• Was macht Frauen optisch attraktiv?

    Was die Frauen können, können wir schon lange! ;-D Bei mir ist ziemlich genau festgelegt: 1,55 bis 1,70 klein braune bis schwarze Haare und Augen schlank; falls leicht mollig, dann auf jeden Fall ein Bäuchlein mit schlanken Beinen statt ein schlanker Bauch mit Reiterhosen und dicken Beinen. Nichts schreckt mich so ab wie dicke Beine und "stramme" Waden. :-X
  • 200 Antworten
    Zitat

    Man wird Schönheit und Perfektion eben schnell leid.Ich würde keine schöne Frau haben wollen.

    Hast Du schon so viele schöne Frauen näher gekannt?

    Alfredo C.

    Zitat

    Ich würde keine schöne Frau haben wollen.

    Ich schon. Man will ja schließlich was, das zu einem passt und nicht ein Kontrastprogramm. ]:D

    Frauen macht meiner Meinung nach besonders eine positive Ausstrahlung attraktiv! D.h. nicht zu grimmig drein schauen, viel lächeln und offen gegenüber Menschen sein! So lautet die Devise. Aber auch ein gepflegtes Erscheinungsbild und ein durchtachter Kleidungsstil finde ich wichtig. Wobei ich das jetzt nur aus der weiblichen Perspektive beurteile, wie die Herren das sehen kann ich nicht hellsehen o:)

    Eine positive Ausstrahlung trägt sehr zur Attraktivität einer Frau bei,lächeln und offen sein gegenüber Menschen auch.Da stimme ich dir zu.


    Ich mag's aber nicht so gepflegt,wenn zum Beispiel jedes Haarsträhnchen mit Haarspray fixiert wird,oder zu sehr geschminkt.Was verstehst Du unter durchdachter Kleidungsstil?Etwa nach der allerneuesten Mode?


    Da kriege ich dann eher Fluchtgedanken,weil Klamotten sind mir völlig wumpe.


    Wenn Du mir im dunkeln begegnen würdest,hättest Du wahrscheinlich auch Fluchtgedanken. ;-)

    Zitat

    Ich schon. Man will ja schließlich was, das zu einem passt und nicht ein Kontrastprogramm.

    Diese Einstellung lob ich mir.

    @ dominik

    Hallo,lieber Themensteller!


    War über deine Beschreibung grad sehr überrascht...zu lesen, dass ein Bauch eher akzeptiert ist als stramme Waden. ..


    Natürlich ist Geschmack individuell.


    Aber überhaupt mal sowas zu lesen ist interessant. ;-D


    Warum?


    Naja, ich gehöre zu den Frauen die eigentlich denken dass breite Hüften,dicker Po,stramme Waden mehr akzeptiert sind als eben ein zu mopsiger Bauch.


    Ich selbst bin im Beteich "Normalgewicht plus" ;-D , soll heißen 1,65m groß und 70kg...hüstel. :=o


    Habe tatsächlich sehr schlanke Beine, darum trage ich oft Röcke/Kleider,wenig Hüfte/Po, aber eben bauchlastig. Kann man prima reingreifen... %-|


    Und einfach mal nett zu hören, dass es nicht überall der Figurmakel schlechthin ist. :)^


    LG

    Ach ja, als Frau finde ich Frauen attraktiver die einen besonderen Typ darstellen, die ganz eindeutig ein bestimmter Typ Frau sind.


    Finde Barbara Schöneberger als Typ blonde Vollblutfrau toll oder Ruth Moschner.


    Mag aber auch Adele, die den rothaarigen Rubenstyp verkörpert.


    Anne Hathaway finde ich auch interessant, der mädchenhafte, zierliche Typ.


    Nicole Kidman, feingliedrig und rothaarig....Selma Hayek als südländische Schönheit.


    Wisst ihr was ich meine?


    Nicht so wischi-waschi Einheitstyp... ;-)

    mich schreckt alles künstliche ab.


    sei es angeklebte wimpern/fingernägel, gefärbte haare, solariumbräune oder makeup. parfum geht schonmal garnicht. egal wie dezent. ich mag das nicht wenn frauen nach chemie stinken. genauso wie deo.


    die natürlichkeit einer frau ist einfach am schönsten x:)


    hach was würde ich dafür geben das die frauen kapieren das die meisten männer natürlichkeit bevorzugen ...

    Zitat

    parfum geht schonmal garnicht. egal wie dezent. ich mag das nicht wenn frauen nach chemie stinken. genauso wie deo.


    die natürlichkeit einer frau ist einfach am schönsten x:)

    Geht nix über nen anständigen Körpergeruch, wa? ]:D

    Zitat

    hach was würde ich dafür geben das die frauen kapieren das die meisten männer natürlichkeit bevorzugen ...

    Ich widerspreche da mal gaaanz vorsichtig. Der Grund ist meine persönliche Erfahrung mit Männern (die natürlich nicht repräsentativ ist). Mir haben schon viele Männer erzählt sie stehen auf ganz natürlich und ich habe hinterher bemerkt, dass das dann doch nicht so ganz richtig ist. Die meisten davon haben sehr wohl Frauen hinterher gesehen, die aufgebrezelt waren und haben die ganz natürlichen ignoriert. Ich weiss nicht ob denen das nicht bewusst ist oder ob denen nicht klar ist dass dise Frauen nicht natürlich aussahen. Geschminkt z.b. heisst ja auch nicht gleich angemalt. Bzgl. mir selbst erlebe ich das ständig, gehe ich ganz natürlich durch die Straßen interessiert sich kein Mann für mich. Da sieht man mich nicht mal an. Mache ich mich aber zurecht, Absatzschuhe, Minirock, schicke Frisur und Schmuck werde ich häufig angesprochen oder man lächelt mich zumindest an. Ich scheine dann positiv aufzufallen.


    Ich habe wirklich nicht das Gefühl, dass die meisten Männer Natürlichkeit bevorzugen.

    Zitat

    Ich schon. Man will ja schließlich was, das zu einem passt und nicht ein Kontrastprogramm. ]:D

    apropos, da gabs ja mal "Die Schöne und das Biest", kennt das noch wer? ;-)

    Zitat

    hach was würde ich dafür geben das die frauen kapieren das die meisten männer natürlichkeit bevorzugen ..

    Und was würde ich dafür geben, wenn Männer, die angeblich auf natürliche Frauen stehen, wüssten dass viele Frauen Stunden im Bad brauchen um natürlich auszusehen. ;-D


    Wirklich natürlich würde nämlich ift bedeuten, platte strähnige Haare zu haben, dazu passend Augenringe und rote Flecken überall im Gesicht sowie kaum sichtbare Wimpern. Und klar, darauf stehen die meisten Männer, eindeutig. ;-D

    Zitat

    hach was würde ich dafür geben das die frauen kapieren das die meisten männer natürlichkeit bevorzugen ...

    Dieser Herr hier spricht ganz bestimmt nicht für die Mehrheit der Männer! Ich habe wieder einmal das Gefühl, dass die Meinungen, die man hier auf Med1 liest, wie so oft, absolut unrepräsentativ sind für das, was gesellschaftlich tatsächlich gedacht wird.