Ich finde, dass es da auch sehr drauf ankommt, was man noch anhat ":/


    Wenn man das ungeschickt kombiniert, dann siehts doof aus, aber ich finde nicht, dass man pauschalisieren kann, dass es nicht gut aussieht..

    Jut,ich trag die auch nur unten drunter oder zu Hause und dennoch finde ich, dass sie manchen steht mit nem langen Pulli oder Strickkleid. So mit freiem Hintern mag ich sie auch nicht so. Würde mich auch nackt drin fühlen.


    Ich weiß aber, dass es in meiner Kindheit in den 90ern auch üblich bei uns war Leggins zu tragen. ??und ich erinner mich an meiner Mutter die zu Hause immer welche trug und Taschentücher oben reinsteckte weil sie keine taschen hatte, sah echt übel aus, hi hi??

    Leggings für sich genommen sehen meiner Ansicht nach wirklich ziemlich scheußlich aus. Ähnlich wie Strumpfhosen, selbst Strumpfmodenmodels sehen darin einfach aus wie in einer Wurstpelle. Unter der passenden Oberbekleidung kann beides passabel aussehen, aber nur in Leggings gehüllt möchte ich auch ein wohlgeformtes Gesäß lieber nicht sehen.

    Also ich finde Leggins gut kombiniert mit einem Longshirt oder Rock, langen Top etc. kann echt super ausschauen. Nur leggins, als Hosenersatz finde ich auch doof, aber wenns gut kombiniert ist und die Figur dazu passt finde ich es schick und trage es auch selbst gerne.

    - Jogginghosen! sieht einfach assi aus


    - diese Stofffetzen die die Mädels Röcke nennen aber aussehen wie ein runtergezogenes T-Shirt!


    - Creolen (sowas von out!)


    - diese billigen fake Perlenohrringe die die Frauen in ihren 100 Ohrlöchern tragen! oO


    - wenn der Dutt bei nem Mädel mitten aufm Kopf ist


    - adidas jacken :D


    - Monroe Piercings


    - zu weite hosen bei jungs :D


    - beige schlauchschals.. siehts einfach irgendwie bescheuert aus


    gibt sooo viel :D

    Eine "Mode"sünde ist es Jemanden´s "Mode" als Sünde zu bezeichnen.


    Soll sich jeder anziehen, wie er mag, außer vielleicht bei gewissen Veranstaltungen um nicht negativ aus der Reihe zu tanzen.


    Ansonsten ist es mal knall-egal, was wer, wann, und wo anhat!

    Zitat

    wenn der Dutt bei nem Mädel mitten aufm Kopf ist

    Darüber hat sich letztens sogar meine Oma beschwert und die gute Frau ist 1933-er Jahrgang. Das würde ja aussehen wie die Bilder ihrer Großmutter Mitte des 19. Jhd. ;-D

    Zitat

    wenn der Dutt bei nem Mädel mitten aufm Kopf ist

    auu weia ;-D


    ich trage meinen Dutt auch mitten auf dem Kopf. Warum? Dann kann ich mich nämlich auch mal bequem an der Sessel- Lehne oder der Kopfstütze im Auto anlehnen, ohne das Kunstwerk zu zerstören!


    Was ist denn daran Schlimmes- zu altmodisch? Ich habe ein schönes Bild von meiner Urgrossmutter mit dem Dutt auf dem Kopf drauf und- ich sehe ihr mit zunehmendem Alter immer ähnlicher;-D


    bin 52 jetzt und finde den Look klasse. Mir steht das. Jawohl :)z :)^ .


    Ah und hier noch eine Modesünde: Viele Frauen in meinem Alter, also um die Ende 40/Anfang 50 meinen, ihre Frisur farblich nochmal aufbeppen zu müssen:


    Ergebnis des kollektiven Experiments:


    das Wechseljahres- Rot! %-|


    Ich schwöre euch, so werde ich NIE NIE NIE rumlaufen :-o