Ganz schlimm sind diese Tittengardinen... diese komischen Minikleidchen oder langen Tops, je nach Ausführung, die einfach so formlose Säcke sind und höchstens im oberen Bereich der Brüste noch ein wenig am Körper anliegen, darunter dann aber einfach nur abstehen.

    hah, für MICH wäre die schlimmste Modesünde so rumzulaufen wie alle rumlaufen, zur Zeit sieht man nur:


    -Leggins


    -Leggins in Kombi mit Jeansrock und Ballerinas


    -Röhrenjeans


    -Hose in die Stiefel


    -Tunikas


    -Glitzer T-Shirts


    usw.


    ich hütte mich davor mit den anderen Frauen modisch zu verschmelzen:-/


    ich versuche meinen eigenen Stil zu bewahren, keinen zu kopieren und ein Individuum zu bleiben


    meistens amüsiere ich mich über junge Mädels die ich oft in meiner Mittagspause beobachten kann, alle sehen gleich aus (Solidarität???)


    von oben nach unten:


    -tiefsitzender Pony (oft ein Haarreif in den Haaren)


    -eine Tunika (oft mit Glitzer)


    -breiter Gürtel


    -kanpper Jeansrock


    -schwarze Leggins


    -Ballerinas:=o

    Recht hast Du.


    Das ist nicht Solidarität, das ist Uniformität und Konformität, das ist Möchtegern und Kannabernicht. Das ist Stil ohne Selbst und Langeweile ohne Mut und damit geht gar nicht.


    Prost!:)D

    ja cathy, schön geschrieben


    ich muss in solchen Situationen an die Jungs denken die sich für eine solche junge Frau entscheiden müssen


    entweder haben sie es leicht oder schwer??? sich fü einen dieser Klons zu entscheiden.....


    ich wuchs heran in einem armen, kommunistischen Land auf, von Mode hörte man eher aus dem TV und auf der Strasse trug man das was es zu kaufen gab, oder von der älteren Schwester geerbt hat, ab un zu gabe es bei uns den einen oder anderen Highlight (unsere Familie hatte Devisen)


    eine Jeans war das höchste der Gefühle


    na ja, aber das Bild auf der Strasse, in der Schule, in der Disco war einfach nur schön!!!! tolle Mädchen, Frauen die sich voneinander unterschieden


    jetzt z.B. weigere ich mich meine Hose in die Stiefel zu quetschen, obwohl mich immer jemand darauf anspricht, nein die Hose bleibt draussen, ausserdem stelle ich es mir grauenvoll warm dadrin vor.

    heute schon wieder gesehen -> diese super geilen Strichbärtchen und die gezackten Augenbrauen ;-D;-D;-D sehr gerne angewendet von unseren sehr geschätzen, ausländischen Mitbürgern. ;-D


    Einfach immer wieder zum wegschmeißen und dazu diese zugegelten, schon fasst tropfenden Haare. :)^:)^:)^ spitze. ;-D

    Warum muss alles individuell sein?


    Ich finde eher Leute peinlich, die denken, sie sind was besonderes und das dann in "ausgefallen" (laecherlichen) Klamotten ausdruecken wollen.


    Wir sind nun mal alle mehr oder weniger gleich. Und das ist gut so.:-)


    Wenn kuemmert denn schon so was unwichtiges wie Klamotten. Ich kleide mich angepasst, Mode interssiert mich nicht.

    Lieber Herr Gott,


    ich bin ja normalerweise Agnostiker mit Tendenz zum Athe-/Nihilismus,


    aber diesmal Danke ich Dir, Herr Gott. Denn Die Stripperin, die am Wochenende


    auf dem Junggesellenabschied ihre hübsche Show abgezogen hat, hatte nämlich


    KEIN ARSCHGEWEIH! Nicht ein einziges Tattoo konnte ich erkennen,


    und ich hab's mir wahrlich genau angeschaut! Danke Danke...


    8-)


    P.S. Das hätte jetzt auch in diesen Faden gepaßt, aber man will ja auch nicht annecken.

    Die Jungs fangen aber auch schon an alle gleich rumzulaufen. Die Haare jetzt oft wieder lang bis über die Ohren, den Pony glatt und schräg, tief ins Gesicht reingekämmt, dass nur noch ein Auge frei ist.


    Die Mädchen hier in Hamburg, alle so wie oben beschrieben, Rock, Leggins, breiter Gürtel, Balerinas.


    Dann gibts noch die anderen Mädchen, alle mit schwarz gefärbten Haaren, pinke Strähnen drin, die Kleidung pink und schwarz (oft kariert) und grün mit Totenköpfchen, natürlich alle in Karottenhosen zusätzlich und alles von H&M (Ich weis es weil ich selbst manmal durch laufe, aber dann eher in der Erwachsenenabteilung....)


    Weis nicht obs jetzt spezielle Hamburger Mode ist, aber hier laufen sie jedenfalls alle so rum....ganz schrecklich :(v

    Zitat

    Die Haare jetzt oft wieder lang bis über die Ohren, den Pony glatt und schräg, tief ins Gesicht reingekämmt, dass nur noch ein Auge frei ist.

    Das ist nicht lang - MEINE Haare sind lang. Die gehen bis etwa 10 cm überm Steißbein bei mir. Manchmal mache ich mir auch gern so ein paar kleine Zöpfchen wie Legolas und die anderen Spitzohren aus LotR...

    Zitat

    diese ziegenbärtchen direkt unter der unterlippe


    die 5 haare kann man auch weglassen-sieht meistens albern aus


    nicht mein geschmack

    Ich habe mir schon oft gedacht, daß das die Wiederkehr des Hitlerbärtchens ist, nur unter der Unterlippe statt über der Oberlippe.


    Diese winzigen Hitlerbärtchen, die manche Mädels sich über der rasierten Muschi stehenlassen, sind aber genauso albern.