Zitat

    Trägt man diese uggs eigentlich meistens barfuß?

    Uggs sind doch Winterschuhe. Auch wenn sie schön warm sind, wäre es mir darin barfuß im Winter zu kalt. Und da man Socken darin sowieso nicht sieht, trage ich die mit Socken, wie eigentlich alle Winterschuhe.

    Hemd in der Jeans ist doch abhängig von Hemd und Jeans! Mein Freund trägt es mal so, mal so. Und beim richtigen Hemd mit einem schicken Gürtel sieht das top aus.




    Ich habe gerade einfach nur pauschalen Modefrust. Bräuchte so dringend einige berufstaugliche Sachen, aber irgendwie finde ich alles gruselig und mein Stil kommt mir langsam abhanden. Statt dessen gefühlt so ein "gewollt, aber nicht hingekriegt". Und mich nerven die furchtbaren Polyacryl-, Polyester- und sonstige Chemiepullis. Miese Qualität auch bei Markenherstellern. Macht gerade (und schon länger) einfach keinen Spaß mehr.

    @ Sunflower_73

    mir gehts ähnlich, ich mag gerne feminine, taillierte Schnitte (steht mir einfach am besten). Derzeit ist aber das Gegenteil modern, komische Shirts, welche zu kurz, dafür aber Kastenförmig und an den Achseln wegstehend geschnitten sind, oder halt Zelte zum überwerfen... :|N

    Wo sucht ihr denn? Wenn man nicht gerade bei H&M unterwegs ist und auch in etwas teurere Sachen investieren würde, dann lässt sich doch sicher im www etwas finden. Womöglich sogar in Läden. Es sind doch nicht alle nur auf Kunstfasern in Kastenform ausgelegt. ":/

    Zitat

    Ich würd in solche Schuhe (Uggs) nicht barfuß steigen... Aber ich steige eh ungern barfuß in Schuhe, außer solche, wo es anders sehr seltsam aussieht. Ballerinas u.ä. ;-D

    Ich finde Socken gehen modisch absolut gar nicht, wenn man sie sieht. Also bei Ballerinas, Sneakers und allen offenen Schuhen ein No-Go. ;-)


    Bei Winterschuhen wie Stiefel, Stiefeletten, Boots, Uggs etc. ist es modetechnisch eigentlich egal, aber bei Kälte machen Socken halt mehr Sinn.


    Ich kenne übrigens diese Empfehlung Uggs barfuß zu tragen. Habe es auch ausprobiert, aber ich finde das ist zu kalt, mit Socken ist es definitiv wärmer im Winter. Ausserdem sind Uggs nicht wasserdicht und man bekommt dann schnell nasse Füße, wenn man z.B. durch Schnee stapfen muss.

    Ich trage keine Sneakers oder Turnschuhe, allerdings sollten viele Leute diese lieber mit Füßlingen tragen (die aus Stoff, nicht Feinstrumpf) als barfuß. Das riecht man nämlich leider oft...


    Stelle ich mir bei Uggs ähnlich lecker vor, zumal die gut gefüttert sind und die Füße bestimmt auch mal drin schwitzen. Wenn das dann regelmäßig passiert, riecht man das einfach nach einer Zeit, da muss man nicht mal richtige Käsefüße haben.

    Zitat

    Wo sucht ihr denn? Wenn man nicht gerade bei H&M unterwegs ist und auch in etwas teurere Sachen investieren würde, dann lässt sich doch sicher im www etwas finden. Womöglich sogar in Läden. Es sind doch nicht alle nur auf Kunstfasern in Kastenform ausgelegt. ":/

    Online gibt es tatsächlich sehr viel, nur leider habe ich keinen besonders durchschnittlichen Körper und muss immer alles anprobieren. Hasse deswegen auch online shoppen.


    Ich kaufe überall ein, allerdings gibts in fast allen Läden gefühlt das gleiche. Letzte Woche in all die kleinen Boutiquen in der Stadt gegangen und mit aller Kraft nach was passendem gesucht, aber kaum etwas gefunden... Auch Markenkleidung ist gefühlt wie es immer so schön heisst "comfort fit" geschnitten.

    Zitat

    Wo sucht ihr denn? Wenn man nicht gerade bei H&M unterwegs ist und auch in etwas teurere Sachen investieren würde, dann lässt sich doch sicher im www etwas finden. Womöglich sogar in Läden.

    Ich bin (in Läden und Internet) meine alten Favoriten durch: Esprit, s. Oliver, Mexx, Marc O'Polo. So als Beispiele für meine Klamottenquellen. Kaum was zu finden. Mein klassisch-sportlicher Stil ist momentan schwer zu realisieren und selbst meine heißgeliebten Basic-Pullis aus reiner Baumwolle sind kaum noch zu finden. Oder in den immer selben Farben, die ich schon habe. Oder ständig irgendwas in transparent (ich mag bspw. gerne die offenen Strickjacken, aber die Teile für darunter haben immer einen Haken).


    Bei H&M und Co kaufe ich seit Jahren nicht mehr oder habe es noch nie getan.

    Zitat

    Ausserdem sind Uggs nicht wasserdicht und man bekommt dann schnell nasse Füße, wenn man z.B. durch Schnee stapfen muss.

    Ist das nicht extrem unpraktisch für Winterschuhe? ;-D


    Wärme hin oder her, wenn die Dinger kein Wasser abhalten und ich durch den Schnee stiefel und IMMER nasse Füße bekomme, dann sind meine Füße auch nicht mehr warm. ":/


    Hab heute gelesen, dass die UGGs als hässlichste Schuhe aber abgelöst werden - von Gummistiefeln ;-D .


    Ich finde Gummistiefel praktisch. Ich hab auch welche, die hübsch sind :-D , trage sie aber nicht einfach nur so in der Uni oder der Stadt, sondern dann, wenn ich eben Gummistiefel brauche.

    Also ich persönlich finde Fransen-Sandalen viel schlimmer als die Ugg Boots...


    Oder wisst ihr noch, vor ca 15-20 Jahren diese Buffalloschuhe mit denen man ungefähr 10-20 cm größer war, die aber flach waren?


    Die sind jetzt heute, wenn man zurück sieht, auch echt hässlich.

    Ich kann diese extrem hohen Stiefel nicht mehr sehen.


    Alles von Roberto Geissini (oder wie das heißt) und von hier...ähh...christian audigier...oder so..


    Jack Wolfskin (da gibbets echt besseres, cooleres, schöneres)


    Ich mein es gibt auch Kleidung, die an anderen halt besser ausschaut, als an einem selbst. Mir stehen die Hosen mit tiefem Schritt nicht, obwohl die mir super gefallen, aber ich hab zu kurze Beine und mit denen sehe ich dann völlig aufgestumpft aus.


    Bauchfrei hätte ich auch nicht mehr gebraucht


    Die Highwaist-Jeans find ich top, stehen mir aber ebenfalls leider nicht


    Glitzer (ein bisschen geht klar) Leo-, Tiger-Zebra und generell großzügig bedruckte Kleidung aus Polyester


    Totenköpfe (hat man sich satt gesehen)


    Finds immer wichtig, dass man einen eingenen Stil hat. Den habe ich nach etwa 35 Jahren endlich gefunden. Klassenkameraden meines Sohnes, vor allem die Mädels, finden mich voll stylish ;-D (heißt nicht, dass ich wie ein junges Mädel rumrenne, das nun wirklich nicht, aber meine abgerockten Ankle-Boots, die ich fast zu allem trage, finden Anklang)

    Zitat

    Stelle ich mir bei Uggs ähnlich lecker vor, zumal die gut gefüttert sind und die Füße bestimmt auch mal drin schwitzen. Wenn das dann regelmäßig passiert, riecht man das einfach nach einer Zeit, da muss man nicht mal richtige Käsefüße haben.

    Das Problem bekommt man im Sommer bei 30 Grad barfuß in Ballerinas doch wesentlich eher. ;-D

    Zitat

    Finds immer wichtig, dass man einen eingenen Stil hat.

    find ich gar nicht wichtig. im Extremfall klingt das festgefahren.

    Zitat

    Das Problem bekommt man im Sommer bei 30 Grad barfuß in Ballerinas doch wesentlich eher.

    deswegen zieht man ja außer in adiletten socken an.

    Zitat

    Die Mode meines Mannes früher[...]

    und das empfindest du nun alles als modesünden? (ich würde mich dann dieser meinung anschließen ;-)).

    Ugg-Boots an sich sind schon grausig. Getoppt wird das ganze, wenn die von Männern getragen werden..... :-o :-X


    Im Übrigen bin ich heute die wandelnde Modesünde schlechthin: Ausgeleierter Herren-Norwegerpulli, Jeggins, quietschbunte Stricksocken und pinkfarbene Crocs..... |-o


    Aber Jeggins sind soooo bequem für zu Hause, Jogginghosen oder diese Homewear-Dinger mag ich nur beim Sport. So siehts noch halbwegs angezogen aus.

    Zitat

    deswegen zieht man ja außer in adiletten socken an.

    Heute wieder gesehen: Rote Ballerinas mit schwarz-weissen Ringelsocken. Meiner Meinung nach eine modische Todsünde. Solche Schuhe trägt man auf keinen Fall mit Socken. :-X