• 96 Antworten

    Optisch ... Da gibt es doch unendlich viel Informationen im Internet bis auf das kleinste untersucht :-D


    Denkt man praktisch so geht es um Gefühle. Man sagt so wie Glückshormone oder das im Belohnungssystem Hormone ausgeschüttet werden. Ich meine das dies erlernt ist wann der Körper Gefühlshormone ausschüttet. Jeder hat ein anderes Bild von dem was einem gefällt. Ein Teil Evolution und dann die Erfahrungen oder Vorbilder die jemand hatte bestimmen das was man attraktiv findet.


    Da die Frage lautet "für mich", würde ich sagen. Einmal das mich nichts grob abstößt. Das verdirbt irgendwie die Attraktivität. Ansonsten reicht das aus was man so als "normal" bezeichnet. Durch etwas aufstylen erreicht man dann sicher eine ganz gute optische Attraktivität. Das ich jemand wirklich interessant finde sind es dann die anderen Eigenschaften, wie die Art die jemand hat oder Sympathie.

    Rein optisch? Hmmmm ... ":/


    Eine gesunde Haut und gesund aussehende Haare sind für mich attraktiv, die Haarfarbe ist eigentlich nebenrangig, solange sie - und da muß ich zu meiner Spießigkeit stehen - normalerweise auch in der Natur vorkommt. Ich mag einen wachen Blick, der Wärme, Offenheit, ein wenig Neugier und geistige Beweglichkeit ausdrückt. Sie muß nicht unbedingt ein Dauerlächelgesicht haben, aber keine mißmutige Hängeschnute. Eine Brille kann durchaus zur Attraktivität beitragen, ist aber keine Bedingung. Die Gesichtsform mag ich grundsätzlich oval in allen denkbaren Schattierungen, solange keine allzu herben Kanten hervorspringen. Volle Lippen finde ich attraktiv, aber wievielen Männern gefallen schon schmallippige Frauen?


    Eine gewisser Tonus in der Haltung spricht mich an, und ich bin immer für Eleganz zu haben. Für mich darf es bei der Eleganz auch gerne ein klein wenig over the top sein, wenn es um ausschließlich optische Eindrücke geht, bin ich da nicht so leicht abzuschrecken. ??würde aber selbstverständlich eine sehr elegante Frau NIEMALS ansprechen??


    Die Silhouette mag ich gerne tailliert - das heißt ich finde es attraktiv, wenn eine Frau eine deutlich erkennbare Taille hat. Noch attraktiver wird die Frau für mich mit einer Sanduhrfigur, das heißt wenn die Taille nach oben und unten in geschlechtstypische Rundungen übergeht.


    Zusammengefaßt kann man sagen, daß ich eine gesunde, wenigstens natürlich wirkende Weiblichkeit an Frauen attraktiv finde, die den Eindruck einer zumindest gewissen sozialen Kompetenz erwecken.


    Eine leichte selbstbewußte elegante Arroganz der betreffenden Frau schreckt mich zwar ab, aber attraktiv ist es für mich schon.

    Ich bin zwar kein Mann, aber ich stehe auch auf Frauen. Mich persönlich sprechen zarte Gesichtszüge, eine süße kleine Nase und große lachende Augen an. Ebenso gefallen mir lange, gesunde Haare, eine schlanke Figur mit großen Brüsten. Im Großen und Ganzen sollte sie natürlich gepflegt und natürlich sein und sich feminin und figurbetont kleiden.

    Der herr Ante du schwerenöter, jetzt mußt du mir mal erklären wie du mich findest ]:D 


    Ich stehe nicht auf frauen von daher...,aber ich mag es ab und zu mal sehr elegant als ausgleich zum alltag und zu meinem ansonsten sehr sportlichen look, mein partner meint er liebt jeden muskel an mir den er findet und da gibts viele. Mir fehlt also die von herrn ante präferiert sanduhrenfigur á la Loren & co. dafür bin ich rank, schlank als südländischer typ. *:) @:)

    hexe, noch finde ich dich irgendwo in Zentralnorwegen, aber in Zukunft vermutlich nur noch per Satellitenortung! :-p Du weißt doch genau, ob Du optisch mein Typ bist oder nicht, da brauchst Du keine PN für.


    Und selbstredend ist es völlig irrelevant, wie ich deine optische Attraktivität einschätze, da ich Dich ja nie sehe, und wenn Dein Herr & Meister jeden stahlharten Muskel an deiner ranken und schlanken Figur mit dem breiten Kreuz liebt, dann ist doch alles bestens. ;-)