• 44 Antworten
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    @ Weltenbummlerin27

    Vielleicht ein festliches, langes Abendkleid mit passenden Schuhen ... Stola, hochgestecktem Haar?(wenn Du längeres Haar trägst) ... Clutch (Handtasche) dazu ( Mantel drüber ... der dann an der Garderobe abgegeben werden kann) Kommt auch drauf an mit wem Du gehst ... wenn Du mit der Familie oder dem Mann oder Kollegen gehst, dann eher individuell und wenn für nen Begleitservice ... dann farblich besser neutral gehalten.(weil Du ja nicht weißt, was Dein Begleiter trägt) ;-)

    Also ich werde mit meinem neuen Freund gehen. War kennen uns noch nicht so lange, aber das nur am Rande ;-)


    Ich hat kein richtiges Abendkleid. Ich hab nur eine Art schwarzes Cocktailkleid. Es ist schwarz, ganz schlicht und etwa knielang. Allerdings ist es ärmellos. Ich habe eigentlich kein passendes Bolero oder Stola dazu. Welche Farbe würde zu einem schwarzen Kleid passen?


    Wäre denn ein schwarzes Cocktailkleid überhaupt passend?

    Zitat

    und Alltagsbekleidung geht gar nicht

    Ich hab von sowas keine Ahnung, deswegen frage ich mal ganz eionfach: Warum nicht? |-o


    Ich gucke mir doch nur etwas an, es wird wahrscheinlich recht dunkel sein, damit man was sieht, es guckt einen doch keiner an ":/


    Ich geh auch voll gechillt mit Jogginghose ins Kino, weil dann so gemütlich ist ]:D

    ich würde das kleid in deiner situation anziehen, und eben gucken, daß ich nicht gefahr laufe, zu frieren, also irgendetwas nicht so unpassendes für drauf finden. wobei farblich doch zu schwarz so gut wie alles paßt?


    das letzte mal, als ich in der oper war, mit bodenlangem aber ärmellosem kleid, habe ich aber viele gesehen mit jeans und dazu ein halbwegs festliches oberteil. das schien nicht so das problem zu sein. kann natürlich auch von oper zu oper unterschiedlich sein, wie die gepflogenheiten bzgl. dresscode so sind.

    Ich muss zugeben, dass ich mich auch für einen Opernbesuch nie "verkleidet" habe. Soll heißen: Ich bin kein Typ für Abendkleider; ein schlichter Hosenanzug tut es für mich auch.


    Lange Abendkleider in der Oper fand ich immer ziemlich overdressed, das tragen aber auch immer nur wenige. Man sieht durchaus auch Leute in Jeans, selbst damit hätte ich für mich kein Problem. Aber das ist ganz bestimmt reine Geschmackssache.

    Zitat

    und Alltagsbekleidung geht gar nicht (zBsp Jeans). :-o

    Das hat sich aber mittlerweile sehr geändert. Das galt früher mal, heute nicht mehr.


    Meine Freundin war Mitglied eines Orchester dessen Dirigent auch Mitglied des Ensembles des hiesigen Opernhauses war. Und wir haben dann mal von ihm sehr ermäßigte Karten für eine Opernvorstellung bekommen.


    Er war auch Zuschauer an diesem Abend, saß in der ersten Reihe - und kam sogar in der Motorradkluft *lach*


    Das ist natürlich krass, aber ich finde, eine einigermaßen schöne Bluse und dazu eine gepflegte Blue-Jeans sind auf jeden Fall ok und oft zu sehen.


    Zum Glück sind die Zeiten vorbei in denen es für die Oper einen exakten Dress-Code gab.


    Ich persönlich würde mir wohl eine schlichte schwarze Hose (egal ob jetzt eine Jeans oder Stoffhose), schöne Schuhe und dazu eine Bluse anziehen. Wenn es kalt wird mit einer leichten Jacke darüber.

    Cocktailkleider im Opernhaus empfinde ich auch als seltsam, muss ich sagen. Wobei ich früher fast nur kurze Röcke und Kleider getragen habe, alle in schwarz - durchaus auch das kleine Schwarze im Büro. Und diese "bürotaugliche" Kleidung würde ich auch in der Oper anziehen (steht mir aber bei meiner Gewichtsklasse nicht mehr, finde ich)

    Ich war noch nie im Abendkleid in der Oper, dafür schon häufig in Jeans und Shirt. ;-D Natürlich nicht im ausgewaschensten Shirt und löchriger Jeans, aber mit normaler Jeans, Shirt und vielleicht einer Bluse drüber (oder ohne Bluse ;-D )... Nicht übertreiben, es ist nur ne Aufführung. Ins Theater geht man doch auch nicht im Abendkleid, oder? ???

    Also ich bin jetzt ein bisschen unsicher..


    Soll ich das schwarze schlichte Cocktailkleid anziehen, oder einfach in Jeans und Bluse gehen?


    Es handelt sich hierbei übrigens über ein klassisches Stück (die Hochzeit des Figaro von Mozart). Ich hab den Karten für die bayerische Staatsoper in München.