Zitat

    Wobei ich auch sagen muss das ich es nicht verstehen kann wie man sich so stark mit anderer Leute Kleidung beschäftigen kann das es einen dann stört was sie anhaben.

    Mir ist das auch Wumpe. Ich find jeden gut der nicht aussieht/riecht als würde selbst die Pest an ihm verrecken. Ich wohne schließlich in Berlin ]:D

    @ dummschmarrer:

    Sorry, ich bin einfach kein Markenjunkie. Über gängige Jeansmarken, Exprit, S. Oliver und Benetton komme ich nicht hinaus. :-p Na gut, Liebeskind dann vielleicht noch und Aunts & Uncles. Hab' weder Schuhtick noch große Taschen-Macke. Und mag schlicht & zeitlos eh lieber.

    Zitat

    Aber ich lästere erst dann wenn ich wirklich einen Menschen ganz furchtbar finde und nicht nur weil er meines Erachtens die falschen Kleidungsgewohnheiten hat. Da muss noch eine ganze Menge mehr dazugehören....

    Naja, da ich die Hälfte der Fotos aus meinen 20ern wegen Fashion-Fehltritten am liebsten vernichten würde (von meiner 80er-Teeniezeit ganz zu schweigen), darf man ruhig mal lästern. Heißt ja nicht, dass ich den Menschen direkt abschreibe. Ich halte ein gepflegtes, ansprechende Äußeres aber nun mal für wichtig. WAS das im Einzelfall ist, beweist sich im Einzelfall.


    Und wenn hier jemand irgendwas doof findet, was ich gerne mag: Sterbe ich auch nicht dran. Ich bin kritisch mit mir, also kann ich es (auf angemessene Weise) auch mit anderen sein. So. ;-)

    Zitat

    Über gängige Jeansmarken, Exprit, S. Oliver

    Meine letzten Jeans waren von sOliver .... ich habe noch nie so schlecht sitzende Hosen gehabt wenn man sie 2x getragen hat. Aber Hauptsache sau teuer :(v


    Jetzt kaufe ich lieber Eigenmarke diverse Geschäfte und zahle ein drittel vom sOliver Preis dafür sitzen die auch nach 2x tragen noch ...

    Hallo !


    Ich finde diese Kombination ultrakurze Jeans-Shorts mit Leggings oder Feinstrumpfhosen (zwar blickdicht...) grauslig.


    Wenn die Jeans-Shorts die Pobacken noch bedecken, dann im Sommer ohne was drunter - bitte gerne :-)


    Leggings bitte nur mit einem Longshirt das den Hintern bedeckt und auch nicht ganz so eng ist. Oder mit einem Rock. (gern auch Mini, aber nicht Mini-Mini)


    Feinstrumpfhosen bitte ebenfalls nur mit Rock.


    Und überhaupt...egal wie breit die Hüften sind (ist ja ok, frau hat nunmal Hüften oder sollte zumindest welche haben) - man sieht einen Streifen weiß, drüber schwarz oder so. Hauteng ! :(v

    @ Melli:

    Ich kann mit meiner Figur (was auch immer, außer breiten Beckenknochen mit Neigung zum Herausstehen, egal wie viel ich wiege) problemlos nur einige wenige Schnitte von S. Oliver tragen. Bei Jeans, z.T. aber auch bei Cargo. Billige Eigenmarken gehen nie, und selbst teure Marken nur begrenzt. Wobei ich mich weigere, mehr als 70€ für eine Jeans auszugeben und idealerweise auch nur 50€ zahle. Leider haben die bei S. Oliver jetzt einen Schnitt rausgenommen, und ich stehe wieder doof da.

    Also meine zwei Jenas von denen ziehe ich nur noch als Notlösung an, die sehen aus wie ein Sack nach einem Tag (spätestens). Dafür gebe ich kein Geld mehr aus, das kann ich auch in billiger haben :=o

    Zitat

    Da stimm ich zu 10000% zu. Jeder ist ein eigener "Typ"

    Ich auch, und ich habe geschrieben

    Ich habe gesagt was mir nicht gefällt.

    @Aeessa

    Ist dass

    jezt nur an mich gerichtet, oder an alle die sich auf über 200 Seiten über den Kleidungsstil anderer austauschen :=o


    Ich habe bei Dir immer das Gefühl, das Du bei mir alles besonders persöhnlich nimmst, obwohl ich weder weiß wie Du aussiehst, noch wie Du Dich kleidest.


    Bleib doch einfach mal ein bisschen geschmeidig

    Zitat

    Mir ist das auch Wumpe. Ich find jeden gut der nicht aussieht/riecht als würde selbst die Pest an ihm verrecken. Ich wohne schließlich in Berlin ]:D

    Vielleicht liegt es daran: Immerhin habe ich den Großteil meines Erwachsenenlebens auch in Berlin verbracht *lach*

    Zitat

    Ich habe bei Dir immer das Gefühl, das Du bei mir alles besonders persöhnlich nimmst, obwohl ich weder weiß wie Du aussiehst, noch wie Du Dich kleidest.

    Ich finde, wenn jemand von Modesünden spricht, ist die größte Sünde, einfach nicht zu akzeptieren was andere tragen wollen oder auch nicht...


    Und über etwas zu lästern bedeutet für mich, es nicht akzeptieren.


    Es ist einfach meine Meinung ;-) Ok?

    Aber gerade in Großstädten finden so Halb-Landeier doch gerade viel Lästerstoff! Was man da so sieht... Und mal mit einer Freundin über wildfremde Passanten zu schmunzeln ist doch harmlos. Die kriegen es nicht mit, ich habe mit denen nix zu tun.

    Muss man dafür in Großstädte gehen?? ]:D


    Ich finde es erstaunlich was man hier zum Teil geboten bekommt. Prinzipiell kann jeder anziehen was er will, aber ich bin doch dafür sich zu bedecken wenn man nicht den Körper hat den jeder sehen muss.


    Alsi mir reichen meine eigenen Rettungsringe, da muss ich nicht auch noch die von Lieschen Müller in der viel zu engen Hotpant mit dem bauchfreien engen Oberteil sehen und mir denken hoffentlich hält der Knopf %:|


    Apropos Knopf. Ganz schlimm (hatte letztes einen Dozentin von mir an an) eine weiße Bluse unter der sich erstens der BH schön zeigt, inklusive dem Muster drauf :=o und zweitens so eng das ich Angst hatte das ich jeden Moment den obersten Knopf im Auge habe weil das da so gepannt hat das ich dachen wenn sie JETZT einatmen dann knallt es ;-D


    Auch nicht schön ;-D