• Was ist schlank, was ist dick?

    Ich hatte mit einem Bekanntem mal eine Diskussion. In dieser ging es darum, was schlank, was normal und was dick ist. Dabei habe ich festegestellt, dass unsere Meinungen sehr stark auseinander gehen. Ich würde mich selber als schlank bezeichnen (Taille 66, Hüfte 95, 57kg auf 168 cm). Er bezeichnet mich aber als normal. Nun ist alles, was etwa 3kg mehr…
  • 220 Antworten

    @ emma

    so seh ich das auch - einige scheinen zu denken, dass 60kg unglaublich viel sind.

    @ tinks

    dieser mann ist garantiert niemand der schmeichelt. der haut eher nen spruch raus und freut sich, wenn man sich drüber ärgert. dass auch frauen mit ihrer schätzung daneben liegen können habe ich nie bestritten, aber nach meiner erfahrung haben sie das beim körpergewicht meist besser drauf - vermutlich beschäftigen sie sich mehr damit.

    auch für den fall, dass ich jetzt kloppe kriege: ich selber halte mich mit meinen 1,73cm und 58kg für an der grenze zwischen normal und dünn - also für schlank. somit sehe ich alles, was darüber liegt, als normal an und alles, was noch eine stufe mehr ist für mollig. einige der als "normal" eingestuften dove-mädels fallen da drunter. aber ich denke, dass das sehr subjektiv dadurch gefärbt ist, dass man sich selber ja als normal ansieht und auch die meisten frauen, die ich (nackt) kenne in die kategoriefallen.


    eigentlich mache ich das aber eher vom körperbau abhängig als von dem bmi.


    - die knochen stehen meistens raus, also hüftknochen, handgelenkknöchel, evtl die rippenbögen (zumindest liegend oder mit armen nach oben) und auch ansonsten ist das aussehen durch die knochen dominiert = dünn


    - knochen und zwischengewebe (muskeln und fett) sind meistens auf einer ebene = normal


    - knochen sind kaum zu sehen und wirken nicht an den äußeren konturen mit, teilweise gibt es formen, die ohne fett nicht da wären (z.b. die rettungsringe bei beth ditto) = dick

    Zitat

    eigentlich mache ich das aber eher vom körperbau abhängig als von dem bmi.

    und was trifft dann zu wenn:

    Zitat

    - die knochen stehen meistens raus, also hüftknochen, handgelenkknöchel, evtl die rippenbögen (zumindest liegend oder mit armen nach oben) und auch ansonsten ist das aussehen durch die knochen dominiert = dünn

    aber die Person nach BMI schon übergewichtig wäre???

    Ich würde deine Maße auch als "positiv- normal" einordnen. "negativ- normal" ist für mich all das, was laut BMI zwar noch ok, aber in dessen höheren Bereich ist, da fällt für mich zB ganz klar ein Gewicht von 65 Kilo auf deine Größe rein. Normal, aber für mich optisch nicht mehr hübsch.


    Als "dünn" bezeichne ich üblicherweise Leute wie mich, die einen BMI zwischen 17 und 19 aufweisen... und "dick" fängt für mich persönlich recht früh an, nämlich im oberen Normalgewichtsbereich des BMI. Eine Person mit 72 Kilo auf 1, 70 m ist etwa für mich dick.


    "fett"... nun ja, alles was da dann noch deutlich (10 Kilo oder mehr) drüber rausgeht...

    ich frag mich immernoch wie ihr das fest machen wollt. immerhin wiegen muskeln mehr als fett und ein sportlicher körper sieht mit gleichem gewicht meist um einiges leichter und straffer aus...

    Zitat

    ich frag mich immernoch wie ihr das fest machen wollt. immerhin wiegen muskeln mehr als fett und ein sportlicher körper sieht mit gleichem gewicht meist um einiges leichter und straffer aus...

    Die meisten Menschen sind aber nicht sportlich. ;-)

    und haben trotzdem einen verschiedenen körperbau...


    ich glaub ich kenne ganz ganz wenig unsportliche leute *grübel*...

    Zitat

    ich frag mich immernoch wie ihr das fest machen wollt. immerhin wiegen muskeln mehr als fett und ein sportlicher körper sieht mit gleichem gewicht meist um einiges leichter und straffer aus...

    Ich kenne sportliche und unsportliche Leute, komischerweise ist es aber so, dass die sportlichen Leute dünn bis "positiv- normal" sind und es eigentlich grundsätzlich die Unsportlicheren sind, welche eben dicker sind- und nein, das beruht nicht auf Muskeln, denn diese Leute haben mehr oder weniger deutlich Speckröllchen und Wabbel- Oberarme. ;-)

    Zitat

    Eine Person mit 72 Kilo auf 1, 70 m ist etwa für mich dick.

    So pauschal kann man das nie und nimmer sagen. Es kommt auf die Proportionen des Körpers an.


    Wenn die kg an den richtigen Stellen sitzen (Po & Brust), dann wird die Frau sicher nicht dick aussehen. Andererseits gibt es schlanke Körpertypen, an denen jedes Kilo mehr bescheiden aussähe (wenn es sich z.B. am Bauch/Gesicht/Oberarmen ansetzt). Es kommt somit auf die Verteilung des Gewichts und den individuellen Körpertypus an.

    Zitat

    Wenn die kg an den richtigen Stellen sitzen (Po & Brust)

    Mit Verlaub, das würde, wenn nicht dick, regelrecht lächerlich aussehen.

    Ach Gott, das sieht jeder anders, ich finde mich normal-super, ein Bekannter und meine Schwester halten mich für dick (meine Schwester hats netter formuliert und sich etwas drumrunm geschummelt, meinte das aber auch)


    Von meinen Arbeitskollegen kriege ich dauernd enthusiatische Komplimente fürs Abnehmen und energische "2 Kilo ist ein guter Anfang, das hältst Du durch! Bleib dabei"-Bekundungen bis sich dann irgendwann im Gespräch rausstellt dass es unabsichtliches Abnehmen war ;-D


    Ich wieg ca. 62 kg auf 1,68 m, hab etwa 97/76/101


    Ich finde mich mit gescheiter Haltung perfekt (Hohlkreuz und schlechte Haltung "stauchen" das ein bißchen ]:D ) perfekt heißt genau mein Wohlfühl-Gewicht mit dem ich mich toll finde - soll ich jetzt denken, dass ich fett bin weil das ein paar Leute sagen?


    Ich find mich gut so

    Es gibt einiges an figürlichen Unausgewogenheiten. Z.T. hormonell bedingt; hierzu müssten auch die gefürchteten Reiterhosen zählen, eine grausige Entstellung...


    Hingegen sind Frauen ohne Busen, aber mächtigem Schoß, Po und Beinen, kurz "Fahrgestell", das Schönste was es überhauopt geben thut x:) x:) x:)


    DICK ist FÜR MICH wenn der BAUCH auffällig talgig und "wanstig" ist. Zeige mir doch mal jemand eine Person mit Doppelkinn, aber flachem Bauch! ;-)


    Das schiere GEWICHT sacht GOAR NIX.


    Ich lache mich kaputt, dass alle Welt DÜNN sein will :)= ]:D