Ich halte es für unstatthaft, einen Badeanzug zu tragen, der wie folgt aussieht:


    schwarz (wobei die Farbe eigentlich egal ist, aber ich hab´s nur in Schwarz gesehen),


    senkrecht zweigeteilt – also so, daß der Ausschnitt ungelogen bis zum Ansatz der Schamhaare geht,


    in der Mitte verbunden durch goldene Kettchen.

    Zitat

    Sorry Timbatuku ich vergaß in meinem Postig "manche" einzufügen.


    BamBam66

    Kein Ding. ;-) Meine Entrüstung war ja nur gespielt. @:)

    Zitat

    Sonst hätte ich ja auch so ein Exemplar bei mir zuhause.


    BamBam66

    Dein Mann trägt auch doppeltkariert? Oder wie war das jetzt zu verstehen? ]:D ]:D

    Weiß nicht, ich stell mir das gerade ganz schick vor. ;-D Allerdings >65 kg sollte man dann Edelstahlkettchen nehmen. Die sind stabiler als Gold. ]:D

    verschleiertes Teufelchen, meinst du so:


    http://www.ebay.de/itm/Schlitze-BADEANZUG-glanzend-gold-S-36-38-Body-Gymnastikanzug-/360619042313?pt=DE_Damen_s_Bademode&hash=item53f691e609


    ???


    Also nur mit Kettchen, statt den Bändern ":/

    Ich hätte mir jetzt unter dem von devilindisguise beschriebenen Badeanzug so etwas ähnliches vorgestellt wie Dein zweites Modell, Cleo Edwards v. Davonpoort, nur eben mit Goldkettchen anstelle der Olympischen Ringe und bis in noch spektakulärere Tiefen, die sogar Aufschluß über den Status der Intimrausur ermöglichen.

    Antelami, dieser Badeanzug gibt dir definitiv Auskunft:


    http://www.chililips.com/bilder/produkte/gross/Monokini-Cleopatra-schwarz_b4.jpg


    Allerschürfste, für mich wäre der aber waagrecht geteilt ":/ ":/ ":/ ":/ Also dein verlinkter Badeanzug. ":/ ":/ ":/

    Ich habe die ganze Zeit überlegt, warum der Monokini "Cleopatra" heißt, bis mir die beiden Kobras oder Uräen auffielen, denen die hochwichtige Aufgabe zukommt, diesen letzten Anschein von Dezenz gerade noch so zusammenzuhalten. Über die ägyptische Königin Kleopatra VII. sagt man nämlich, daß sie sich beim Einzug von Octavians Legionen in Alexandrien in ihr Grabmal tragen und dort von einem giftigen Nilreptil beißen ließ, um einen Abgang aus der Weltgeschichte hinzulegen, der ihrem Auftritt in selbiger, bei dem sie sich ein paar Jahre zuvor vor Caesars Augen aus einem Teppich rollte, würdig wäre.


    Und ihr Intimbehaarungsstatus wäre, wie ich die antiken Ägypter kenne, sicherlich auch irgendwo bei "Zero" gewesen.