Zitat

    Ich trag aber sowieso lieber Röcke und Kleider, nur leider gibt's das ja im Moment so gut wie gar nicht

    ich hab noch in keinem Sommer so viele schöne Röcke und Kleider gesehn wie heuer, besonder Maxi-Röcke ":/

    Zitat

    Boxershorts bei Männern finde ich auch gut


    ....aber bitte nicht in dieser Farbe:


    https://www.google.at/search?gs_rn=17&gs_ri=psy-ab&tok=obFDPPnQiHv6Lz2wJT5tyg&suggest=p&cp=11&gs_id=18&xhr=t&q=m%C3%A4nner+shorts&bav=on.2,or.r_cp.r_qf.&bvm=bv.47883778,d.Yms&biw=1366&bih=667&um=1&ie=UTF-8&hl=de&tbm=isch&source=og&sa=N&tab=wi&ei=wdW8UZqiGsGztAbL2IBY#um=1&hl=de&tbm=isch&q=boxershorts%20kariert&revid=1416089116&ei=kta8UZjgHsSTtQaG6YEg&ved=0CAsQsSU&fp=1&biw=1366&bih=641&bav=on.2,or.r_qf.&cad=b&sei=or69UZfTC-eu4ASJvYHIBw&facrc=_&imgrc=_pNtnpwRVQlbFM%3A%3BwLHFLS-_A6ooiM%3Bhttp%253A%252F%252Fwww.drunter-und-drueber.de%252Fcosmoshop%252Fpix%252Fa%252Fn%252F1341955860-10272.jpg%3Bhttp%253A%252F%252Fwww.preissuchmaschine.de%252Ftrend%252FJOCK%252FJockey-boxershorts.html%3B300%3B450




    Hochgeschnitte Jeans mag ich sehr! Finde sie betonen meine Taille und das mag ich.


    Auch wenn ich insgesamt nicht dick bin, aber die Hüftjeans nerven mich einfach beim Tragen.



    Zitat

    Was ich total bloed finde, sind diese high low Kleider.

    Die Kleider finde ich schon nett, je nach Anlass eben.


    Aber nicht aus bedrucktem Stoff, bei dem man dann hinten am längeren Teil die unbedruckte Innenseite sieht. Das sieht einfach nur doof aus.

    Also Röcke und Kleider gibt's dieses Jahr wirklich in erstaunlicher Vielfalt! Von Mini bis Maxi, von uni bis gemustert. Eigentlich für jeden was dabei!

    Zitat

    ich finde es nur nicht besonders schön wenn man Lusttropfen etc. in den z.B. schwarzen Shorts sofort sieht wenn man sie auszieht.

    Wobei Lusttropfen noch das harmlosere sind. Ich finde weiße Unterwäsche bei Männern unschöner... Klopapier nach Wasserlassen scheint längst nicht bei jedem Exemplar Anwendung zu finden = gelbliche Flecken... o:) Warum erfindet eigentlich keiner die Slipeinlage für den Mann? ]:D

    Zitat

    Klopapier nach Wasserlassen scheint längst nicht bei jedem Exemplar Anwendung zu finden = gelbliche Flecken.

    oh man zum Glück hab ich noch nie so ein Exemplar getroffen, soll ja auch Leute geben die wischen sich nach dem Stuhlgang nicht richtig ab %:| :-X

    @ sunflower:

    es gibt schon "tena men" als slipeinlagen für männer. aber ich glaube bei normaler hygiene und täglichem wechsel der unterwäsche sollten flecke die ausnahme sein.


    sind die flecken von lusttropfen nicht farblos? ich glaube weiße flecken kommen vom sperma, das bei starker erregung auch ohne stimulierung des penis austreten kann.

    Die von mir angedeuteten gelben Flecken kommen NICHT von Lusttropfen. :(v Madame Charenton hat es richtig erkannt. :)=


    Tena Man ist nur für Harninkontinenz gedacht...


    Boxershorts in rosa:


    Das hat (für mich!) genauso wie Strings & Tangs beim Mann bestenfalls Komikfaktor. Die Farbe an sich geht bestenfalls als T-Shirt (aber besser gar nicht). Aber nicht als Unterwäsche. Trage ich als Frau ja nicht mal!


    Und erinnert mich einfach zu sehr an strippende Männer (Chippendales oder wie heißen die Typen noch?). Nee, geht gar nicht.


    Aber: Ich stehe eh auf Männer, die es mit den Farben schwarz, grau und blau haben. So in die Richtung hier: http://racine.cccommunication.biz/v1/book/frms_book.cfm?id_Artiste=35891&id_Album=0&Protect=11121&statique=1

    @ Tobias:

    Absolutes NoGo. Ob nun Pofalte oder rausschauende Boxershorts. Und die Mode mit dem sichtbaren Calvin Klein-Slipgummi ist wohl auch vorbei.


    Gut, bei etwas tiefer sitzenden Jeans lässt es sich manchmal im sitzen nicht so ganz verhindern. Aber die Pofalte ist m.M.n. nicht für die öffentliche Zur-Schau-Stellung gedacht. Können sich abgesehen davon auch nur sehr wenige Männer optisch auch erlauben.

    @ hobbydocbln

    Ich finde dieses rosa einfach schlimm. Auch ich selbst trage niemals rosa Wäsche.


    Pastellfarben sind sowieso nicht sooo meine Favoriten und bei einem Mann haben sie (noch mehr) ehr so einen Niedlichkeitfaktor.


    Ich mag kräftige Farben. Dann auch gerne die ganze Palette, wobei ich für mich "Grüntöne" ehr ausspare.

    Zitat

    was haltet ihr von hüfthosen (jeans) bei männern, wo der poansatz leicht zu sehen ist?

    Nix, weder bei Frau noch bei Mann.


    Wenn dann packe ich lieber aus was ich sehen will ;-)

    Minirock oder Hotpants zu Oberteil mit tiefem Ausschnitt.


    Zentimeter breiter Ansatz, vor allem wenn der colorierte Teil blond und der Ansatz braun ist.


    Nichtssagende, langweilge Outfits (sprich Basic Oberteile zu Jeans oder Cargo) es sei denn das Gesicht und der Körper sehen 1a aus.


    Skinnyjeans ab Größe 44


    Omalook mit 20


    Bei Männern diese Italianoschuhe (kA wie die wirklich heißen), die nach vorne hin spitz zulaufen und Cowboystiefel

    Zitat

    Modeschals bei Männern.

    Liebe ich. Wenn Muster & Farben zum Typ & Restoutfit passen. x:)

    Zitat

    Nichtssagende, langweilge Outfits (sprich Basic Oberteile zu Jeans oder Cargo) es sei denn das Gesicht und der Körper sehen 1a aus.

    Zur Verbesserung auch bei eher durchschnittlichem Gesicht gibt's für diesen Fall Schmuck und entsprechende Accessoires. ;-)

    Naja ist ja eben Geschmackssache, aber wenn man durchschnittlich aussieht und dann ein langweiliges Outfit anzieht, wirkt es eben nicht umwerfend. Und mir ist das nunmal zu langwelig, da helfen dann auch keine Ohrringe, Armbänder etc.

    Achja, zuviel blingbling und Glitzer geht auch... und Daunenjacken. Erinnern mich immer an die Steppjacken meiner Oma.


    Mal sehen was mir noch so einfällt. ;-D Lieg hier grad auf ner Wiese, vllt läuft ja noch jemand vorbei.

    Zitat

    Ich habe Hosengrösse 46 und dasselbe problem. Das liegt aber daran, dass es kaum Hosen gibt, die am Bund wieder enger werden. Die reguläre Frau ist nämlich kein Maulwurf, sondern hat eine Sanduhrfigur (Busen und Hintern breiter als die Taille), und das wird bei sehr vielen Herstellenr absolut nicht berücksichtigt. Bedanken kann man sich dann bei den kleinen, figurlosen Japanerinnen und Chinesen, welche als Modell für europäische Frauen herhalten müssen... ]:D

    "Unsere" Schnittmuster und größen sind ganz im Gegenteil von den Durchschnittsmaßen der "regulären" Frau in Deutschland abgeleitet. Dazu werden die Damen in unserem Ländchen regelmäßig vermessen, da wir ja immer dicker werden.


    Deshalb finde ich zum Beispiel auch keine 34 mehr, da XS immer größer wird, um breiteren Damen zu schmeicheln, was mich wiederrum bodenlos ärgert, denn so habe ich leider nur Kartoffelsäcke an mir hängen – und eine Sanduhr kann ich problemlos bieten. Das hat nichts mit dem Gewicht zu tun! ;-)


    Letztens ist mir eine neue Scheußlichkeit aufgefallen: Miniröcke mit einem Maxi-Chiffonteil darüber, das am besten noch Vokuhila geschnitten ist, vorzugsweise auf Abi- oder Abschlussbällen! :-X