das sind durchaus keine "flott-witzigen" Sprüche oder was auch immer das sein soll, sondern zeigt einfach nur einen begrenzten Horizont.

    Wenn dich das so ärgert, wieso stehst du dann nicht einfach drüber. Denn ansonsten zeigt es nur, dass du dir in Sachen Modegeschmack doch nicht so sicher bist um wild entschlossen nur das zu tragen was dir gefällt.

    Zitat

    Als nächstes kommt von – Achtung, Pauschalisierung – "solchen Leuten" dann nämlich, dass dies oder jenes "schwul" oder "behindert" aussieht.

    Würd ich nie sagen. Dazu respektiere ich Schwule und Behinderte viel zu sehr. Also verlagere die Thematik bitte nicht auf diese Schiene. Das hat damit rein gar nichts zu tun. Aber vielleicht hast du dich ja von deinen Lästereien inspirieren lassen.

    Zitat

    Wenn dich das so ärgert, wieso stehst du dann nicht einfach drüber. Denn ansonsten zeigt es nur, dass du dir in Sachen Modegeschmack doch nicht so sicher bist um wild entschlossen nur das zu tragen was dir gefällt.

    Sorry, aber das ist immer dasselbe *gääähn* Kaum spricht man an, wie behämmert man intolerante Äußerungen anderer findet, kommt irgendwann dasselbe öde "Hast DU ein Problem damit, weil DU..." Setzt man sich für Schwule ein, wird man gefragt ob man schwul ist, setzt man sich für Hartz-IV-Empfänger ein, wird man gefragt, ob man selbst hartzen geht... und wenn man sagt, wie dämlich man diese überflüssigen Pauschalisierungen findet, kommt "Ja, schreibst du das, weil DU damit nicht zurechtkommst...".


    Nö. Ich habe diese Probleme nicht. Deshalb muss ich das trotzdem nicht gut finden und in einem Diskussions-Forum darf man dann auch darüber diskutieren, zumal ich das davor in anderen Fäden gelesen habe, aber das Off-Topic nicht in diesen Fäden thematisieren wollte.