Jeden zweiten Tag nehme ich das (aber erst seit kurzem wieder).


    Wie lange das dauert? Bei mir ca. eine Woche bis zwei Wochen, bis die Haut an sich reiner aussieht.


    Habe gestern mein Gesicht über ein Kamillendampfbad gehalten und danach Mitesser entfernen können (die nervigen auf der Nase).


    Klappt ganz gut, aber danach sollte man am besten was zur Porenverkleinerung anwenden, sonst setzt sich das bestimmt wieder schnell zu...???


    Werde es heute nochmal machen.


    Geht sogar relativ einfach...


    Irgendwie unfair dass manche Leute eine absolut reine Haut haben und andere sich ihr ganzen Leben mit irgendwelchen Irritationen rumschlagen.


    *nenene*


    lg


    *:)

    Also, hier eine weitere Erfahrung meinerseits:


    Nehme jetzt Garnier Jade Hautklar Waschpeeling und das ist total super!


    Sehe jetzt schon (nach einer Woche) eine deutliche Verbesserung und die Haut ist weich und viel ebenmässiger.


    Es trocknet auch die Haut nicht aus.


    Also kann ich nur weiterempfehlen.


    Habe seitdem auch keine neuen Pickel mehr bekommen


    Wen´s interessiert:


    3,95 Euro bei DM


    *:)

    Interessanter Bericht bei "Welt der Wunder"


    Vor gar nicht allzu langer Zeit habe ich einen Bericht über die lästigen Pickel bei der bekannten TV Sendung "Welt der Wunder" gesehen. Vielleicht hilft Euch das ja auch weiter, da hier erklärt wird, wie Pickel genau entstehen und so:


    Morgens tappt man noch ganz verschlafen ins Bad, schaut, nichts Böses ahnend, in den Spiegel – und dann der Schock: Mitten im Gesicht prangt ein dicker, rot entzündeter Pickel mit einem gelblichen Eiterpfropfen! Fast jeder kennt dieses Grauen aus seiner eigenen Pubertät. Und doch ist es die normalste Sache der Welt.


    In jeder Haut befinden sich Drüsen, die Talg produzieren. Die fettige Masse schützt die Haut vor dem Austrocknen und hält sie geschmeidig. Auch bietet die Talgdrüse einen hervorragenden Lebensraum für das Aknebakterium Propionibacterium acnes, das normalerweise ein friedlicher Zeitgenosse und auch auf gesunder Haut zahlreich anzutreffen ist.


    Die Tücken der Pubertät


    Doch während der Pubertät verwandelt sich das Aknebakterium in einen gemeinen Bösewicht. Denn die Geschlechtsreife stellt ihm die Mittel zur Verfügung, um sich ungehindert zu vermehren. So regt vor allem das Testosteron, das nicht nur im männlichen Organismus vorkommt, sondern in geringerem Maße auch im weiblichen, die Talgdrüsen zu einer vermehrten Talgproduktion an. Hinzu kommt, dass die Hautzellen, die den Ausgang der Talgdrüse auskleiden, leicht abschuppen und als Pfropf den Kanal der Talgdrüse verschließen.


    Und schon herrschen beste Wachstumsbedingungen für das Aknebakterium: Wie die Made im Speck frisst sich der Winzling durch den Talg und vermehrt sich ungehemmt, wobei es andere mikrobielle Konkurrenten mit Leichtigkeit überwuchert. Da das Bakterium Abfallprodukte wie Fettsäuren ausscheidet, wird das menschliche Immunsystem aktiviert, um die Bakterienkolonie zu bekämpfen. Die mit Aknebakterien zum Platzen gefüllte Pore entzündet sich, und das umliegende Gewebe schwillt an. Ein neuer Pickel ist entstanden.


    Bekämpfen zwecklos?


    Sind die Pickel erst einmal da, kann es bis zu zwei Monate dauern, bis die Haut sich vollständig erholt hat. Um sie nicht noch mehr zu reizen, sollte man die Pickel nicht ausdrücken, da dies die Entzündung nur verstärkt und Narben entstehen können. Inzwischen gibt es wirksame Naturheilmittel, aber auch Antibiotika, welche die Akne gut in den Griff bekommen. Allerdings müssen sie regelmäßig angewendet werden, und mit einem Erfolg ist frühestens nach zwei Monaten zu rechnen.


    Naja, hier sind noch ein paar nette Weblinks, wo vielleicht ja auch noch ein paar nette Infos zu finden sind:


    http://www.aknewelt.de/


    http://www.stopspots.org/ (Englisch)


    G'day


    Matt


    P.S.: Bin z.Z. in Australien und muss sagen, dass das schöne Wetter, die frische Luft und das gesamte Umfeld meine Haut sehr viel besser aussehen lässt! :)^

    Bei mir hat das Antipickel gesichtswaschgel von Clerasil gar nix gebracht.Das Problem dei mir is auch,das die soweit drinne stecken undd ganz klein sind.mit ausdrücken kommt ich da auch nich weit,gerade wegen der Größe.Is ja eigentlich schön,das die klein sind aber die sind leider immer noch so groß,das sie durch meinen Abdeckstift hindurchschimmern(!).

    Hey!


    Gegen Mitesser wirkt das Gesichtswasser von Visibly Clear Neutrogena! Ich habe einige teurere Mittel wie zum Beispiel ein Peeling von Shiseido welche aber nicht wirklich viel machen.


    Ich habe die Mitesser mal versucht auszupressen ... was aber irgendwie nicht wirklich ging ;-D Jetzt habe ich seit einigen Tagen Visibly Clear Gesichtswasser und es hilft!!! Selbst beim ersten mal auf die Nase träufeln, habe ich mal gequetscht und man hat direkt gesehen wie die Mitesser + diese lange Fettwurst rausgequollen ist!!! War ein wenig eklig aber ich bin total froh! Selbst große Mitesser gehen mit.


    Und für 5EUR ist das dann auch fast geschenkt.


    Lg.

    @ noraja:

    morgens GAR NICHT eincremen ist auch nicht so gut. versuche mal "Feuchtigkeitsfluid Tag & Nacht" von Aok First Beauty. Das ist ne ganz leichte, zarte Creme mit klärender Wirkung. Die Haut fettet hinterher nicht so stark. Ist zudem noch recht günstig ... Die ist echt SUPER! :)^


    Ich habe auch immer schon Probleme mit stark fettender Haut und ich habe schon so ziemlich alles ausprobiert.


    LG, Lini

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
    Zitat

    kennt ihr ein wirksames Mittel gegen kleine Pickelchen auf der Stirn und Mitesser auf der Nase?

    Natürliche Schönheit kommt von innen ;-) .


    Jeden Tag eine Flasche Mohrrübensaft (100%) trinken 8-) oder ein paar Mohrrüben, genügend Bewegung an frischer Luft und weniger Wurst/Fleisch essen.

    thread hervorgekramt.


    Gibt es hier immer noch keine ultimative Lösung?


    Neutrogena habe ich auch schon versucht. Bei mir das Problem auf der Nase ist jede Pore ein kleiner Mitesser. Die Wangen sind rau. Wenn man kratzt lauter Talg unter den Nägeln. Neutrogena ist nur dann gut, wenn die vorher schon ausgedrückt wurden. dann kommen sie allerdings wieder und meine Haut ist eigentlich relativ trocken. Ich hatte früher nie solche probleme, auch nicht in der Pubertät.


    Es mus sich doch was finden lassen, ein altes Hausrezept vielleicht?


    Ich kann doch nicht jeden Tag vor dem Spiegel stehen und rumdrücken %-|


    Kosmetikerin kann ich mir nicht leisten und ständiges rumgedrücke kann es ja wohl nicht sein.


    meine Haut war am besten am Meer, jeden Tag schwimmen und im Schatten liegen.


    Gibt es Meerwasserwaschlotionen/seife oder ähnliches?


    Vielleicht hat ja jemand noch eine andere Idee als die bereits vorgeschlagenen?

    Hab seit 10 Jahren mich mit dem Mist rumgeschlagen.


    Clerasil und all der "Sch**ß hat nie wirklich gewirkt. Nun bekam meine Mutter in der Kosmetik die Empfehlung, dass ich doch einfach mal "Facial Toner" benutzen soll. Sie hat gleich eine 500 ml Packung 4 free mitbekommen.


    Es hilft grandios. Aber wirklich nur gegen "Mitesser". Wenn ich meine Nase so anschaute, gab es immer diese verschmutzten Poren, zumal ich noch eine kleine Nabe habe – ein Pool für diese ganzen Ansammlungen.


    Nun nehm ich jeden dritten Tag einfach 3 Tropfen in ein "Watte-Abschmink-Pad" und wische kurz über die Nase und Stirn. Das Pad ist dann widerlich grau, die Poren scheinen sauber.


    Ich hoffe es hilft nachhaltig.


    Auf dem Zeug, was ich habe stet nun "nicht verkäuflich – for professional use only", es ist aber von den Inhaltsstoffen her:


    Wasser, Alkohol Denat. (SD Alcohol 39-C), PEG-40 Hydrogenatated Castor Oil, Trideceth-9, Limonene, Citrusöl, Chamomilla, Lavendel und Linalool.


    Falls das unter Werbung fällt und gelöscht werden muss, darf das gern ein Moderator entfernen:


    LOTION "Facial Toner" von Dr.R.A. Eckstein


    LINDE Eckstein GmbH+Co KG


    Die Damen hier bekommen bei ihrem Kosmetiker sicherlich auch mal eine Probe. :)z

    das hier ?


    http://www.amazon.de/Dr-Eckstein-Facial-Toner-Lotion-250/dp/B001234BZ4


    das Problem wird sein


    Wasser und Alkohol trocknet die Haut aus.


    ich habe schon trockene Haut und dennoch die blöden punkte :-(

    vielleicht ist ne handgesiedete salzseife was für dich? damit haben viele super erfahrungen gemacht, trocknet nicht aus, soll sogar so pflegend sein, dass man danach nicht mehr cremen muss. ich fand die seife schon sehr gut, hab aber damals auf irgendwas anderes mit heftigen pickeln reagiert und in dem zuge auch die salzseife weggelassen. sollte nochmal testen... :)


    ach ja, die seife ist nicht vergleichbar mit seife aus dem laden...


    wenn du magst, stöber mal bei beautyjunkies.de (nicht vom namen abschrecken lassen ;-) ) da gibts viele infos und auch die seifensiederinnen selbst sind dort aktiv und beraten... seifen von olivia-seife.de find ich zb super :-)

    ich seh aber auch grad, sie hat die preise ganz schön angezogen... :-| beim letzten mal gabs das 100g stück noch für 5€...


    alternativ: pflegeseifen.de :-)


    auch sehr schöne seifen... auch salzseifen, aber günstiger :-)

    Ich werde mal gucken. :)z


    danke auf jeden Fall schon mal für den Tipp!


    Ich habe eben noch was darüber gelesen, dass man mit Zitrone was erreichen kann. ":/


    Feuchtigkeitscreme habe ich auch hier. Mal schaun, wie das harmoniert.


    Früher brauchte ich überhaupt nichts machen.


    Wasser ins Gesicht geklatscht, fertig. Alt werden ist doof ;-D

    Mitesser sind das Ergebnis einer Überproduktion der Talgdrüsen, da würde ich lieber nichts Fettes auftragen. Es gibt viele Hausmittel gegen Mitesser: https://www.mitesser-nase.de/ Bestimmt wirkt nicht alles bei jedem, wir sind halt alle verschieden. Aber man kann ja Mal probieren...